Premier League Spielbericht

Premier League 2019/20, 6. Spieltag
17:43 - 14. Spielminute

Tor 0:1
Alexander-Arnold

Liverpool

17:44 - 15. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Marcos Alonso
für Emerson
Chelsea

17:49 - 20. Spielminute

Gelbe Karte
Tomori
Chelsea

17:59 - 30. Spielminute

Tor 0:2
Roberto Firmino

Liverpool

18:11 - 42. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Zouma
für Christensen
Chelsea

18:45 - 57. Spielminute

Gelbe Karte
Alexander-Arnold
Liverpool

18:59 - 71. Spielminute

Tor 1:2
Kanté

Chelsea

18:59 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Milner
für Mané
Liverpool

19:04 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Chelsea)
Batshuayi
für Abraham
Chelsea

19:06 - 78. Spielminute

Gelbe Karte
Fabinho
Liverpool

19:12 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Kovacic
Chelsea

19:11 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Lallana
für J. Henderson
Liverpool

19:14 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Milner
Liverpool

19:22 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte
Marcos Alonso
Chelsea

19:20 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Gomez
für Salah
Liverpool

CHE

LIV

Reds schlagen bei zwei Standards zu

Sechster Sieg im sechsten Spiel: Liverpool besteht auch bei Chelsea

Alexander-Arnold trifft zum 1:0

Die Führung für Liverpool: Trent Alexander-Arnold trifft sehenswert per Freistoß. picture alliance

Das Topspiel an der Stamford Bridge begann schwungvoll, was auch daran lag, dass Chelsea (erstmals wieder mit Kanté in der Startelf) mutig mitspielte. Mehrere gefährliche Vorstöße über rechts waren aber nicht von Erfolg gekrönt. Anders als das junge Team der Blues zeigte sich Liverpool gnadenlos effektiv: Durch einen sehenswerten Freistoß von Alexander-Arnold gingen die Gäste in Führung. Nahe der Strafraumgrenze legte Salah kurz für den Rechtsverteidiger auf, der den Ball rechts oben in den Winkel jagte (15.).

Chelsea zeigte sich nicht geschockt und spielte weiter nach vorn. Der zuletzt so treffsichere Abraham vergab die große Chance auf den Ausgleich, als er nach starkem Pass von Christensen alleine auf Adrian zulief, dann aber am Reds-Torhüter scheiterte (25.). Wenig später feierten die Blues schon den Ausgleich. Azpilicueta hatte den Ball im Strafraum über die Linie befördert (27.). Doch der VAR schaltete sich ein - und das Tor zählte nicht, weil Mount in der Entstehung knapp im Abseits gestanden hatte.

Bitter für Chelsea: Drei Minuten nach dem Fast-Ausgleich stand es 0:2 aus Sicht der Blues. Wieder schlug Liverpool nach einem Standard zu: Nach Robertsons Freistoßhereingabe von links köpfte Firmino aus fünf Metern mehr oder weniger unbedrängt ein (30.).

Pech hatte Chelsea auch mit Verletzungen: Schon vor der Pause musste Frank Lampard zweimal wechseln. Emerson (15.) und Christensen (42.) hatten sich verletzt.

Kurz nach Wiederbeginn boten sich Liverpool zwei gute Chancen auf das dritte Tor. Zweimal reagierte Kepa stark (47./51.). Dann wurde Chelsea wieder stärker und drängte auf den Anschlusstreffer. Dieser gelang schließlich Kanté, der von Liverpools Verteidigern am Strafraum nicht entschieden attackiert wurde, und rechts oben zum 1:2 einschoss (71.).

Das Tor läutete eine spannende Schlussphase ein, in der Liverpool zunehmend in den Seilen hing. Chelsea erspielte sich noch Möglichkeiten, doch weder der eingewechselte Batshuayi (88.) noch Mount (90.) brachten den Ball im Tor unter. So setzte am Ende eines unterhaltsamen Duells die effektivere Mannschaft durch. Der Auftritt der zweiten Hälfte dürfte Jürgen Klopp dabei allerdings nicht so gefallen haben.

Tore und Karten

0:1 Alexander-Arnold (14')

0:2 Roberto Firmino (30')

1:2 Kanté (71')

Chelsea

Kepa - Azpilicueta , Christensen , Tomori , Emerson - Kanté , Jorginho , Kovacic - Willian , Abraham , Mount

Liverpool

Adrian - Alexander-Arnold , Matip , van Dijk , Robertson - J. Henderson , Fabinho , Wijnaldum - Salah , Roberto Firmino , Mané

Schiedsrichter-Team

Michael Oliver England

Spielinfo

Stadion

Stamford Bridge

Zuschauer

40.638

Nach sechs Spieltagen thront der Vizemeister der vergangenen Saison mit fünf Punkten Vorsprung auf Manchester City an der Spitze der Premier League. Am kommenden Samstag (13.30 Uhr) geht es zu Aufsteiger Sheffield United, Chelsea empfängt um 16 Uhr Brighton.

ski

kicker.tv Hintergrund

"Das ist wirklich groß!" - Liverpool siegt auch an der Stamford Bridge

alle Videos in der Übersicht