Premier League Spielbericht

16:31 - 32. Spielminute

Tor 0:1
J. Ayew
Rechtsschuss
Vorbereitung Schlupp
Palace

16:33 - 34. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Young
für Shaw
ManUnited

16:37 - 38. Spielminute

Gelbe Karte
Milivojevic
Palace

16:40 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Cahill
Palace

17:05 - 46. Spielminute

Gelbe Karte
Wan-Bissaka
ManUnited

17:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Greenwood
für Lingard
ManUnited

17:30 - 70. Spielminute

Foulelfmeter
Rashford
verschossen
ManUnited

17:30 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
James
ManUnited

17:34 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Palace)
Benteke
für J. Ayew
Palace

17:38 - 79. Spielminute

Gelbe Karte
Zaha
Palace

17:40 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Palace)
A. Townsend
für Schlupp
Palace

17:42 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Palace)
J. McCarthy
für Kouyaté
Palace

17:44 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Mata
für McTominay
ManUnited

17:46 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Guaita
Palace

17:48 - 89. Spielminute

Tor 1:1
James
Rechtsschuss
Vorbereitung Martial
ManUnited

17:53 - 90. + 3 Spielminute

Tor 1:2
van Aanholt
Linksschuss
Palace

MAN

CRY

Premier League

Nächster Elfmeter-Fehlschuss und später K.o. für ManUnited

Crystal Palace gewinnt nach 30 Jahren wieder im Old Trafford

Nächster Elfmeter-Fehlschuss und später K.o. für ManUnited

Marcus Rashford

Fassungslos: Marcus Rashford nach seinem verschossenen Elfmeter. imago images

Ole Gunnar Solskjaer setzte im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison auf die gleiche Startelf wie beim 1:1 bei den Wolverhampton Wanderers am vergangenen Montag. Von Beginn an bot sich im Old Trafford das gleiche Bild: Palace zog sich mit allen Spielern weit in die eigene Hälfte zurück und überließ United komplett die Partie. Die Red Devils rannten an, hatten mitunter über 80 Ballbesitz, taten sich aber schwer, gegen den Londoner Abwehrriegel zu Chancen zu kommen.

Und wenn es einmal schnell in die Schnittstellen ging, wussten die Palace-Verteidiger Martial und Rashford mit Fouls noch rechtzeitig zu stoppen. So bot sich United eine Vielzahl an guten Freistoß-Positionen. Bei den besten zirkelten Rashford (26.) und Pogba (42.) jeweils aus gut 20 Metern knapp drüber. Die beste Chance aus dem Spiel heraus vergab James, der den Ball im Strafraum nicht im Tor unterbrachte (17.).

Und Palace? Fand im Spiel nach vorne eigentlich überhaupt nicht statt. Und führte plötzlich! Nach einem langen Schlag von Torhüter Guaita gewann Schlupp das Kopfballduell gegen Lindelöf und verlängerte für Ayew, der frei vor de Gea cool blieb und das erste Palace-Tor der Saison erzielte (32.).

In der zweiten Hälfte änderte sich am Belagerungszustand der Palace-Hälfte naturgemäß nichts. Weiterhin mangelte es dem Spiel des Rekordmeisters am Tempo, an zündenden Ideen. Palace hatte allerdings Glück, dass es keinen Elfmeter für United gab, als Kelly Martial im Strafraum mit beiden Händen beim Abschluss störte (55.).

Nach Pogba scheitert auch Rashford vom Punkt

Nichts zu rütteln gab es am Elfmeterpfiff in der 69. Minute, als Milivojevic den durchstartenden McTominay klar am Bein traf. Nachdem Pogba beim 1:1 bei den Wolves am Montag verschossen hatte, übernahm diesmal Rashford, dessen Bilanz vom Punkt bis dahin makellos gewesen war. Doch der Angreifer setzte den Ball an den linken Innenpfosten!

Als die Zeit United schon davonzulaufen schien, eroberte Pogba den Ball im Mittelfeld stark gegen Zaha, über zwei Stationen gelangte er zu James, der sehenswert zum 1:1 in den rechten Torwinkel traf (89.). United wollte nun natürlich noch mehr - und kassierte das 1:2! Diesmal ließ Pogba sich den Ball in der gegnerischen Hälfte abnehmen. Beim folgenden Konter traf van Aanholt ins kurze Ecke, de Gea sah nicht unbedingt gut aus (90.+3).

Tore und Karten

0:1 J. Ayew (32', Rechtsschuss, Schlupp)

1:1 James (89', Rechtsschuss, Martial)

1:2 van Aanholt (90' +3, Linksschuss)

ManUnited

de Gea - Wan-Bissaka , Lindelöf , Maguire , Shaw - Pogba , McTominay , James , Lingard , Rashford - Martial

Palace

Guaita - Ward , Kelly , Cahill , van Aanholt - McArthur , Milivojevic , Kouyaté , Zaha , Schlupp - J. Ayew

Schiedsrichter-Team

Paul Tierney England

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Zuschauer

73.454

Wenig später war die erste Saisonniederlage für Manchester United perfekt. Sie hatte historische Ausmaße - denn Crystal Palace hatte im Old Trafford in der Premier League noch nie gewonnen. Der letzte Sieg der Eagles datierte vom Jahr 1989.

ski