EM-Qualifikation U 21 2019/20, Gruppenphase, 5. Spieltag
20:13 - 14. Spielminute

Gelbe Karte
Burton
Wales U 21

20:18 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Hack
Rechtsschuss
Vorbereitung Fein
Deutschland

20:23 - 24. Spielminute

Tor 0:2
Hack
Rechtsschuss
Vorbereitung Janelt
Deutschland

20:28 - 29. Spielminute

Tor 0:3
Hack
Kopfball
Vorbereitung N. Schlotterbeck
Deutschland

20:40 - 41. Spielminute

Tor 0:4
J. Eggestein
Kopfball
Vorbereitung N. Schlotterbeck
Deutschland

21:02 - 48. Spielminute

Tor 1:4
M. Harris
Handelfmeter,
Rechtsschuss
Wales U 21

21:04 - 50. Spielminute

Tor 1:5
Fein
Linksschuss
Vorbereitung Hack
Deutschland

21:13 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
L. Nmecha
für Serra
Deutschland

21:14 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Burnic
für Fein
Deutschland

21:13 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Özcan
für Dorsch
Deutschland

21:20 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Wales U 21)
Stirk
für Evans
Wales U 21

21:21 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Wales U 21)
Lewis
für Cullen
Wales U 21

21:24 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
M. Baku
für Hack
Deutschland

21:24 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Deutschland)
Handwerker
für N. Schlotterbeck
Deutschland

21:30 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Wales U 21)
Clifton
für Johnson
Wales U 21

21:40 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Wales U 21)
Cooper
für Mooney
Wales U 21

WAL

D

Und mehr passiert nicht. Deutschland schlägt Wales im Auftaktspiel der EM-Qualifikation verdient mit 5:1. Vor allem Dreierpacker Hack konnte auf sich aufmerksam machen, aber auch Schlotterbeck überzeugte im ersten Druchgang vor dem gegnerischen Tor. Defensiv zeigte die Mannschaft von Stefan Kuntz allerdings immer wieder Schwächen.
Abpfiff
90'
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
88'
Das Spiel plätschert langsam seinem Ende entgegen. Hier passiert nicht mehr wirklich viel.
86'
Spielerwechsel (Wales U 21)
Cooper kommt für Mooney
85'
Eine Flanke von Handwerker von der linken Seite geriet zu lang. In der Mitte lauerte Nmecha.
82'
Handwerker bringt einen Ball von links in den Rücken der Abwehr, wo Ridle Baku angerannt kommt, dann aber mit seinem Schuss ebenfalls an einem Abwehrbein hängen bleibt.
82'
Burnic könnte eigentlich auf Nmecha durchstecken, versucht sich aber lieber aus der Distanz selbst. Sein Schuss wird geblockt.
79'
Das Tempo - auch durch die vielen Wechsel bedingt - ist definitiv raus aus der Partie. Deutschland hat die meiste Zeit den Ball, aber Wales ist nun darauf aus, sich nicht noch mehr Gegentore zu fangen.
76'
Spielerwechsel (Wales U 21)
Clifton kommt für Johnson
75'
Özcan beweist erst Technik bei der Ballannahme und schließlich, dass er auch ordentlich Kraft hat. Vom Sechzehner kommt sein Schuss etwas zu zentral - Ratcliffe lenkt das Kunstleder gerade noch über die Latte.
72'
Fast eine Minute befinden sich Ridle Baku, Nmecha und Özcan im gegnerischen Strafraum, ein Abschluss springt dabei aber nicht heraus.
70'
Spielerwechsel (Deutschland)
Handwerker kommt für N. Schlotterbeck
Kuntz erschöpft sein Wechselkontingent.
70'
Spielerwechsel (Deutschland)
M. Baku kommt für Hack
Ridle Bakus Zwillingsbruder Makana - genannt Rudi - ist nun auch auf dem Feld.
68'
Özcan verpasst es, im richtigen Moment in die Spitze durchzustecken. Am Ende wird sein Lupfer in den Sechzehner abgefangen.
66'
Spielerwechsel (Wales U 21)
Lewis kommt für Cullen
Auch Wales wechselt nun zum ersten Mal.
66'
Spielerwechsel (Wales U 21)
Stirk kommt für Evans
65'
Deutschland spielt weiter mit Freude nach vorne und hat immer wieder gute Chancen, auf 6:1 zu erhöhen.
64'
Schlotterbeck macht weiter Dampf über links und holt eine Ecke heraus. Die spielt Deutschland kurz. Am Ende schießt Hack einen halben Meter über den Kasten.
62'
Nmecha versucht es sofort. Sein Fernschuss landet in den Armen von Ratcliffe.
61'
Özcan übernimmt jetzt die Rolle des Aufbauspielers.
59'
Spielerwechsel (Deutschland)
Burnic kommt für Fein
59'
Spielerwechsel (Deutschland)
L. Nmecha kommt für Serra
59'
Spielerwechsel (Deutschland)
Özcan kommt für Dorsch
Dreierwechsel bei Deutschland. Özcan, Burnic und Nmecha sind jetzt in der Partie.
58'
Dorschs Fernschuss landet in den Armen von Ratcliffe.
57'
Die deutsche Hintermannschaft ist weiter unaufmerksam. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß taucht Johnson frei vor dem Tor auf, schießt aber deutlich am Kasten vorbei.
56'
Hack kommt im Sechzehner in Abschlussposition, will aber noch einmal Serra per Flanke bedienen. Ratcliffe fängt sicher ab.
53'
Deutschland hat immer wieder sehr viel Platz im Angriff. Fein und Dorsch haben immer wieder viel Rasen vor der Nase und wissen den bis jetzt auch gut zu nutzen.
52'
Der zweite Durchgang geht also ähnlich munter weiter, wie der erste aufgehört hatte. Nach fünf Minuten sind bereits zwei Tore gefallen.
50'
1:5 Tor für Deutschland
Fein (Linksschuss, Hack)
Hack marschiert durch die ganze Hälfte, scheitert dann aber an Ratcliffe. Den Nachschuss aus der Nahdistanz nagelt Serra an die Latte. Danach legt Hack in den Rücken der Abwehr zu Fein, der auf 5:1 stellt. Der Abschluss ins linke Eck war noch abgefälscht.
48'
1:4 Tor für Wales U 21
M. Harris (Handelfmeter, Rechtsschuss)
Der Anschlusstreffer! Harris nagelt die Kugel mit Gewalt in den rechten Knick - unhaltbar.
48'
Handelfmeter für Wales U 21
Kilian bekommt bei einer Flanke von Harris die Kugel an die Hand - Elfmeter.
46'
Der zweite Durchgang beginnt. Obwohl beide Teams jeweils fünfmal wechsel dürfen, verzichten beide Trainer auf einen Spielertausch.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause. Deutschland führt bereits mit 4:0 durch drei Treffer von Hack und einen von Eggestein. Die deutsche Elf wirkt bereits sehr gut eingespielt.
Halbzeitpfiff
43'
Im Gegenzug die nächste gute Chance für Wales. Johnson steckt durch zu Harris, der frei vor Schubert auftaucht und diesen überlupfen will. Das misslingt ihm, der Ball geht deutlich rechts vorbei.
43'
Und jetzt setzt er selbst fast Treffer Nummer fünf drauf. Von links zieht er in den Sechzehner und zieht mit Gewalt ab - einen Meter rechts am Winkel vorbei.
42'
Damit hat Schlotterbeck auch am vierten Treffer sein Füßchen im Spiel.
41'
0:4 Tor für Deutschland
J. Eggestein (Kopfball, N. Schlotterbeck)
Ganz stark gespielt! Chabot setzt Schlotterbeck auf Linksaußen in Szene, der sehr viel Platz hat, nach oben schaut und in der Mitte Eggestein bedient. Aus 13 Metern setzt der Bremer die Kugel perfekt ins rechte Eck - 4:0.
39'
Fast der Anschluss: Cullen schlenzt aus 15 Metern einen halben Meter links vorbei.
35'
Auch Fein drückt dem Spiel seinen Stempel auf. Ein Schlenzer nach einer Kombination mit mehreren Stationen saust einen Meter links vorbei.
34'
Vor allem die deutschen Außenverteidiger machen bislang ordentlich Dampf. Sowohl Baku (1:0) als auch Schlotterbeck (2:0, 3:0) waren in der Entstehung der Treffer beteiligt.
31'
Fehlende Konsequenz kann der deutschen Mannschaft bis hierhin nicht vorgeworfen werden. Drei Chancen, drei Tore. Innerhalb von elf Minuten zieht Deutschland auf 3:0 davon. Wesentlich beteiligt: Robin Hack vom 1. FC Nürnberg, der einen lupenreinen Hattrick erzielte.
29'
0:3 Tor für Deutschland
Hack (Kopfball, N. Schlotterbeck)
Lupenreiner Hattrick von Hack! Janelt spielt einen langen Ball in den Lauf von Schlotterbeck auf die linke Seite. Der Freiburger kann den Ball in die Mitte zu Hack legen, weil Keeper Ratcliffe unkontrolliert aus dem Tor gestürmt kommt. In der Mitte muss der Clubberer nur noch einköpfen.
24'
0:2 Tor für Deutschland
Hack (Rechtsschuss, Janelt)
Deutschland eiskalt! Schlotterbeck bringt Janelt im Strafraum in Szene, der direkt in die Mitte zu Hack gibt. Den Abschluss des Torschützen zum 1:0 lenkt Norrington-Davies ins eigene Tor. Der Ball wäre sonst wohl vorbei gegangen.
22'
Deutschland bleibt dran, Baku holt eine Ecke heraus. Die will Dorsch flach an die Sechzehnerkante zu Fein bringen, doch ein Waliser hat aufgepasst und bereinigt.
19'
0:1 Tor für Deutschland
Hack (Rechtsschuss, Fein)
Mitten in die gute Phase der Waliser trifft Deutschland zur Führung. Baku spielt Fein im Zentrum an, der seinem Namen alle Ehre macht und einen Zuckerpass in die Schnittstelle zum von links einlaufenden Hack spielt. Aus spitzem Winkel trifft der Nürnberger die Kugel nicht richtig, trotzdem kullert der Ball flach ins linke Eck - 1:0.
18'
Die kurz gespielte Ecke klärt letztlich Serra per Kopf im eigenen Sechzehner.
17'
Es gibt die nächste Ecke für Wales.
16'
Erste Großchance des Spiels: Harris spielt mit dem Rücken zum Tor einen feinen Hackenpass in den Lauf von Johnson, der frei vor Schubert auftaucht, aber das Spielgerät vergisst, mitzunehmen. Dabei wäre er vor dem Schalker am Ball gewesen.
15'
Die Ecke von Dorsch kommt zu Schlotterbeck, der die Kugel am kurzen Pfosten per Hacke artistisch auf das Tor bringen will, bekommt aber keinen Druck auf den Ball, sodass ein Waliser per Kopf klären kann.
15'
Den fälligen Freistoß übernimmt Dorsch, der die Kugel wieder etwas zu kurz in den Sechzehner bringt. Evans klärt zur Ecke.
14'
Gelbe Karte
Burton
Burton rauscht hart in die Beine von Baku und sieht Gelb.
13'
Auf der anderen Seite verkümmert ein Freistoß von Dorsch. Die Flanke wird noch vor dem Strafraum vom ersten Waliser Verteidiger abgefangen.
12'
Wales bleibt dran. Jetzt klärt Baku am eigenen Fünfer eine scharfe Cullen-Flanke.
11'
Chabot räumt resolut auf und bereinigt per Kopf.
11'
Schlotterbeck spielt einen schlampigen Rückpass zu Schubert und verschuldet so den ersten Eckball der Partie.
10'
Im Aufbau agiert die deutsche Elf mit einer Dreierkette. Die beiden Innenverteidiger Chabot und Kilian stellen sich breit auf und Janelt lässt sich als Aufbauspieler dazwischen fallen.
9'
Janelt kombiniert sich durch das enge Zentrum per Doppelpass mit Serra. Kurz bevor der Bochumer abschließen kann, spritzt ein Abwehrbein dazwischen.
8'
Chabot erobert den Ball am eigenen Sechzehner per Grätsche und bekommt Szenenapplaus.
7'
In den ersten Minuten macht Baku ordentlich Meter auf seiner rechten Seite. Der Außenverteidiger taucht in jedem Angriff bislang auf dem rechten Flügel auf.
6'
Cabango klärt einen von Chabot durchgesteckten Ball ins Seitenaus. Hinter ihm lauerte Eggestein, der von rechts eingerückt war.
2'
Erster Angriff, erster Abschluss. Baku macht über rechts ordentlich Tempo und bringt die Kugel in die Mitte. Die Waliser können nicht konsequent klären, sodass das Spielgerät vor die Füße von Eggestein fällt. Der harte, flache Abschluss wird gerade noch von Poole geblockt.
1'
Anpfiff in Wrexham, das Spiel läuft.
Anpfiff
19:59 Uhr
Schiedsrichter der Begegnung ist der Pole Tomasz Musial. Der 38-Jährige wurde im englischen Hereford geboren - an der Kommunikation mit den Gastgebern soll es also nicht scheitern.
19:57 Uhr
Das bislang letzte Mal ohne eigenen Treffer blieb die deutsche Mannschaft am 27. März 2018 - da war Rechtsverteidiger Beyer noch nicht einmal volljährig. Seit dem 0:0 im Kosovo traf Deutschland in 14 Spielen in Folge.
19:52 Uhr
Die Statistik spricht indes klar für das DFB-Team: In vier Vergleichen siegte der deutsche Nachwuchs bei einem Torverhältnis von 14:1 viermal. Dabei ging es jeweils um die EM-Qualifikation.
19:47 Uhr
Bei Deutschland laufen gleich elf Spieler des Kaders in der 2. Bundesliga auf - meist regelmäßig. "Die Bundesliga ist natürlich das Ziel von allen in der U 21", sagte Dorsch. "Einige sind schon dabei, von denen kann man mit Sicherheit auch noch was lernen. Dennis Geiger in Hoffenheim oder Ridle Baku in Mainz."
19:42 Uhr
Die Mannschaft setzt sich in erster Linie aus Spielern der englischen League One, League Two und der Reserveliga zusammen. Innenverteidiger und Kapitän Poole von den MK Dons (3. Liga) hat schon einen Titel vorzuweisen: In der Saison 2015/16 saß er bei einem Pokalspiel auf der Bank von Manchester United, dem späteren FA-CUP-Sieger.
19:34 Uhr
Gegner Wales hat bereits ein Spiel in der Qualigruppe 9 absolviert. Gegen Belgien gewannen die "Dragons" mit 1:0.
19:26 Uhr
Kuntz hat aus dem Test und den Trainingseinheiten seine Schlüsse gezogen und die aus seiner Sicht beste Elf nominiert. Ganz im Aufgebot fehlt Sechser Geiger, der wegen einer Erkältung passen muss. Die in der Bundesliga aktiven Schlotterbeck, Ridle Baku, Eggestein, Schubert und Kilian stehen in der Startelf. Nmecha ist der einzige aus der deutschen Eliteliga, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.
19:18 Uhr
Dabei spielte Deutschland knapp eine Stunde in Überzahl, ließ aber auch vor dem Platzverweis wenig anbrennen und überzeugte insbesondere im Offensivspiel.
19:10 Uhr
Gegen Griechenland probierte Coach Stefan Kuntz viel aus, setzte 22 Akteure ein. Mit Erfolg - Nmecha (6 Spiele, ein Tor) und Debütant Dorsch trafen zum Sieg.
19:02 Uhr
Die deutsche Mannschaft gleicht dabei ein wenig einer Wundertüte. Aus dem Kader der Vize-Europameister sind lediglich drei Spieler noch dabei. Gleich 19 Akteure ohne Länderspieleinsatz in der U 21 wurden berufen.
18:54 Uhr
Jetzt wird es ernst: Nach dem 2:0-Testspielsieg über Griechenland ist die neuformatierte U-21-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gefordert.

Tabelle - Gruppe 9

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Bosnien-H. U 21 2 4 4
2 Deutschland 1 4 3
3 Wales U 21 2 -3 3
4 Belgien 2 -1 1
5 Moldawien U 21 1 -4 0
Tabelle Gruppenphase, 5. Spieltag