Premier League
Premier League Spielbericht
13:32 - 3. Spielminute

Tor 1:0
Maupay

Brighton

13:38 - 8. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Gazzaniga
für Lloris
Tottenham

14:01 - 32. Spielminute

Tor 2:0
Connolly

Brighton

14:37 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Winks
für Ndombelé
Tottenham

14:46 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Tottenham)
Dier
Tottenham

14:48 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Brighton)
D. Stephens
Brighton

14:56 - 65. Spielminute

Tor 3:0
Connolly

Brighton

15:05 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Lucas Moura
für Son
Tottenham

15:11 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton)
Bissouma
für Connolly
Brighton

15:19 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton)
Bong
für Alzate
Brighton

15:20 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Brighton)
Dunk
Brighton

15:22 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Brighton)
Murray
für D. Stephens
Brighton

BRI

TOT

Premier League

Pechvogel Lloris: Erst böser Patzer, dann schwer verletzt

Tottenhams Torwart muss in Brighton früh vom Feld

Pechvogel Lloris: Erst böser Patzer, dann schwer verletzt

Gegentor verschuldet und dann auch noch verletzt: Hugo Lloris.

Gegentor verschuldet und dann auch noch verletzt: Hugo Lloris.

Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur muss wohl längere Zeit auf Stammkeeper Hugo Lloris verzichten. Der französische Weltmeister verletzte sich im Ligaspiel bei Brighton & Hove Albion offenbar schwer am linken Arm. Schon in der 3. Minute ereignete sich die folgenreiche Szene: Bei einem weiten Flankenball von Pascal Groß in den Torraum der Spurs verschätzte sich Lloris, der das Spielgerät kurz vor der Torlinie fangen wollte, dann aber befürchtete, mit dem Ball ins Tor zu fallen. Lloris ließ die Kugel nach vorne prallen, wo Neal Maupay nur noch einnicken musste. Während die Seagulls jubelten, krümmte sich Lloris mit schmerzverzerrtem Gesicht im Tor am Boden. Er war bei der Landung unsanft auf dem Arm gelandet, wobei der Ellenbogen wegknickte.

Lloris schrie vor Schmerzen auf, seine zu ihm geeilten Kollegen drehten sich schockiert weg. Nach einer minutenlangen Behandlung wurde er unter dem Applaus der Zuschauer auf einer Trage aus dem Stadion getragen, Paolo Gazzaniga nahm seinen Platz ein. Schon zu diesem Zeitpunkt erhielt Lloris von den Sanitätern per Maske ein leichtes Schmerzmittel.

Laut Nachrichtenagentur AP soll er danach in der Kabine Morphium verabreicht bekommen haben. Anschließend wurde der Kapitän in ein Krankenhaus gebracht und kehrte am Abend nach London zurück. Die Spurs bestätigten dies ebenso wie die Tatsache, dass sich Lloris den Ellenbogen ausgekugelt hatte. Über die Schwere der Verletzung sowie die Dauer der Rehabilitation sollen weitere Untersuchungen in der kommenden Woche Auskunft geben.

Brighton erhöhte im weiteren Spielverlauf gegen enttäuschende Nord-Londoner durch einen Doppelpack des starken Teenagers Aaron Connolly (19) noch auf 3:0. Es waren die ersten Treffer des Youngsters in der Premier League.

Während die Hausherren durch den zweiten Saisonsieg den Anschluss ans Tabellen-Mittelfeld herstellten, musste Tottenham nach dem 2:7-Debakel in der Champions League gegen den FC Bayern München eine weitere herbe Niederlage hinnehmen und verliert mehr und mehr den Kontakt zur Spitzengruppe.

Tore und Karten

1:0 Maupay (3')

2:0 Connolly (32')

3:0 Connolly (65')

Brighton & Hove Albion
Brighton

Ryan - Montoya , Webster , Dunk , Burn - P. Groß , Alzate , D. Stephens , Mooy - Maupay , Connolly

Tottenham Hotspur
Tottenham

Lloris - Sissoko , Alderweireld , Vertonghen , B. Davies - Ndombelé , Dier , Lamela , Eriksen , Son - H. Kane

Schiedsrichter-Team
Jonathan Moss

Jonathan Moss England

Spielinfo

Stadion

American Express Community Stadium

Zuschauer

30.610

Lloris wird wohl auch für die beiden EM-Qualifikationsspiele der Equipe Tricolore gegen Island (11. Oktober) und die Türkei (14. Oktober) ausfallen.