20:54 - 9. Spielminute

Gelbe Karte (Luxemburg)
Barreiro
Luxemburg

21:01 - 16. Spielminute

Tor 1:0
Bernardo Silva
Linksschuss
Vorbereitung Nelson Semedo
Portugal

21:48 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Luxemburg)
Sinani
für Bohnert
Luxemburg

22:01 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Luxemburg)
da Mota Alves
für Turpel
Luxemburg

22:07 - 65. Spielminute

Tor 2:0
Cristiano Ronaldo
Rechtsschuss
Portugal

22:14 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Luxemburg)
Gerson Rodrigues
Luxemburg

22:19 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Portugal)
Goncalo Guedes
für Bernardo Silva
Portugal

22:30 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Luxemburg)
Bensi
für Thill
Luxemburg

22:30 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Portugal)
Joao Mario
für Joao Felix
Portugal

22:31 - 89. Spielminute

Tor 3:0
Goncalo Guedes
Rechtsschuss
Portugal

22:31 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Portugal)
Ruben Neves
für Joao Moutinho
Portugal

POR

LUX

EM-Qualifikation

3:0 - Portugal erfüllt Pflichtaufgabe gegen Luxemburg

Ronaldo mit herausragendem Lupfer zum 2:0

3:0 - Portugal erfüllt Pflichtaufgabe gegen Luxemburg

Superstar Christiano Ronaldo

War auch gegen Luxemburg erfolgreich: Portugals Kapitän Christiano Ronaldo. imago images

Portugals Nationaltrainer Fernando Santos wechselte im Vergleich zum 5:1 in Litauen viermal: Pepe, Nelson Semedo, Danilo Pereira und Moutinho starteten für Fonte und Neves (beide Bank) sowie Cancelo und Carvalho.

Luxemburgs Coach Luc Holtz nahm nach dem 1:3 gegen Serbien lediglich zwei Veränderungen an der Startformation vor: Bohnert und Turpel ersetzten Sinani (Bank) und Deville.

Bernardo Silva ohne Mühe

Die Selecao startete in die Partie gegen Luxemburg mit erwarteter Dominanz. Portugal ließ die Gäste kaum an den Ball kommen, spielte auf und verbuchte durch einen Distanzschuss von Superstar Ronaldo (3.) den ersten gefährlichen Abschluss. Nur kurz nachdem Youngster Joao Felix den Ball knapp neben den rechten Pfosten gesetzt hatte (15.), gingen die Portugiesen in Führung. ManCitys Offensivakteur Bernardo Silva musste nach starker Vorarbeit von Nelson Semedo lediglich ins leere Tor einschieben (16.).

Die Gäste aus Luxemburg, die bislang nicht wirklich stattfanden, kamen in der 27. Minute plötzlich zu einer riesigen Chance. Thill hatte sich gegen Ruben Dias behauptet und das Leder anschließend ans Außennetz befördert. Nach der ersten und einzigen zwingenden Gelegenheit der Luxemburger schalteten die Hausherren einen Gang zurück und kamen zu keinen weiteren Höhepunkten.

Ronaldo sehenswert, Joker Guedes macht den Deckel drauf

Die Portugiesen waren im gesamten zweiten Durchgang die deutlich tonangebende Mannschaft, taten sich jedoch mit der Erarbeitung hochkarätiger Chancen enorm schwer. Kapitän Ronaldo war an nahezu allen nennenswerten Aktionen beteiligt. In der 59. Minute setzte er die Kugel noch daneben, durfte dann aber sechs Minuten später jubeln, als er einen schwachen Rückpass aufnahm und mit einem sehenswerten Lupfer zum 2:0 vollendete. Kurz vor dem Schlusspfiff stellte Joker Guedes noch mithilfe von Luxemburgs Gerson, der aus kurzer Distanz unhaltbar abfälschte, auf 3:0 und markierte den Endstand (89.).

Tore und Karten

1:0 Bernardo Silva (16', Linksschuss, Nelson Semedo)

2:0 Cristiano Ronaldo (65', Rechtsschuss)

3:0 Goncalo Guedes (89', Rechtsschuss)

Portugal
Portugal

Rui Patricio - Nelson Semedo , Ruben , Pepe , Guerreiro - Joao Moutinho , Danilo Pereira , Bruno Fernandes - Joao Felix , Cristiano Ronaldo , Bernardo Silva

Luxemburg
Luxemburg

Moris - Bohnert , Gerson , Chanot , Carlson , Jans - O. Thill , Barreiro , Thill - Gerson Rodrigues , Turpel

Schiedsrichter-Team
Daniel Stefanski

Daniel Stefanski Polen

Spielinfo

Stadion

Estadio José Alvalade

Zuschauer

35.000

Portugal gastiert am kommenden Montag (20.45 Uhr) in der Ukraine. Für Luxemburg geht es erst am 9. Spieltag ( Do, 14.11.19, 20.45 Uhr) in Serbien weiter.