EM-Qualifikation 2018/19, 7. Spieltag
21:55 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
Peacock-Farrell
Nordirland

22:03 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
J. Evans
Nordirland

22:09 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Niederlande)
van de Beek
für de Roon
Niederlande

22:08 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Niederlande)
Malen
für Babel
Niederlande

22:09 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Nordirland)
Magennis
für Lafferty
Nordirland

22:10 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Smith
Nordirland

22:18 - 75. Spielminute

Tor 0:1
Magennis

Nordirland

22:20 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Niederlande)
L. de Jong
für Dumfries
Niederlande

22:23 - 80. Spielminute

Tor 1:1
Depay

Niederlande

22:26 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Nordirland)
Thompson
für Saville
Nordirland

22:30 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Nordirland)
Flanagan
für C. Evans
Nordirland

22:34 - 90. + 1 Spielminute

Tor 2:1
L. de Jong

Niederlande

22:36 - 90. + 4 Spielminute

Tor 3:1
Depay

Niederlande

22:37 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte
Depay
Niederlande

NL

NIR

90'
Nordirland (sechs Spiele), Deutschland (fünf) und die Niederlande (fünf) haben aktuell jeweils 12 Punkte auf dem Konto.
90'
Und damit kommt Oranje mit dem Schrecken davon! Es bedurfte nach pomadigem Auftritt des Rückstands in Minute 75, dass die Niederlande plötzlich zwingend und effektiv wurden. Zweimal Depay und Luuk de Jong stellten am Ende sogar auf 3:1 - Gruppe C bleibt dadurch gänzlich offen.
Abpfiff
90' +4
Gelbe Karte
Depay
90' +4
3:1 Tor für Niederlande
Depay
Und jetzt ist alles klar. Frenkie de Jong mit starkem Antritt und dem Pass im richtigen Moment auf Depay, der von halblinks ins lange Eck einschiebt.
90' +1
2:1 Tor für Niederlande
L. de Jong
Der Held des Abends, er hört wohl auf den Namen Luuk de Jong! Bergwijns Flanke wird von Flanagan an den zweiten Pfosten verlängert, wo de Jong zweimal das hohe Bein gebraucht, um aus kurzer Distanz den Ball über die Linie zu befördern. Beste Stimmung plötzlich im De Kuip, das eine gute Adresse für Länderspiele bleibt.
90' +1
Vier Minuten gibt es oben drauf, Koeman verharrt stehend in seiner Coaching Zone.
90'
Depay fasst sich aus gut 20 Metern ein Herz, da fehlte aber einiges.
89'
Wem gelingt der späte Siegtreffer? Wahrscheinlicher ist das 2:1 für die Hausherren, deren Flanken das Mittel des Wahl, aber offensichtlich noch nicht des Rätsels Lösung sind.
87'
Spielerwechsel (Nordirland)
Flanagan kommt für C. Evans
85'
Malen hat die große Chance! Minütlich fliegt das Leder inzwischen durch den Gäste-Strafraum - nun auf den Kopf des ungedeckt einlaufenden Malen! Den muss der junge Mann zumindest aufs Tor bringen.
83'
Spielerwechsel (Nordirland)
Thompson kommt für Saville
82'
Fünftes Tor im fünften Quali-Spiel für Depay - und es sind noch etwa zehn Minuten zu spielen. Die Hausherren sind am Drücker, doch alles ist offen.
80'
1:1 Tor für Niederlande
Depay
Ausgleich! Malen gibt von links nach innen, wo Depay die Kugel kurz annimmt und aus neun Metern mit der Pike ins lange Eck befördert.
79'
Koeman geht All-in, bringt mit Luuk de Jong aber einen Stürmer, der beim FC Sevilla wie vom Pech verfolgt und noch torlos ist.
78'
Spielerwechsel (Niederlande)
L. de Jong kommt für Dumfries
77'
Die Hausherren versuchen sich zu wehren, Depays Verzweiflungsschuss verfehlten sein Ziel meterweit.
75'
0:1 Tor für Nordirland
Magennis
Doch Oranje lädt die Gäste ein! De Ligt und Blind leiten mit Querschlägern im eigenen Sechzehner ein - dann gewährt Blind Dallas die Flanke an den Fünfer, wo de Ligt den eingewechselten Magennis einköpfen lässt.
74'
Nordirland augenscheinlich ohne größeres Interesse an einem eigenen Treffer - doch hinten steht die Null, wie auch ein wertvoller Zähler auf dem virtuellen Punktekonto.
72'
Die Elftal nähert sich an! Der Ball kommt von rechts bis zu Wijnaldum durch, der am Fünfer wohl schon den Torschrei auf den Lippen hat, von Smith aber noch entscheidend gestört wird.
70'
Das war eine ziemlich gute Gelegenheit. Oranje wird stärker, muss aber noch stärker werden. Und die Uhr tickt für Nordirland.
68'
Toller Heber von Depay über die Abwehrkette auf Bergwijn, der den Ball aus spitzem Winkel in die Mitte geben will, was misslingt. Peacock-Farrell kann zupacken.
67'
Gelbe Karte
Smith
67'
Da ist also der notwendige Doppelwechsel, in der verbliebenen knappen halben Stunde muss die Elftal ein anderes Gesicht zeigen.
66'
Spielerwechsel (Nordirland)
Magennis kommt für Lafferty
66'
Spielerwechsel (Niederlande)
van de Beek kommt für de Roon
66'
Spielerwechsel (Niederlande)
Malen kommt für Babel
64'
Spitzenreiter der Live-Tabelle: Nordirland (13), vor Deutschland (12, ein Spiel weniger) und Holland (10, ein Spiel weniger).
61'
Vielleicht wäre es bald an der Zeit für Malen, oder die formstarken Ajax-Akteure Promes und van de Beek.
60'
Gelbe Karte
J. Evans
59'
Es will aber auch keiner. Denn bringen die Niederländer die Kugel einmal in Sechzehner, wird diese so lange noch einmal abgelegt, bis ein Nordire erfolgreich dazwischengeht.
56'
Wann taut Oranje auf, wann wagen die Hausherren mehr? Der Punkt wird wohl zu wenig sein und es scheint definitiv so, als könnten Depay, de Jong und Co. trotz mangelnder Kreativität noch eine Schippe drauflegen.
53'
Dumfries kommt beinahe ran! Doch Seville spitzelt dem aufgerückten Rechtsverteidiger die Kugel am zweiten Pfosten vor den Füßen weg.
53'
Gelbe Karte
Peacock-Farrell
50'
Das ist nun mal ein Ansatz: Bergwijn dribbelt sich rechts durch, zieht nach innen und nimmt links im Sechzehner Babel wird. Der kombiniert mit Depay und Wijnaldum, dessen hastiger Abschluss allerdings meterweit über den Kasten fliegt.
49'
Das niederländische Zusammspiel funktioniert teilweise überhaupt nicht. Laufwege und Abstimmung lassen hier und da zu wünschen übrig.
48'
Ohne personelle Änderungen soll es erst einmal weitergehen. Mit spürbar mehr Lust auf das Spiel nach vorne kommt der Gast aus der Kabine.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Äußerst pomadiger Auftritt ideenloser Hausherren, die nach 45 Minuten nicht über ein 0:0 gegen kompakte Nordiren herauskommen.
Halbzeitpfiff
45'
Die Kopfballchance für Wijnaldum nach Blind-Flanke. Der Liverpool-Profi trifft das Leder jedoch mit dem oberen Rücken, sodass Peacock-Farrell keine Probleme hat, es aufzunehmen.
43'
Am Sonntag (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wird die Elftal zum nächsten Quali-Spiel nach Weißrussland reisen.
40'
Ein weiterer Wert, der Oranje bislang einmal so gar nichts bringt, sind die 77 Prozent Ballbesitz.
38'
Schüsse aufs Tor? 0:0 - da kann das Ergebnis eigentlich kein anderes sein.
36'
Und doch ist das von dieser so potenten holländischen Offensive noch viel zu wenig. Der vielleicht formstärkste Angreifer sitzt noch auf der Bank, dem 20-jährigen Donyell Malen gelangen 2019/20 in wettbewerbsübergreifend 20 Spielen ganze 17 Tore und sechs Vorlagen. Früher oder später wird er wohl noch in die Partie kommen.
33'
Der bullige Bergwijn kann am Sechzehner einmal Fahrt aufnehmen, wird aber direkt von diversen Gegenspielern umzingelt. Und sein Abschluss schließlich geblockt.
32'
Von Top-Talent de Jong kommen noch kaum Akzente - diese fehlen der Elftal spürbar.
30'
Eine halbe Stunde ist gespielt, mit einer Torchance Nordirlands kann die zähe Partie noch nicht aufwarten. Mit dem Zwischenstand dürfte das Trainergespann um Michael O'Neill dennoch leben können.
27'
Da geht mal was! Babel wird links im Sechzehner per Flanke bedient, da hätte der Routinier auch selbst abschließen können. Seine Ablage feuert Wijnaldum in einen Nordiren, Blinds Nachschuss verfehlt sein Ziel deutlich.
23'
Mit einer Brise britischer Härte, aber auch einer Menge defensiver Spielintelligenz, lässt Nordirland den Favoriten hier nur schwer zu seinem Spiel finden. Allmählich legen die Gäste auch ab und an den Vorwärtsgang ein.
21'
Und so langsam entsteht der Eindruck, als sei die erstarkte Fußballnation Niederlande doch ein wenig angespannt und sich der kniffligen Tabellensituation bewusst.
18'
Was die Kreativköpfe de Jong und Depay bislang anleiern, sieht im Ansatz nicht schlecht aus - ist in der Vollendung aber noch nicht akkurat genug.
16'
Tatsächlich ist bislang wenig geboten, mit Ausnahme des bestens gelaunten Gäste-Anhangs.
13'
Die Nordiren stehen gegen den Ball wirklich tief und passiv, was es ohnehin noch recht planlosen Hausherren schwer macht, zu guten Ideen oder gar zu Chancen zu kommen.
10'
In der Anfangsminute waren sie geschlossen nach vorn gestürmt, seitdem geben sich die Niederländer geduldig und ziehen ihr gewohntes Spiel ohne Hektik und Eile auf.
7'
Ansonsten aber dominiert die Koeman-Elf, ca. 70 Prozent betragen Ballbesitz und Zweikampfquote früh in der Partie.
4'
Für kompakte Gäste gibt es noch kein Durchkommen, eine große Anfangsoffensive Oranjes konnte sie dennoch verhindern.
2'
Frühzeitig will die favorisierte Elftal Signale setzen, so auch van Dijk aus der zweiten Reihe - sein Abschluss missglückt.
Anpfiff
20:45 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Benoit Bastien aus Frankreich.
20:34 Uhr
Ein sehr gutes Pflaster: Im De Kuip (offiziell Stadion Feijenoord) hat die Elftal all ihre letzten 14 Spiele gewonnen.
20:30 Uhr
"Man to watch" bei den Niederlanden: Memphis Depay. Der agile Mittelstürmer von Olympique Lyon läuft für Oranje regelmäßig zur Hochform auf, in der aktuellen Saison schoss der 25-Jährige aber auch auf Vereinsebene in zehn Spielen bereits sechsmal ein.
20:25 Uhr
Nordirlands 34-jähriger Kapitän Steven Davis absolviert heute sein 115. Länderspiel - nur Torwart-Ikone Pat Jennings (119) liegt in dieser Kategorie noch vor ihm.
20:19 Uhr
De Jong (FC Barcelona) und De Ligt (Juventus) sind bei ihren neuen Arbeitgebern nach ihren Abermillionen-Transfers allerdings noch nicht komplett akklimatisiert. Was keinen Einfluss auf ihren Auftritt im Nationaltrikot haben muss.
20:13 Uhr
Der Europameister von 1988 sollte heute gewinnen, kann dabei aber auf all seine Säulen setzen: Van Dijk, de Ligt, de Jong und Depay sind alle dabei.
20:07 Uhr
Vor dem 0:2 gegen das DFB-Team konnten die Nordiren alle ihre ersten vier Quali-Spiele gewinnen. Jeweils zwei Siege gegen Estland und Weißrussland.
20:02 Uhr
Es ist übrigens nach 42 Jahren das erste Pflichtspiel-Duell beider Nationen - damals, unter anderem standen sich Johan Cruyff und George Best gegenüber, in der Qualifikation für die WM 1978.
19:54 Uhr
Nordirlands Trainer Michael O'Neill tauscht nach dem 0:2 gegen Deutschland dagegen dreimal Personal: McGinn (Bank), Washington und Lewis (nicht im Kader) werden von Ferguson, Lafferty und Smith vertreten.
19:50 Uhr
Nach dem 4:0 über Estland Bondscoach nimmt Bondscoach Ronald Koeman zwei Änderungen an seiner Anfangsformation vor: Anstelle von Veltman und Malen (beide Bank) beginnen Dumfries und Bergwijn.
19:43 Uhr
Denn die Konstellation in Gruppe C ist knifflig: Platz 1: Deutschland, fünf Spiele, 12 Punkte; Platz 2: Nordirland, fünf Spiele, 12 Punkte; Platz 3: Niederlande, vier Spiele, neun Punkte.
19:35 Uhr
Ein sehr interessantes Duell in der deutschen Gruppe: Für die Niederlande geht es am 7. Quali-Spieltag gegen Nordirland um einiges.

Tabelle - Gruppe C

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Deutschland 5 11 12
Niederlande 5 11 12
3 Nordirland 6 1 12
4 Weißrussland 6 -7 4
5 Estland 6 -16 1
Tabelle 7. Spieltag

Statistiken

23
Torschüsse
2
669
gespielte Pässe
204
111
Fehlpässe
110
83%
Passquote
46%
77%
Ballbesitz
23%
Alle Spieldaten