La Liga Spielbericht

La Liga 2018/19, 1. Spieltag
20:14 - 13. Spielminute

Gelbe Karte
Savic
Atl. Madrid

20:27 - 26. Spielminute

Tor 0:1
Correa
Rechtsschuss
Vorbereitung A. Sanchez
Atl. Madrid

20:47 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Garay
Valencia

21:12 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
Juanfran
Atl. Madrid

21:15 - 56. Spielminute

Tor 1:1
Rodrigo Moreno
Linksschuss
Vorbereitung Wass
Valencia

21:20 - 62. Spielminute

Gelbe Karte
Filipe Luis
Atl. Madrid

21:22 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Vitolo
für Lemar
Atl. Madrid

21:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Gameiro
für Santi Mina
Valencia

21:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Diakhaby
für Garay
Valencia

21:30 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
Rodrigo Moreno
Valencia

21:31 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Gelson Martins
für Griezmann
Atl. Madrid

21:35 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Batshuayi
für Carlos Soler
Valencia

21:40 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Thomas
für Correa
Atl. Madrid

VAL

ATL

Valencia verdient sich zum Auftakt einen Punkt

Griezmanns Geistesblitz nicht genug: 1:1 im Spitzenspiel

Juanfran, Angel Correa

Jubel über das 1:0: Am Ende reichte es für Juanfran und Angel Correa (re.) aber nur zu einem Punkt in Valencia. imago

Vierter gegen Zweiter der Vorsaison - Champions-League-Teilnehmer unter sich. Ein Versprechen an die Zuschauer, das die beiden Teams während der 90 Minuten nur selten einlösen konnten. Vor allem im ersten Durchgang waren Highlights rar gesät, beide Teams verließen sich auf ihre starke Defensive. So benötigte es einen individuellen Geistesblitz von Griezmann, um den Bann zu brechen: Als die komplette Valencia-Defensive mit einem Schuss des Weltmeisters rechnete, steckte er vor der Strafraumgrenze herrlich durch für Correa, der trocken ins kurze Eck vollendete (26.).

Atletico verlegte sich anschließend naturgemäß auf seine große Stärke: Verteidigen. Das gelang den Rojiblancos sehr gut, Valencia sah lange Zeit kein Durchkommen gegen den Simeone'schen Abwehrriegel. Der Ausgleich fiel somit beinahe aus dem Nichts - allerdings nach einer absolut sehenswerten Aktion: Wass legte einen einen weiten Diagonalball von Kondogbia technisch anspruchsvoll in die Mitte ab, wo Godin unter dem Ball durchtauchte und den Weg für Rodrigo freimachte. Der Stürmer nahm den Ball mit der Brust an und schickte ihn mustergültig unter die Latte (56.).

Debüt für Batshuayi

Tore und Karten

0:1 Correa (26', Rechtsschuss, A. Sanchez)

1:1 Rodrigo Moreno (56', Linksschuss, Wass)

Valencia

Neto - Piccini , Garay , Gabriel Paulista , Gaya - Carlos Soler , Parejo , Kondogbia , Wass - Rodrigo Moreno , Santi Mina

Atl. Madrid

Oblak - Juanfran , Savic , Godin , Filipe Luis - Correa , Koke , Saul Niguez , Lemar - Diego Costa , Griezmann

Schiedsrichter-Team

Jesus Gil Manzano Spanien

Spielinfo

Stadion

Mestalla

Zuschauer

46.241

Die Partie wurde durch den Ausgleich offener, dem Siegtreffer näher war jedoch das Heimteam: Valencia verpasste durch einen Pfosten-Kopfball von Gabriel Bautista die größte Chance, das Spiel zu entscheiden (66.). In der Schlussviertelstunde kam der Ex-Dortmunder Michy Batshuayi zu seinem Pflichtspiel-Debüt für die Blanquinegros - und hätte beinahe noch den Siegtreffer vorbereitet. Wass scheiterte aber am stark reagierenden Oblak (88.). So blieb es beim letztlich leistungsgerechten Unentschieden. Steigerungspotenzial spielerischer Art dürfte jedoch auf beiden Seiten noch bestehen.

mib

Mor, Batshuayi & Co.: Gestern Bundesliga, heute "La Liga"