Premier League Spielbericht

Premier League 2019/20, 10. Spieltag
14:05 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
Grealish
Villa

14:32 - 46. Spielminute

Tor 1:0
Sterling

ManCity

14:51 - 65. Spielminute

Tor 2:0
De Bruyne

ManCity

14:56 - 70. Spielminute

Tor 3:0
Gündogan

ManCity

14:57 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Villa)
Davis
für Wesley
Villa

14:59 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Angelino
für Mendy
ManCity

15:02 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Foden
für De Bruyne
ManCity

15:02 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Aguero
für Sterling
ManCity

15:07 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Gündogan
ManCity

15:10 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Villa)
El Ghazi
für Grealish
Villa

15:13 - 87. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Fernandinho
ManCity

MAC

AST

3:0-Sieg gegen den Aufsteiger

Ideengeber Ederson: ManCity beendet Villas 45-Minuten-Traum

Raheem Sterling

Erzielte das wichtige 1:0 gegen Villa: Raheem Sterling. imago images

Pep Guardiola machte sich nach 45 Minuten schnell auf in die Kabine. Und das hatte weniger mit dem Dauerregen in Manchester, als vielmehr mit dem mäßigen Auftritt seiner Schützlinge gegen einen tapferen Aufsteiger zu tun. Mit zwei aufeinanderfolgenden Ligasiegen im Gepäck war Aston Villa zum Meister gefahren und zeigte nach einer zurückhaltenden Anfangsphase, dass es nicht plante, sich zu verstecken.

ManCity tat sich gegen gut gestaffelte Gäste extrem schwer, gefährliche Chancen zu kreieren. Die beste vergab David Silva kurz vor der Pause, als er nach feiner Einzelleistung von Sterling das lange Eck knapp verfehlte (44.). Außer 70 Prozent Ballbesitz brachte der Meister sonst nicht viel zustande.

45 Minuten lang lief für Villa alles nach Plan, keine 45 Sekunden nach der Halbzeit war dieser dahin, weil ManCitys Torwart eher unfreiwillig als Spielmacher in Erscheinung trat: Einen langen Abschlag von Ederson hatte Gabriel Jesus per Kopf in den Lauf von Sterling gelegt; der Nationalspieler blieb cool und erzielte das erlösende 1:0 (46.). Die Gäste aus Birmingham gaben sich nicht geschlagen, mussten in der 65. Minute aber das 0:2 und die Entscheidung hinnehmen: Eine als Flanke geplante Hereingabe von De Bruyne rutschte im Zentrum an allen vorbei, auch an Villa-Schlussman Heaton.

Als Gündogan ein Getümmel im Zentrum zum 3:0 nutzte (70.), war der Deckel endgültig drauf. Bitter wurde es für Guardiola trotzdem noch: Routinier Fernandinho ließ sich in der 88. Minute zu einem taktischen Foul hinreißen, sah seine zweite Gelbe Karte und vergrößert die Abwehrsorgen damit nochmal.

Tore und Karten

1:0 Sterling (46')

2:0 De Bruyne (65')

3:0 Gündogan (70')

ManCity

Ederson - Joao Cancelo , Fernandinho , Stones , Mendy - De Bruyne , Gündogan , Silva - Bernardo Silva , Gabriel Jesus , Sterling

Villa

Heaton - Guilbert , Engels , Mings , Targett - Nakamba , Trezeguet , McGinn , Douglas Luiz , Grealish - Wesley

Schiedsrichter-Team

Graham Scott England

Spielinfo

Stadion

Etihad Stadium

Zuschauer

54.506

ManCity hat den Abstand auf Tabellenführer Liverpool zumindest vorübergehend auf drei Zähler verkürzt. Die ungeschlagene Mannschaft von Jürgen Klopp ist am Sonntagabend gegen Tottenham gefordert (17.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de).

mkr