3. Liga Analyse

3. Liga 2018/19, 20. Spieltag
14:33 - 30. Spielminute

Gelbe Karte
Schuppan
Würzburg

14:34 - 31. Spielminute

Tor 1:0
Kaufmann
Rechtsschuss
Vorbereitung Schuppan
Würzburg

14:38 - 35. Spielminute

Gelbe Karte
Engel
Osnabrück

14:39 - 36. Spielminute

Tor 1:1
Farrona Pulido
Rechtsschuss
Vorbereitung Heider
Osnabrück

14:45 - 42. Spielminute

Gelbe Karte
Heider
Osnabrück

14:47 - 43. Spielminute

Gelbe Karte
Bachmann
Würzburg

15:16 - 57. Spielminute

Handelfmeter
Ademi
verschossen
Würzburg

15:21 - 62. Spielminute

Gelbe Karte
Kurzweg
Würzburg

15:25 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Würzburg)
K. Wagner
für Kurzweg
Würzburg

15:33 - 74. Spielminute

Tor 1:2
Agu
Kopfball
Vorbereitung Alvarez
Osnabrück

15:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Osnabrück)
Pfeiffer
für Danneberg
Osnabrück

15:39 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
Farrona Pulido
Osnabrück

15:39 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Würzburg)
Küc
für Gnaase
Würzburg

15:43 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Osnabrück)
Amenyido
für Alvarez
Osnabrück

15:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Würzburg)
Hajtic
für P. Göbel
Würzburg

15:49 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Osnabrück)
Dercho
für Farrona Pulido
Osnabrück

WÜR

OSN

Würzburgs Ademi verschießt Elfmeter

Agu köpft Osnabrück auf Platz eins

Kampf um den Ball: Würzburgs Fabio Kaufmann gegen Osnabrücks Felix Adu.

Kampf um den Ball: Würzburgs Fabio Kaufmann gegen Osnabrücks Felix Adu. imago

Würzburgs Trainer Michael Schiele wechselte im Vergleich zum 2:2 gegen die Sportfreunde Lotte zweimal Personal: Drewes stand für Bätge im Kasten und Bachmann ersetzte Syhre.

Osnabrücks Daniel Thioune brachte nach dem 1:1 bei der SpVgg Unterhaching Danneberg und Agu für Dercho und den angeschlagenen Susac.

Zu Beginn der Partie gab es zahlreichen kleinere Unterbrechungen, wobei Chancen allerdings Mangelware waren. Auf Seiten der Gastgeber hatten Göbel mit einem Distanzschuss (5.) und Baumann nach einer Göbel-Flanke, die er nicht aufs Tor brachte (12.), die besten Gelegenheiten, bei Osnabrück schoss lediglich Alvarez über den Kasten (6.). Richtig interessant wurde es ab der 20. Minute: Würzburg fuhr einen Konter über Skarlatidis, der schön in den Lauf von Göbel spielte, der alleine vor Körber auftauchte. Doch der VfL-Keeper verhinderte den Gegentreffer. Nur zwei Minuten später hätte es auf der Gegenseite fast im Kasten geklingelt, doch Heider scheiterte vor dem Tor an Kickers-Keeper Drewes, den Nachschuss setzte Farrona Pulido an den linken Pfosten.

Den Führungstreffer erzielte dann allerdings Würzburg: Baumann legte auf der linken Seite zurück auf Schuppan, der den Ball in den Sechzehner schickte und am zweiten Pfosten Kaufmann fand. Dieser ließ die Kugel im Netz zappeln (31.). Die Freude über den Treffer währte aber nicht lange, denn nur fünf Minuten später stand es 1:1. Alvarez flankte in den Sechzehner, wo Danneberg direkt auf Heider abtropfen ließ, der ebenfalls direkt auf Farrona Pulido ablegte. Der Mittelfeldmann traf zum Ausgleich (36.). Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

3. Liga, 20. Spieltag

Ademi verschießt - Agu trifft

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich Osnabrück um einen weiteren Treffer bemüht, wäre aber fast erneut bestraft worden: Nachdem Heider den Ball an den Arm bekommen hatte, trat Ademi zum Elfmeter an, doch Keeper Körber ahnte die Ecke und parierte (57.).
Länger passierte vor den Toren eher wenig, doch dann lag der Ball im Würzburger Tor: Alvarez brachte eine präzise Flanke aus dem Stand an den linken Pfosten, wo Agu zum Kopfball hochstieg und einköpfte (74.). Würzburg zeigte sich aber nicht lange geschockt und hatte wenig später den erneuten Ausgleich auf dem Fuß, doch Körber lenkte den Schuss von Bachmann mit den Fingerspitzen noch an den Pfosten (75.). Eine Kopfballchance von VfL-Spieler Trapp (85.) ging über das Tor, bevor auf der anderen Seite Skarlatidis den Ball im Strafraum nicht richtig traf (88.).

Es blieb beim 2:1 für Osnabrück, das als Tabellenführer in die Winterpause geht. Die Kickers hingegen stecken weiter im Tabellenmittelfeld.

Tore und Karten

1:0 Kaufmann (31', Rechtsschuss, Schuppan)

1:1 Farrona Pulido (36', Rechtsschuss, Heider)

1:2 Agu (74', Kopfball, Alvarez)

Würzburg

Drewes 3 - P. Göbel 2,5 , Hägele 3,5, Schuppan 3 , Kurzweg 5 - Gnaase 4 , Bachmann 3,5 , Kaufmann 3 , Skarlatidis 3 - Baumann 4, Ademi 5

Osnabrück

N.-J. Körber 1,5 - Ajdini 3, Trapp 3, Engel 3,5 , Agu 2,5 - U. Taffertshofer 4, Blacha 3, Heider 3,5 , Danneberg 3 , Farrona Pulido 2 - Alvarez 2

Schiedsrichter-Team

Florian Lechner Hornstorf

2
Spielinfo

Stadion

Flyeralarm-Arena

Zuschauer

4.876

Würzburg spielt nach der Winterpause am Sonntag, 27. Januar (15 Uhr), beim KFC Uerdingen. Osnabrück empfängt am Samstag, 26. Januar (14 Uhr), den SV Meppen.