Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Karaman schnürt Viererpack und verschießt Elfmeter

Fortuna Düsseldorf schlägt Remscheid 8:0

Karaman schnürt Viererpack und verschießt Elfmeter

Missglückter Elfmeterschuss, trotzdem bester Schütze: Kenan Karaman.

Missglückter Elfmeterschuss, trotzdem bester Schütze: Kenan Karaman. imago

Viermal Karaman, zweimal Benito Raman, einmal Usami und einmal Hennings - so hießen die Torschützen beim Kantersieg von F95 in Remscheid. 8:0, ein Ergebnis, das Friedhelm Funkel "nicht ganz zufrieden" Bilanz ziehen ließ. "Die Remscheider haben natürlich alles versucht, um Tore zu verhindern", äußerte der Fortuna-Chefcoach auf der Klubwebsite. "Das haben sie zum Teil sehr geschickt gemacht, zum Teil haben wir aber auch große Chancen, wie zum Beispiel den Elfmeter, vergeben. Deshalb bin ich nicht ganz zufrieden. Was die Laufbereitschaft und die Intensität angeht, war es von meiner Mannschaft sehr ordentlich."

Besagter Elfmeter missglückte Karaman nach guter einer Stunde Spielzeit. Nachdem der Stürmer den Strafstoß selbst herausgeholt hatte, rutschte er bei der Ausführung weg, der Ball segelte deutlich über den Querbalken (62.)!

Im traditionsreichen Röntgenstadion eröffnete Hennings nach einem Lattenkopfball von Gül (10.) mit einem trockenen Linksschuss zum 1:0 (13.). Weitere Chancen durch Lukebakio (16.), Karaman (24., Kopfball an die Latte, 29.) blieben ungenutzt, ehe Karaman nach Flugkopfball-Vorlage von Hennings zum 2:0 traf (32.).

Tore und Karten

0:1 Hennings (13')

0:2 Karaman (32')

0:3 Usami (53')

0:4 Karaman (59')

0:5 Raman (65')

0:6 Karaman (66')

0:7 Karaman (86')

0:8 Raman (90')

Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf

Rensing - M. Zimmermann , Gül , Hoffmann , Contento - Sobottka , Duman , Lukebakio , Lovren - Karaman , Hennings

Im zweiten Abschnitt - Funkel wechselte sieben frische Akteure ein - nutzten die Fortunen ihre Chancen dann besser. Usami erhöhte nach Raman-Flanke per Kopf zum 3:0 (52.), Sekunden später traf Duman die Latte (53.). Das 4:0 besorgte Karaman mit seinem zweiten Treffer nach Flanke von Usami per Kopf (59.). Nach dem Elfmeterfehlschuss Karamans staubte Raman zum 5:0 ab (65.), Karaman wiederum traf überlegt zum 6:0 (66.). In der Schlussphase waren abermals Karaman (87.) und Raman erfolgreich (90.).