Premier League Spielbericht

Premier League 2019/20, 14. Spieltag
13:51 - 22. Spielminute

Tor 0:1
Sterling
Rechtsschuss
ManCity

13:53 - 24. Spielminute

Gelbe Karte
Gündogan
ManCity

13:54 - 25. Spielminute

Tor 1:1
Willems
Rechtsschuss
Newcastle

14:40 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
Fernandinho
ManCity

14:56 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
D. Gayle
für Joelinton
Newcastle

14:56 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Bernardo Silva
für Mahrez
ManCity

14:57 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Foden
für Silva
ManCity

15:00 - 73. Spielminute

Gelbe Karte
Javi Manquillo
Newcastle

15:08 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Atsu
für Saint-Maximin
Newcastle

15:09 - 82. Spielminute

Tor 1:2
De Bruyne
Rechtsschuss
ManCity

15:11 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Rodrigo
für Gabriel Jesus
ManCity

15:15 - 88. Spielminute

Tor 2:2
Shelvey
Rechtsschuss
Newcastle

NEW

MAC

Meister droht weiter zurückzufallen

Newcastle schlägt zweimal zurück: Shelvey entreißt ManCity den Sieg

Jonjo Shelvey

Jonjo Shelvey traf spät zum 2:2-Endstand gegen Manchester City. imago images

Newcastle-Coach Steve Bruce nahm nach dem 0:2 bei Aston Villa eine personelle Veränderung vor: Javi Manquillo ersetzte Yedlin (nicht im Kader). Als einziger Stürmer begann der ehemalige Hoffenheimer Joelinton, Willems - von Eintracht Frankfurt ausgeliehen - begann auf dem linken Defensivflügel.

Der Trainer von ManCity, Pep Guardiola, tauschte im Vergleich zum 1:1 gegen Schachtar Donezk fünfmal Personal aus: Walker, Stones, Mendy, David Silva und Mahrez starteten anstelle von Joao Cancelo, Otamendi, Angelino, Rodrigo und Bernardo Silva (alle Bank). Auch DFB-Nationalspieler Gündogan stand in der Anfangself.

Die Gäste dominierten das Geschehen erwartungsgemäß von der ersten Minute an. Der amtierende Meister ließ den Ball sicher durch die Reihen wandern, während bei Newcastle Joelinton phasenweise den einzigen Anläufer gab. Seine Teamkollegen postierten sich dicht gestaffelt um den Strafraum.

Sterling trifft - Willems kontert

Die erste Chance gehörte trotzdem den Hausherren, Saint-Maximin stellte Ederson mit seinem Flachschuss aber vor keine Probleme (8.). Erst in der 17. Minute tauchten die Citizens zwingend vor dem Kasten auf, Mahrez wurde im letzten Moment von Fernandez gestört (17.). Fünf Minuten später lag der Ball aber im Netz: David Silva und Sterling kombinierten sich im Höchsttempo in den Strafraum, am Ende legte der Spanier per Hacke für den englischen Nationalspieler ab, der trocken zum 1:0 traf (22.).

Der Schock bei den Hausherren hielt aber nicht lange an. Es dauerte nur drei Minuten, bis Almiron Willems mit einem Doppelpass im City-Strafraum freigespielt hatte. Der Linksverteidiger hatte keine Mühe und schob aus ähnlicher Position wie Sterling zum Ausgleich ein (25.). Danach verfiel das Spiel wieder ins alte Muster - ohne weitere nennenswerte Chancen. Mit 1:1 ging es in die Pause.

De Bruyne per Traumtor zum 2:1

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine zunächst zähe Partie mit Feldvorteilen für ManCity. Erst nach mehr als 20 Minuten im zweiten Durchgang ging es wieder im Strafraum gefährlich zu: Dubravka fing einen scharfen De-Bruyne-Querpass kurz vor seinem Tor ab (67.), dann entschärfte der Slowake eine Großchance von Gabriel Jesus. De Bruynes Nachschuss wurde ebenfalls geblockt (69.). Bernardo Silva - zuvor eingewechselt - scheiterte wenig später freistehend im Strafraum (72.), ehe De Bruyne seine Farben schließlich doch noch zum Sieg zu schießen schien: Der Belgier fing den Ball vor dem Strafraum ab und jagte die Kugel sehenswert per Dropkick in die Maschen (82.).

Shelvey zögert nicht - und trifft zum 2:2

Doch erneut dauerte es nur wenige Minuten, bis die Magpies ausglichen: Atsu führte einen Freistoß nicht etwa als Flanke aus, sondern passte an die Strafraumkante zu Shelvey, der den Ball per Direktabnahme in den linken Winkel zum 2:2 schoss (88.). In der Nachspielzeit hatte Sterling die erneute Führung auf dem Fuß, doch einmal mehr erwies sich Dubravka als stabiler Rückhalt. Am Ende blieb es beim 2:2.

Tore und Karten

0:1 Sterling (22', Rechtsschuss)

1:1 Willems (25', Rechtsschuss)

1:2 De Bruyne (82', Rechtsschuss)

2:2 Shelvey (88', Rechtsschuss)

Newcastle

Dubravka - Javi Manquillo , F. Fernandez , Clark , Dummett , Willems - Almiron , Hayden , Shelvey , Saint-Maximin - Joelinton

ManCity

Ederson - Walker , Stones , Fernandinho , Mendy - De Bruyne , Gündogan , Silva - Mahrez , Gabriel Jesus , Sterling

Schiedsrichter-Team

Christopher Kavanagh

Spielinfo

Stadion

St. James' Park

Zuschauer

49.937

Newcastle United, das damit auf Rang 12 kletterte, gastiert am Donnerstag (20.30 Uhr) bei Sheffield United. Für Manchester City geht es am Dienstag (21.15 Uhr) beim FC Burnley weiter - je nach Ausgang des Spiels zwischen Liverpool und Brighton mit einem Elf-Punkte-Rückstand auf Rang eins.