La Liga Spielbericht

12:26 - 25. Spielminute

Tor 1:0
Casemiro

Real Madrid

13:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Girona)
Aleix Garcia
für Pere Pons
Girona

13:06 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Girona)
Lozano
für Pedro Porro
Girona

13:09 - 48. Spielminute

Gelbe Karte (Girona)
Lozano
Girona

13:19 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vinicius Junior
für Vazquez
Real Madrid

13:26 - 65. Spielminute

Tor 1:1
Stuani
Handelfmeter,

Girona

13:27 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Bale
für Asensio
Real Madrid

13:35 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Mariano Diaz
für Dani Ceballos
Real Madrid

13:36 - 75. Spielminute

Tor 1:2
Portu

Girona

13:45 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Girona)
Fernandez
für Portu
Girona

13:47 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Girona)
Alcala
Girona

13:49 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Real Madrid)
Casemiro
Real Madrid

13:51 - 90. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Real Madrid)
Sergio Ramos
Real Madrid

RMA

GIR

La Liga

Wie schon 2017: Stuani und Portu düpieren Real

Drei Punkte und Sergio Ramos mit Platzverweis verloren

Wie schon 2017: Stuani und Portu düpieren Real

Das Tor von Casemiro (li.) war zu wenig. Dank des Tores von Portu (re.) gewann Girona bei Real noch 2:1.

Das Tor von Casemiro (li.) war zu wenig. Dank des Tores von Portu (re.) gewann Girona bei Real noch 2:1. imago

Real-Trainer Solari setzte neben Benzema im Sturm auf Vazquez und Asensio. Vinicius und Bale erhielten erst einmal eine Verschnaufpause auf der Bank. Insgesamt gab es sechs Umstellungen gegenüber dem Sieg in der Königsklasse bei Ajax: In der Abwehr spielten Odriozola und Varane für Carvajal und Nacho, im Mittelfeld kamen Marcelo und Dani Ceballos für Reguilon und Modric (Gelbsperre).

Die Anfangsphase war von Seiten Reals eher verhalten, die Gäste suchten ihre Chance. Tormöglichkeiten waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Erst nach rund einer Viertelstunde begann das Spiel, Fahrt aufzunehmen. Real bekam die Partie mehr und mehr in den Griff und kam zu ersten Chancen, etwa durch Vazquez, der in der 17. Minute nach Zuspiel von Kroos Alcala im Strafraum umspielte, jedoch an Keeper Bono scheiterte.

In der 25. Minute dann die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für Real: Eine Eckballsituation schien eigentlich schon geklärt, doch Real setzte nach: Kroos flankte in den Strafraum und Casemiro erzielte mit einem wuchtigen Kopfball den Führungstreffer für Real.

Real verpasst das 2:0

In der Folge spielten fast nur noch die Königlichen. Benzema hätte in der 31. Minute fast das 2:0 erzielt, rutschte aber Zentimeter am Ball vorbei. Marcelo schoss in der 39. Minute über das Tor, Benzema scheiterte in der 41. Minute an Bono: Möglichkeiten zum 2:0 hatte Real wahrlich genug.

Auch nach der Pause gab das Team von Trainer Santiago Solari den Ton an. Bono musste Sekunden nach Wiederanpfiff einen Schuss von Marcelo über das Tor lenken und Benzema nahm in der 49. Minute einen Abpraller direkt, verfehlte aber das Ziel.

Als ein weiteres Tor für Real aber nur noch eine Frage der Zeit schien, bekam Girona dann plötzlich Oberwasser. Zunächst hatten die Gäste in der 59. Minute eine Doppelchance durch die Joker Lozano und Aleix Garcia. Und in der 64. Minute die nächste Doppelmöglichkeit durch Stuani und Aleix Garcia - als Schiedsrichter Guillermo Cuadra Fernandez auf den Punkt zeigte, weil Sergio Ramos mit der Hand am Ball war. Den fälligen Elfmeter verwandelte Stuani sicher (65.).

Portu stellt das Spiel auf den Kopf

Bei Real kamen nun Bale und Mariano Diaz, doch das Tor machten die Gäste: Lozano marschierte über die linke Angriffsseite, Courtois konnte seinen Schuss zwar abwehren, doch Girona setzte nach und Portu köpfte ins kurze Eck zum 2:1.

Das Spiel war auf den Kopf gestellt - und Real hatte kaum noch etwas entgegenzusetzen. Vielmehr verloren die Königlichen auch noch Sergio Ramos, der bei seinem Fallrückzieher Alcala ins Gesicht traf - und mit Gelb-Rot vom Platz flog. Ein verzweifelter Vorstoß von Keeper Courtois in den gegnerischen Strafraum samt Kopfball nach Ecke führte in der Nachspielzeit auch nicht mehr zum Ausgleich.

Tore und Karten

1:0 Casemiro (25')

1:1 Stuani (65', Handelfmeter)

1:2 Portu (75')

Real Madrid

Courtois - Odriozola , Varane , Sergio Ramos , Marcelo - Kroos , Casemiro , Dani Ceballos - Vazquez , Benzema , Asensio

Girona

Bono - Ramalho , Alcala , Juanpe , Raul Carnero - Douglas Luiz , Pedro Porro , Pere Pons , Granell , Portu - Stuani

Schiedsrichter-Team

Guillermo Cuadra Fernandez Spanien

Spielinfo

Stadion

Santiago Bernabéu

Zuschauer

68.099

Für Girona, das nun vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge hat, war es der erste Sieg seit dem 25. November. Gegen Real Sociedad kann am nächsten Spieltag im Montagsspiel nachgelegt werden. Real kann bei UD Levante in der kommenden Woche am Sonntag Schadensbegrenzung betreiben.

sam