La Liga Spielbericht

La Liga 2018/19, 8. Spieltag
19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Mariano Diaz
für Benzema
Real Madrid

19:39 - 54. Spielminute

Gelbe Karte
Wakaso
Alaves

19:48 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Asensio
für Casemiro
Real Madrid

19:53 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Ruben Sobrino
für Ibai
Alaves

20:00 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Manu
für Wakaso
Alaves

20:06 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Real Madrid)
Vinicius Junior
für Bale
Real Madrid

20:13 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Alaves)
Martin
für Maripan
Alaves

20:21 - 90. + 5 Spielminute

Tor 1:0
Manu

Alaves

ALA

RMA

Königlichen warten seit 409 Minuten auf einen eigenen Treffer

90.+5! Manu schockt Real Madrid spät

Lange Gesichter: Real Madrid musste in Alaves einen späten Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen.

Lange Gesichter: Real Madrid musste in Alaves einen späten Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen. Getty Images

Nach zuletzt 319 Minuten ohne eigenen Treffer begann Real sehr schwungvoll: Benzema (3.) und Dani Ceballos (5.) fanden in Heimkeeper Pacheco ihren Meister. Die Königlichen blieben am Drücker: Nacho nickte die Kugel am Kasten vorbei (6.) und Benzemas Kopfball wurde von Laguardia kurz vor der Linie geklärt (9.).

Aber das war es erst einmal in Sachen Offensivkationen im ersten Durchgang. Die Blancos hatten zwar mehr Ballbesitz, bis zur Pause sprang dabei allerdings wenig bei rum. Es ging viel über die rechte Seite und Odriozola, dessen Flanken fehlte es allerdings an Genauigkeit. Alaves stand sehr tief und lauerte auf Umschaltaktionen. Zu denen kam es allerdings kaum, somit ging es torlos in die Kabinen.

Alaves trifft in der letzten Sekunde

Real kam mit Mariano Diaz für Benzema aus der Kabine, legte aber auch mit dem neuen Mann eine schwache zweite Hälfte hin. Für die Gastgeber versuchte es Duarte mal aus der Distanz, Courtois war zur Stelle (59.). Die Blancos hatten zwar mehr Ballbesitz, aber dabei sprang so gut wie gar nichts heraus. Gegen tiefstehenden Gäste brachte der Favorit nichts zu Stande, einzig ein Freistoß von Bale ging nach der Pause mal auf den Kasten, aber Pacheco hatte keine Mühe (79.). Und gegen Ende der Partie wurde Alaves immer mutiger, Jony verzog (78.). Aber das Highlight der Partie kam mit der letzten Sekunde: Bei einer Ecke war die Real-Defensive inklusive Keeper Courtois unsortiert, über Ruben Sobrino kam der Ball zu Manu, der nickte aus kurzer Distanz ein (90.+5).

Tore und Karten

1:0 Manu (90' +5)

Alaves

Pacheco - Ximo Navarro , Laguardia , Maripan , R. Duarte - Brasanac , Pina , Wakaso - Ibai , Calleri , Jony

Real Madrid

Courtois - Odriozola , Varane , Sergio Ramos , Nacho - Modric , Casemiro , Kroos - Bale , Benzema , Dani Ceballos

Schiedsrichter-Team

Santiago Jaime Latre Spanien

Spielinfo

Stadion

Mendizorroza

Zuschauer

19.461

Alaves schraubte das Punktekonto damit auf 14 Zähler und zog mit den Königlichen gleich. Real gewann keines der letzten vier Pflichtspiele (0/1/3) und wartet nun seit 409 Minuten auf einen eigenen Treffer.

mst