Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 28 2019
17:06 - 4. Spielminute

Tor 0:1
Kutucu
Rechtsschuss
Vorbereitung Harit
Schalke

18:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Mi. Langer
für Schubert
Schalke

18:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Rudy
für Ma. Langer
Schalke

18:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Skrzybski
für Harit
Schalke

18:14 - 55. Spielminute

Tor 0:2
Skrzybski
Linksschuss
Vorbereitung Reese
Schalke

18:15 - 56. Spielminute

Tor 1:2
Buckmaier
Rechtsschuss
Vorbereitung Hirschberger
Wattenscheid

18:21 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Firat
für Mercan
Schalke

18:21 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Carls
für Oczipka
Schalke

18:21 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Ceka
für Kutucu
Schalke

18:21 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Plechaty
für Raman
Schalke

18:21 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Mascarell
für Matondo
Schalke

18:28 - 69. Spielminute

Tor 2:2
Kaya

Wattenscheid

18:34 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Rudy
Schalke

18:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Kenny
für Reese
Schalke

18:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Aydin
für Nastasic
Schalke

SGW

S04

Schalke: Schubert und Kenny geben Debüt

S04 verdaddelt in Wattenscheid einen 2:0-Vorsprung

Gab sein Debüt: Schalkes neuer Außenverteidiger Jonjoe Kenny (oben) gegen Wattenscheids Guengoer Kaya.

Gab sein Debüt: Schalkes neuer Außenverteidiger Jonjoe Kenny (oben) gegen Wattenscheids Guengoer Kaya. imago images

Zwei Tage nach dem 20:1-Sieg gegen eine Bottroper Stadtauswahl kam Schalke bei Wattenscheid nur zu einem 2:2, verdaddelten dabei einen durch Ahmed Kutucu und Steven Skrzybski herausgeschossenen 2:0-Vorsprung.

Die Schalker wirkten in ihren erstmalig getragenen neuen Auswärtstrikots insgesamt viel zu uninspiriert, ihre Darbietung war wenig mitreißend. "Es war ein guter Test", bilanzierte S04-Trainer David Wagner und machte das vor allem daran fest, dass sein Team "gefordert" wurde.

Matija Nastasic, dem beim 20:1 in Bottrop das Eigentor unterlaufen war, ließ sich in Wattenscheid den Ball abluchsen - Nico Buckmaier schob zum 1:2 ein. Güngör Kaya versetzte die SGW-Fans unter den 8009 Zuschauern mit dem Ausgleich in Verzückung.

Sechsstellige Summe als Gewinn

Zu diesem Zeitpunkt saß Markus Schubert längst geduscht auf der Ersatzbank. Der Zugang aus Dresden hatte bei seinem S04-Debüt in der Startelf gestanden und seinen Kasten saubergehalten, ehe er in der Pause durch Michael Langer ersetzt wurde. "Ich habe gemacht, was ich sollte", sagte Schubert, der seinen Auftritt als "solide" bezeichnete. Der zweite Debütant, Jonjoe Kenny, wurde nach zwei Tagen Training in der 77. Minute eingewechselt. "Es hilft mir, alles und alle schnell kennenzulernen", sagte er.

Tore und Karten

0:1 Kutucu (4', Rechtsschuss, Harit)

0:2 Skrzybski (55', Linksschuss, Reese)

1:2 Buckmaier (56', Rechtsschuss, Hirschberger)

2:2 Kaya (69')

Wattenscheid

Kraft - Tomiak , Acquistapace , R. Weber - Obst , Tietz , Cokkosan , Diallo , Yesilova , Buckmaier - Studtrucker

Schalke

Schubert - Reese , Ma. Langer , Nastasic , Oczipka - Stambouli , Mercan , Matondo , Harit , Raman - Kutucu

Schiedsrichter-Team

Spielinfo

Zuschauer

8.009

Die Partie war zum "Retterspiel" erklärt worden. Wattenscheid 09 (Sportdirektor ist Peter Neururer) ist in finanzielle Schieflage geraten, die Einnahmen des Tests tritt Schalke 04 komplett an den Reviernachbarn ab. Es dürfte sich um eine niedrige sechsstellige Summe handeln.

Toni Lieto