DFB-Pokal Liveticker

18:42 - 12. Spielminute

Gelbe Karte (HSV)
Mangala
HSV

18:44 - 14. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Valentini
Nürnberg

19:12 - 43. Spielminute

Spielerwechsel (Nürnberg)
Löwen
für Valentini
Nürnberg

19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Janjicic
für Mangala
HSV

19:43 - 54. Spielminute

Tor 1:0
Özcan
Linksschuss
HSV

19:50 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Nürnberg)
Zrelak
für Palacios
Nürnberg

19:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Ito
für Özcan
HSV

20:04 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Kerk
Nürnberg

20:07 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Nürnberg)
Misidjan
für Kerk
Nürnberg

20:11 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Nürnberg)
Goden
Nürnberg

20:13 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Vagnoman
für Jatta
HSV

HSV

FCN

Özcan Özcan
Linksschuss
54'
1
:
0
Absolut verdient steht der Hamburger SV nach einer insgesamt einseitigen Partie im Viertelfinale des DFB-Pokals. Nürnberg hatte im gesamten Spiel keine gute Torchance und nur einen einzigen späten Schuss aufs Tor (Schussverhältnis: 20:1).
Abpfiff
90' +3
Auf der Gegenseite verpassen Arp, der an Mathenia scheitert, und Narey, der im Nachschuss knapp verzieht, das 2:0.
90' +2
Erste nennenswerte Chance für den Club: Pereira kommt nach Angriff über rechts aus rund 15 Metern in zentraler Position zum Schuss, wird aber geblockt.
90'
Erste kleine Drangphase der Franken: Doch Misidjans Hereingabeversuch landet bei Pollersbeck.
88'
Im Ansatz eine Nürnberger Chance: Löwen schlägt eine weite Flanke nach rechts in den Strafraum, wo Ishak aus ganz spitzem Winkel zur Direktabnahme kommt. Pollersbeck nimmt den Ball aber mühelos auf.
86'
Goden hält sich den Oberschenkel und wird am Spielfeldrand behandelt. Nürnberg im Moment zu zehnt. Nur bei einer Verlängerung könnte Köllner noch einmal wechseln.
86'
Vagnoman setzt sich gleich einmal im Laufduell gegen Goden durch, doch dann macht Mühl im Strafraum den Laufweg zu.
85'
Vagnoman
Jatta
Spielerwechsel (HSV)
Vagnoman kommt für Jatta
Letzter Wechsel im Spiel. Vagnoman ersetzt Jatta positionsgetreu.
84'
Douglas Santos will den Freistoß nach dem Goden-Foul ins Zentrum schlenzen, doch der Ball rutscht ab und landet im Toraus. Abstoß.
83'
Goden Gelbe Karte (Nürnberg)
Goden
Goden rempelt Jatta im Laufduell bei hohem Tempo um.
80'
Mathenia bringt sich im Strafraum mit einem Dribbling im eigenen Strafraum gegen am Ende zwei Hamburger selbst in Bedrängnis. Am Ende wirft sich der Keeper nahe der Strafraumgrenze auf den Ball. Gefahr gebannt.
79'
Misidjan
Kerk
Spielerwechsel (Nürnberg)
Misidjan kommt für Kerk
Letzter Wechsel beim Club: Misidjan ersetzt Kerk in der Offensive.
77'
Nürnberg nun mal mit etwas mehr offensivem Elan. Kerk flankt von links in den Strafraum, dort kommen Ishak & Co. aber letztlich nicht zu Abschluss.
75'
Kerk Gelbe Karte (Nürnberg)
Kerk
Nach Tritt in die Beine von Holtby.
73'
Die bislang gefährlichste Nürnberger Aktion entsteht, weil Pollersbeck eine Flanke von links im Strafraum zunächst fallen lässt. Zrelak rauscht heran, doch Pollersbeck sichert den schließlich gerade noch vor dem Angreifer.
71'
Wieder die Hamburger. Arp hat rechts Platz und zieht dann aus sehr spitzem Winkel ab. Der Schuss rauscht einige Meter rechts vorbei.
70'
Ito
Özcan
Spielerwechsel (HSV)
Ito kommt für Özcan
Torschütze Özcan geht nach seinem ersten Startelfeinsatz vom Feld. Ito kommt.
67'
Auf der Gegenseite hat der HSV nun Platz: Nach Vorarbeit von Arp landet der Ball bei Holtby, der - auch, weil Kerk ausrutscht - aus rund 17 Metern mit rechts frei zum Schuss kommt, aber deutlich verzieht.
67'
Nun mal eine seltene Strafraumannäherung der Gäste. Löwens Freistoßflanke erzeugt aber keine Gefahr.
66'
Klassenunterschied? Dominant ist bislang einzig der Zweitliga-Tabellenführer. Das Torschussverhältnis beträgt mittlerweile 15:0 für den HSV.
63'
Weiterhin hat der Club gewaltige Mühe, zu einem kontrollierten Spielaufbau zu kommen. Hamburg präsentiert sich bislang leichtfüßiger und spritziger.
62'
Das geht leicht. Holtby taucht nach Doppelpass links im Strafraum auf und will in den Fünfmeterraum zu Arp flanken, doch Ewerton blockt ins Toraus ab.
62'
Zrelak
Palacios
Spielerwechsel (Nürnberg)
Zrelak kommt für Palacios
Köllner wechselt erneut und bringt mit Zrelak einen zweiten Stürmer.
58'
Gute Gelegenheit zum 2:0! Nach Querpass von Özcan zieht Holtby halbrechts aus der Distanz ab, Mathenia hat Mühe, den Ball zur Seite abzuwehren.
56'
Nun zieht Narey halbrechts aus der Distanz ab - weit vorbei.
54'
Özcan 1:0 Tor für HSV
Özcan (Linksschuss)
Fast aus dem Nichts die insgesamt verdiente Führung für den HSV! Nach klugem Pass von Douglas Santos auf Jatta links im Strafraum landet der Ball im Zentrum, wo Löwen und Kerk die Gelegenheit verpassen, die Kugel zu klären. Dann wird Arp mit dem ersten Schuss noch geblockt, doch im Nachschuss schiebt Özcan aus rund 13 Metern ins linke Toreck ein.
54'
Zu ungenau. Im Moment unterlaufen beiden Teams im Passspiel häufig Fehler.
51'
Hamburg betreibt bislang auch nach dem Seitenwechsel mehr Aufwand. Die Nürnberger präsentieren sich in den den ersten Minuten nun etwas präsenter in den Zweikämpfen.
49'
Holtby leitet einen Ball am Strafraumrand volley direkt in den Sechzehner weiter, doch der Versuch gerät zu steil. Abstoß.
46'
Janjicic
Mangala
Spielerwechsel (HSV)
Janjicic kommt für Mangala
Auch Wolf nimmt seinen gelbvorbelasteten Spieler vom Feld.
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Zur Pause steht es im Volksparkstadion noch 0:0. Der HSV hatte eindeutig mehr vom Spiel (Torschüsse: 7:0) und mehrere kleinere Gelegenheiten. Der Club näherte sich kaum einmal dem Tor von Pollersbeck und blieb ohne Torabschluss.
Halbzeitpfiff
45' +1
Eine Freistoßflanke von Douglas Santos rauscht an Freund und Feind vorbei. Dann klärt die Club-Abwehr.
43'
Löwen
Valentini
Spielerwechsel (Nürnberg)
Löwen kommt für Valentini
Köllner wechselt noch vor der Pause: Für Valentini, der bereits Gelb-Rot-gefährdet war, kommt Löwen.
39'
Der HSV schaltet schnell um. Holtby findet mit einem klugen Zuspiel Jatta halblinks im Strafraum in guter Position. Die schwieriger Volleyabnahme aus vollem Lauf misslingt dem Gambier jedoch. Der Ball trudelt ins Toraus.
37'
Kerk zirkelt eine Freistoßflanke aus dem Mittelfeld in den Sechzehner. Der Ball wird lang und länger und letztlich zu lang auch für den aufgerückten Mühl. Pollersbeck sichert das Spielgerät.
34'
Unverändertes Bild in Hamburg: Der Tabellenführer der 2. Liga ist die spielbestimmende Mannschaft. Gefährlich wird es allerdings nur selten, weil zumindest das defensive Zentrum der Gäste recht stabil steht.
31'
Nürnberg kann sich im Moment kaum befreien und verliert die Bälle im Aufbau meist sehr schnell.
28'
Özcan tritt zum Freistoß an und schlenzt den Ball aus rund 18 Metern an der recht kleinen Mauer vorbei. Der das Spielgerät fliegt mittig genau auf Mathenia, der problemlos pariert. Da war mehr drin.
27'
Valentini - bereits gelbverwarnt - bringt Douglas Santos, der sich halblinks am Strafraumrand leichtfüßig durchsetzt, knapp vor dem Sechzehner zu Fall. Freistoß...
26'
Goden klärt auf der rechten Seite zunächst gekonnt gegen Jatta, der jedoch nachsetzt, den Ball zurückholt und nach innen gibt. Mühl blockt ins Toraus.
25'
Die Norddeutschen haben mittlerweile klare Feldvorteile - erkennbar auch an der Statistik (Torschüsse: 4:0, Ballbesitz: 57 Prozent, Zweikampfquote: 59 Prozent).
22'
Nächster HSV-Eckball, nächste kleine Chance: Holtby köpft im Zentrum aus rund acht Metern aber recht deutlich über das Tor.
20'
Gleich noch einmal die Hamburger: Jatta setzt sich links durch und flankt an den zweiten Pfosten. Dort probiert es Narey artistisch mit einem Direktabnahmeversuch aus der Luft. Dabei trifft er den Ball jedoch nicht richtig.
19'
Erste Chance im Spiel: Nach einem Eckball von links kommt Holtby aus rund zwölf Metern mit links zum Schuss. Vom Bein von Kerk trudelt der Ball Richtung Tor, doch der Ex-HSV-Torhüter Mathenia ist schnell unten und hält sicher.
17'
Nicht ungefährlich: Matheus Pereira läuft Pollersbeck, der den Ball hat, am Fünfmeterraum an. Der Keeper schlägt den Ball nach vorne und trifft dabei den Brasilianer noch leicht.
16'
Douglas Santos schlenzt den Freistoß aus halbrechter Position mit links über die Mauer - aber auch rund eineinhalb Meter rechts am Tor vorbei.
14'
Valentini Gelbe Karte (Nürnberg)
Valentini
Nun sieht Valentini die Gelbe Karte, der vor dem Strafraum Arp mit langem Bein foult, der wiederum auch noch Mitspieler Narey zu Fall bringt. Freistoß für den HSV...
12'
Mangala Gelbe Karte (HSV)
Mangala
Der Belgier Mangala trifft Kerk, der nach Ballerobung schnell umschalten will, in der Nürnberger Hälfte recht rüde per Grätsche.
12'
Hamburg hat in den letzten Minuten mehr und mehr das Kommando übernommen. Eine Flanke von rechts wird im Strafraum aber von Goden per Kopf entschärft.
9'
In den letzten Minuten haben die Offensivbemühungen des HSV ein wenig an Fahrt gewonnen. Doch die Defensive der Gäste steht im Zentrum bislang sicher.
5'
Erste Strafraumszene: Valentini flankt von links nach innen, doch Pollersbeck fängt den Ball sicher ab.
3'
Die Partie beginnt ruhig. Beide Mannschaften tasten sich noch im Mittelfeld ab.
1'
Mit Anstoß für Nürnberg hat das Spiel begonnen.
Anpfiff
18:29 Uhr
Beide Mannschaften haben auf dem Rasen Aufstellung genommen.
18:28 Uhr
Referee der Partie ist Harm Osmers.
18:26 Uhr
Auch der HSV bekleckerte sich in Runde eins beim 5:3 beim Viertligisten Erndtebrück nicht mit Ruhm. In der zweiten Runde siegte Hamburg beim 3:0 beim Drittligisten Wehen Wiesbaden - trotz etwas Mühe - am Ende deutlich mit 3:0.
18:25 Uhr
Die Franken taten sich in den ersten beiden Pokalrunden gegen unterklassige Gegner jeweils sehr schwer, siegten in Runde eins beim Fünftligisten Linx mit 2:1 und kamen in der 2. Runde beim Drittligisten Rostock erst im Elfmeterschießen (4:2) weiter.
18:21 Uhr
Letztmals trafen beide Mannschaften am 25. Spieltag der Saison 2013/14 aufeinander. In Hamburg siegte der HSV mit 2:1. Am Ende trennte beide Teams in der Abschlusstabelle ein Punkt. Nürnberg stieg als 17. mit 26 Zählern direkt ab. Die Hanseaten wurden mit 27 Punkten 16. und vermieden über die Relegation gegen Fürth (0:0, 1:1) den Abstieg - dank der Auswärtstorregel.
18:05 Uhr
"Der Pokal ist ein fantastischer Wettbewerb, und ich sehe uns vor einem Spiel auf Augenhöhe. Wir wollen drinbleiben", meinte HSV-Stürmer Wolf vor der Partie. Ähnlich sieht das sein Nürnberger Pendant, der von einem Spiel bei einem "Zweitligisten mit einem Bundesliga-Kader" sprach.
17:46 Uhr
Hamburgs Sakai war am Samstag in Bielefeld bereits in der 12. Minute nach einer Notbremse vom Platz gestellt und gestern für zwei Liga-Spiele gesperrt worden. Im Pokal darf der Rechtsverteidiger aber spielen.
17:42 Uhr
Auch bei den Nürnbergern nimmt Trainer Michael Köllner nach dem 1:1 gegen Bremen, das eine Negativserie von sechs Niederlagen in Serie beendete, vier Umstellungen vor: Statt Margreitter (muskuläre Probleme), Leibold (leichte Gehirnerschütterung), Misidjan (Bank) und Zrelak beginnen Mühl, Goden, Kerk und Ishak, der gegen den SVW als Joker spät den 1:1-Ausgleich erzielt hatte.
17:39 Uhr
HSV-Coach Hannes Wolf nimmt nach dem 0:2 in Bielefeld drei Änderungen vor: Statt Jung, Ito und Vagnoman beginnen Bates, Winterneuzugang Özcan (kam vom VfB Stuttgart) und Arp.
17:32 Uhr
Im Achtelfinale des DFB-Pokals trifft Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV um 18.30 Uhr auf den Vorletzten der Bundesliga, den 1. FC Nürnberg.

Statistiken

20
Torschüsse
1
566
gespielte Pässe
365
102
Fehlpässe
129
82%
Passquote
65%
61%
Ballbesitz
39%
Alle Spieldaten