EM-Qualifikation U 19 2018/19, Eliterunde
14:13 - 14. Spielminute

Gelbe Karte
K. Kovacs
Ungarn

14:33 - 34. Spielminute

Tor 0:1
Yeboah
Linksschuss
Vorbereitung Kühn
Deutschland

14:46 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Kühn
Deutschland

15:03 - 47. Spielminute

Spielerwechsel
Torvund
für
Ungarn

15:08 - 53. Spielminute

Tor 0:2
Yeboah
Linksschuss
Deutschland

15:12 - 57. Spielminute

Spielerwechsel
Becker
für Osterhage
Deutschland

15:12 - 57. Spielminute

Spielerwechsel
Kiss
für Csoboth
Ungarn

15:16 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Bisseck
Deutschland

15:28 - 73. Spielminute

Gelbe Karte
Csoka
Ungarn

15:32 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
Jastrzembski
für Kühn
Deutschland

15:32 - 77. Spielminute

Spielerwechsel
C.-J. Herrmann
für Hottmann
Deutschland

15:39 - 84. Spielminute

Spielerwechsel
Timari
für
Ungarn

15:42 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
M. Bauer
für Ludewig
Deutschland

15:42 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Treu
für Mai
Deutschland

15:45 - 89. Spielminute

Gelbe Karte
Becker
Deutschland

15:49 - 90. + 4 Spielminute

Tor 0:3
C.-J. Herrmann
Linksschuss
Vorbereitung Yeboah
Deutschland

UNG

D

Platz zwei in der Eliterunde reicht nicht aus

Trotz 3:0-Sieg über Ungarn: U 19 verpasst EM-Endrunde

Sein Doppelpack reichte am Ende nicht aus: John Yeboah (#7). Getty Images

Deutschlands U-19-Trainer Guido Streichsbier nahm nach dem bitteren 0:1 gegen Norwegen fünf Änderungen an seiner Anfangsformation vor: Für Früchtl, Lungwitz, David, Jastrzembski und Arp standen Plogmann, Rios Alonso, Yeboah, Burkardt und Hottmann von Beginn an auf dem Rasen.

Das erste Ausrufezeichen der unter Zugzwang stehenden DFB-Auswahl ließ lediglich 15 Sekunden auf sich warten: Rechtsaußen Yeboah zog dynamisch nach innen, vollführte eine Zidane-Drehung und feuerte die Kugel gen langes Eck - viel fehlte da nicht. Den nächsten, aber unpräzisen Versuch unternahm Osterhage aus der Distanz (7.), der einschussbereite Burkardt wurde nach Bisseck-Kopfball in letzter Sekunde entscheidend gestört (13.). Die teilweise überforderten und offensiv sehr verhalten auftretenden Ungarn näherten sich im ersten Abschnitt nur durch Benczes Distanzschuss an (18.).

Spielersteckbrief Yeboah
29

Yeboah John

VfL Wolfsburg

Deutschland

Ghana

Ecuador

Spielerprofil

Yeboah konsequent

Eliterunde Gruppe III

Hottmann (23., 29.) und Yeboah (26.) ließen weitere gute Chancen aus, in der 34. Minute besorgte Letzterer aber die inzwischen hochverdiente Führung: Eine Kühn-Hereingabe von der linken Grundlinie kam bis zu Yeboah durch, der die Kugel aus sieben Metern an den Innenpfosten schoss - von dort prallte sie ins Netz.

Auch nach dem Seitenwechsel gab die Streichsbier-Elf klar den Ton an. Nachdem Mbom (47.) und Yeboah (50.) noch scheiterten, legte der Rechtsaußen seinen zweiten Treffer nach: Ein schöner deutscher Konter ging dem Ganzen voraus, den Kühn aus nächster Nähe aber gleich mehrfach nicht veredeln konnte. Yeboah setzte nach und grätschte die Kugel antizipierend in die Maschen - 2:0 (53.). Auch in der Folge kamen nur noch die Deutschen zu Chancen, Kühn (56., 69.), Hottmann (64., 77.), Yeboah (74.) und Burkardt (75., 90.+2) ließen gegen früh geschlagene Ungarn aber einiges liegen. Mit dem Schlusspfiff gelang dem eingewechselten Herrmann zwar der dritte Torerfolg (90.+4), zu jubeln hatte die deutsche U 19 aber am Ende nichts.

Kroatiens Schlussspurt bleibt unvollendet

Da Norwegen im Parallelspiel die Kroaten besiegte, verpasste Deutschland als Gruppenzweiter der Eliterunde die Qualifikation für das EM-Endturnier in Armenien. Gegen die Skandinavier hatten die Streichsbier-Schützlinge selbst mit 0:1 verloren. Bitter: Das Ausscheiden war am Ende knapp, Kroatien war nach einem 0:3-Rückstand in der Schlussphase noch auf 2:3 rangekommen. Ein weiterer kroatischer Treffer hätte die deutsche U 19 nach Armenien geschickt.

19

Vorreiter VfB: Die Jüngsten der 18 Bundesliga-Klubs