La Liga Spielbericht

La Liga 2018/19, 15. Spieltag
13:04 - 5. Spielminute

Gelbe Karte
N. Kalinic
Atl. Madrid

13:14 - 15. Spielminute

Gelbe Karte
Calleri
Alaves

13:15 - 16. Spielminute

Gelbe Karte
Pina
Alaves

13:22 - 22. Spielminute

Gelbe Karte
Correa
Atl. Madrid

13:24 - 25. Spielminute

Tor 1:0
N. Kalinic

Atl. Madrid

13:35 - 36. Spielminute

Spielerwechsel
Gimenez
für Hernandez
Atl. Madrid

13:37 - 37. Spielminute

Gelbe Karte
Ximo Navarro
Alaves

14:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Borja Baston
für Wakaso
Alaves

14:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel
Vitolo
für N. Kalinic
Atl. Madrid

14:17 - 58. Spielminute

Gelbe Karte
Arias
Atl. Madrid

14:22 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Montero
für Lemar
Atl. Madrid

14:30 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Burgui
für Ibai
Alaves

14:37 - 79. Spielminute

Gelbe Karte
Thomas
Atl. Madrid

14:40 - 81. Spielminute

Spielerwechsel
Ruben Sobrino
für Martin
Alaves

14:41 - 82. Spielminute

Tor 2:0
Griezmann

Atl. Madrid

14:46 - 87. Spielminute

Tor 3:0
Rodrigo

Atl. Madrid

14:49 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Montero
Atl. Madrid

14:50 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Laguardia
Alaves

ATL

ALA

La Liga, 15. Spieltag

Brust rein, Bauch raus: Atletico macht Barça Beine

Die Führung: Nikola Kalinic traf für Atletico auf ungewohnte Weise.

Die Führung: Nikola Kalinic traf für Atletico auf ungewohnte Weise. imago

Dass Deportivo Alaves am 15. Spieltag ein Topspiel bestreiten durfte, war äußerst überraschend. Das Team aus Vitoria-Gasteiz reiste als Tabellenvierter zu Atletico Madrid, die Colchoneros konnten mit einem Sieg nach Punkten mit Barcelona (am Abend bei Espanyol) nach Punkten gleichziehen. Bei Atletico verteidigte Saul links, neben Griezmann durfte Kalinic im Angriff ran. Der Neuzugang aus Mailand hatte in sieben Liga-Einsätzen noch keinen Treffer zu verzeichnen.

Zunächst tat sich nicht viel im Wanda Metropolitano. Die Basken zeigten im Verlauf der ersten Hälfte durchaus einige Male, warum sie so weit vorne in der Tabelle stehen. Es waren aber die Rot-Weißen, die zuschlugen. Kalinic durfte sein erstes Ligator feiern - er erzielte es auf ungewöhnliche Weise. Nach einer Flanke von Arias streckte der Kroate den Bauch raus und bugsierte so das Leder über die Linie. Keeper Pacheco war chancenlos (25.).

Griezmann trumpft auf

Alaves gab nicht auf und setzte Atletico nach Wiederanpfiff unter Druck. Doch in der Schlussphase zeigte vor allem Griezmann seine Klasse. Erst traf der Weltmeister nach einem Konter selbst zum 2:0 (82.), fünf Minuten später leitete er das 3:0 mit einem cleveren Querpass ein. Correa scheiterte zwar an Pacheco, Rodrigo stand aber goldrichtig und stellte den Endstand her. Für die Simeone-Elf war es das zehnte Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage.

las