Nationalteams Freundschaftsspiele 2019, 1. Spieltag
12:12 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Hwang
Südkorea

12:18 - 17. Spielminute

Tor 1:0
Son

Südkorea

12:43 - 43. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Murillo
für Yerry Mina
Kolumbien

12:47 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Luis Diaz
Kolumbien

13:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
James
für Alfredo Morelos
Kolumbien

13:09 - 49. Spielminute

Tor 1:1
Luis Diaz

Kolumbien

13:18 - 57. Spielminute

Gelbe Karte
Murillo
Kolumbien

13:19 - 58. Spielminute

Tor 2:1
Lee

Südkorea

13:21 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Südkorea)
Kwon
für Lee
Südkorea

13:22 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Falcao
für D. Zapata
Kolumbien

13:25 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Muriel
für Villa
Kolumbien

13:25 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Barrios
für Cuellar
Kolumbien

13:30 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Südkorea)
Na
für C.-Y. Lee
Südkorea

13:43 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Südkorea)
Kwon
für Hwang
Südkorea

13:43 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Kolumbien)
Chara
für Uribe
Kolumbien

13:49 - 89. Spielminute

Gelbe Karte
Falcao
Kolumbien

KOR

COL

Queiroz kassiert im zweiten Spiel seine erste Niederlage

James wehrt sich vergeblich: Son und ein Kieler ärgern Kolumbien

Spielentscheidend gegen Kolumbien: Kiels Jae-Sung Lee (#10) und Südkoreas Superstar Heung-Min Son.

Spielentscheidend gegen Kolumbien: Kiels Jae-Sung Lee (#10) und Südkoreas Superstar Heung-Min Son. Getty Images

Nach seinem erfolgreichen Debüt am Freitag - einem 1:0-Sieg gegen Japan - veränderte Kolumbiens neuer Nationaltrainer Carlos Queiroz seine Anfangsformation auf acht Positionen. Speziell Ersatzkeeper Arboleda wusste die Bewährungschance allerdings nicht zu nutzen. In der 17. Minute trat er erstmals negativ in Erscheinung: Südkoreas Superstar Son wurde rechts in den Strafraum geschickt, aus spitzem Winkel überwand der ehemalige Hamburger Arboleda, der früh abtauchte und beim 0:1 so gar nicht gut aussah.

Mit dem Seitenwechsel nahm Queiroz einen Wechsel vor und brachte Bayerns James ins Spiel. Dieser belebte es auch merklich, den Ausgleich erzielte allerdings ein Teamkollege. Mit etwas Glück setzte sich Diaz nach 49 Minuten links im Strafraum durch und schlenzte die Kugel anschließend neben den rechten Pfosten - 1:1.

Tore und Karten

1:0 Son (17')

1:1 Luis Diaz (49')

2:1 Lee (58')

Südkorea

Cho - Kim , Kim , Y.-G. Kim , Hong - Jung , Lee , Hwang , C.-Y. Lee - Hwang , Son

Kolumbien

Arboleda - Orejuela , Yerry Mina , D. Sanchez , Borja - Uribe , Cuellar , Villa , Luis Diaz - D. Zapata , Alfredo Morelos

Spielinfo

Stadion

Seoul World Cup Stadium

Zuschauer

64.388

Ein zweiter Patzer von Kolumbiens Keeper Arboleda brachte die Südkoreaner wenig später zurück auf die Siegerstraße: Kiels Jae-Sung Lee, der drei Minuten später Feierabend machen durfte, zog von der rechten Seite in die Mitte und zog kurz vor dem Strafraum ab. Den wuchtigen, aber nicht sehr platzierten Schuss aufs lange Eck ließ Arboleda passieren - 2:1 für den Außenseiter (58.). Queiroz hatte genug gesehen und brachte mit Falcao und Muriel zwei Top-Stürmer.

Diaz feuert den Ball an die Latte

Angetrieben vom umtriebigen James, der mehrere Offensivaktionen einleitete und auch den ein oder anderen Schuss selbst abgab, warf Kolumbien nochmal alles nach vorne. In der Nachspielzeit wollten die Cafeteros schon jubeln, doch Torschütze Diaz traf mit seinem satten Distanzschuss nur den Querbalken (90.+1). So blieb es am Ende beim knappen 2:1-Erfolg für Südkorea.

msc

De Ligt ist "Golden Boy" 2018: Das waren seine Vorgänger