Serie A Spielbericht

Serie A 2018/19, 26. Spieltag
20:37 - 5. Spielminute

Gelbe Karte
Juan Jesus
Roma

20:44 - 12. Spielminute

Tor 1:0
F. Caicedo

Lazio

21:44 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
Lulic
Lazio

21:50 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Perotti
für Zaniolo
Roma

21:53 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Immobile
für F. Caicedo
Lazio

21:55 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Pastore
für de Rossi
Roma

21:59 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Parolo
für Luis Alberto
Lazio

22:01 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Fazio
Roma

22:02 - 73. Spielminute

Tor 2:0
Immobile
Foulelfmeter,

Lazio

22:06 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
Milinkovic-Savic
Lazio

22:07 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Lazio)
Cataldi
für Correa
Lazio

22:11 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Roma)
Schick
für El Shaarawy
Roma

22:18 - 89. Spielminute

Tor 3:0
Cataldi

Lazio

22:19 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Cataldi
Lazio

22:22 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte
St. Radu
Lazio

22:21 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Dzeko
Roma

22:22 - 90. + 3 Spielminute

Gelb-Rote Karte
Kolarov
Roma

LAZ

ROM

Serie A, 26. Spieltag: Schwache Roma - Erinnerung an Astori

"Papa" Immobile trifft, Kolarov fliegt und Lazio siegt 3:0

Ciro Immobile

Schnuller-Jubel: Lazio-Star und Joker Ciro Immobile feiert seinen Treffer im Derby. imago

Ins 188. Derby della Capitale waren Lazio (vier Pflichtspielen ohne Sieg) und die Roma (fünf Pflichtspiele ohne Niederlage) mit unterschiedlichen Vorzeichen gestartet, am Ende aber jubelte das zuletzt schwächere Team dank einer insgesamt reiferen wie clevereren Leistung.

Denn die als Gastgeber gesetzten Biancocelesti, die zu Spielbeginn auf den leicht am Oberschenkel angeschlagenen Star-Stürmer Immobile verzichten mussten, setzten sich in einem überschaubaren Stadtderby verdient mit 3:0 durch. Grundlage des Erfolgs war ein überzeugender Beginn, der bereits in der 12. Minute zum 1:0 führte: Correa trieb hierbei die Kugel voran, näherte sich dem Strafraum - und steckte herrlich für Caicedo durch. Der Stürmer umkurvte noch AS-Keeper Olsen und schob lockerleicht zum 1:0 ein.

Harmlose Roma wird stärker - und fängt sich das 0:2

Lange Zeit kam richtig wenig von der Roma, vor allem über die zuletzt gefällige linke Seite (Kolarov, El Shaarawy) glückte kaum etwas. Im ersten Abschnitt näherte sich immerhin mal Dzeko nach guter Zaniolo-Vorarbeit mit einem gefährlichen Abschluss an (23.), ehe nach dem Seitenwechsel kurze Zeit das 1:1 in der Luft lag. Doch Zaniolo verzog (49.), Pellegrini schoss zu zentral (49.) und El Shaarawy (59.) sowie Florenzi (67.) verzweifelten an einem gut aufgelegten Schlussmann Strakosha.

Lazio schaltete in dieser Zeit mehrere Gänge runter, um sich dann aber in der 70. Minute einen klaren Elfmeter zu ergattern, den Joker Immobile etwas glücklich verwandelte und hinterher mit dem Daumen im Mund zum Jubel abdrehte (73.). Hintergrund: Der italienische Nationalspieler (35 Einsätze) und ehemalige Dortmunder wird zum dritten Mal Vater. Der Rest dieses Spiels ist schnell erzählt: Cataldi erhöhte mit einem satten Pfund aufs endgültige 3:0, ehe sich Kolarov nach mehreren hitzigen (Wort-)Gefechten Gelb-Rot einhandelt - und die Roma fortan nur noch drei Punkte vor dem Erzrivalen Lazio rangiert.

Innehalten für Astori

Starke Szenen gab es am Rande zwischen der 13. und 14. Spielminute. Dort stand das Stadio Olimpico für einige Zeit lang still, weil dem vor fast einem Jahr am 4. März 2018 im Alter von 31 verstorbenen Nationalspieler Davide Astori (Milan, Cagliari Calcio, Roma, Florenz) mit reichlich Applaus gedacht wurde. Nicht nur Spieler, sondern auch Fans, Trainer, Betreuer und das Schiedsrichtergespann hielten kurz inne für den beliebten Akteur, der immer die Rückennummer 13 getragen und 14 Länderspiele für die Squadra Azzurra absolviert hatte.

Tore und Karten

1:0 F. Caicedo (12')

2:0 Immobile (73', Foulelfmeter)

3:0 Cataldi (89')

Lazio

Strakosha - Bastos , Acerbi , St. Radu - Marusic , Luis Alberto , Lucas Leiva , Milinkovic-Savic , Lulic - Correa , F. Caicedo

Roma

Olsen - Florenzi , Fazio , Juan Jesus , Kolarov - de Rossi , Cristante , Zaniolo , Lo. Pellegrini , El Shaarawy - Dzeko

Schiedsrichter-Team

Paolo Silvio Mazzoleni Italien

Spielinfo

Stadion

Olimpico

Zuschauer

51.000

Weiter geht es für die beiden römischen Vertreter wie folgt: Lazio gastiert in der idyllischen Toskana bei der AC Florenz am nächsten Sonntag (20.30 Uhr), während die Roma zunächst am kommenden Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gefragt ist. Dann nämlich steigt in Portugal beim FC Porto das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale, wo es einen 2:1-Vorsprung zu verteidigen gilt. Am Montag (20.30 Uhr) darauf wartet in der Serie A das Heimspiel gegen Aufsteiger Empoli.

mag

Grande Serie A: Legenden, Kanoniere, Tifosi