3. Liga Analyse

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Thermann
für Choroba
Großaspach

15:17 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Proschwitz
für Kleinsorge
Meppen

15:21 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Meppen)
Kremer
Meppen

15:24 - 67. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Meppen)
Komenda
Meppen

15:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Puttkammer
für M. Wagner
Meppen

15:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Owusu
für Pelivan
Großaspach

15:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Meppen)
Jesgarzewski
für Kremer
Meppen

15:33 - 76. Spielminute

Gelbe Karte (Meppen)
Puttkammer
Meppen

15:38 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Vitzthum
Großaspach

15:39 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Meppen)
Vidovic
Meppen

15:41 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Großaspach)
Binakaj
für Röttger
Großaspach

15:51 - 90. + 3 Spielminute

Tor 1:0
Hercher
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Baku
Großaspach

15:52 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Großaspach)
Hercher
Großaspach

GAS

MEP

3. Liga

Hercher sorgt für Schnorrenbergs Einstand nach Maß

Meppen erneut mit Auswärtsniederlage in letzter Sekunde

Hercher sorgt für Schnorrenbergs Einstand nach Maß

Großaspachs Trainer Florian Schnorrenberg

Einstand nach Maß: Mit einem Last-Minute-Sieg kann Großaspachs Florian Schnorrenberg mit seinem Debüt zufrieden sein. imago

Personell ging Schnorrenberg sein Debüt im Vergleich zur Nullnummer in Würzburg mit zwei Neuen an: Burger und Baku begannen anstelle von Gehring (Bank) und Hingerl (muskuläre Probleme).

Gästetrainer Christian Neidhart musste seine Anfangself nach dem 1:0-Heimsieg gegen 1860 München auf einer Position verändern: Granatowski fehlte mit Knieproblemen und wurde durch Kleinsorge ersetzt.

SGS startet druckvoll, dann übernimmt Meppen

Die Partie begann mit einem Ausrufezeichen der Hausherren, für die Baku eine Perivan-Flanke verpasste (4.) und Vitzthum verzog (11.). Die Gäste aus dem Emsland benötigten 20 Minuten, um richtig in der Mechatronik-Arena anzukommen und Druck aufzubauen, verzweifelten in der Folge aber an der Chancenverwertung. So hatte Undav in der 24. Minute von Kleinsorge in Szene gesetzt, die Führung auf dem Fuß, setzte seinen Schuss aber neben das Tor.

In der Folge hatten die Gäste mehr vom Spiel, versuchten über schnelle Tempovorstöße für Gefahr zu sorgen, ließen in der Offensive aber die nötige Präzision vermissen. Großaspach versuchte das Spiel über die Außen aufzuziehen, blieb gerade bei Flanken aber zu harmlos. Und so gehörten die beiden größten Chancen auf den Führungstreffer den Gästen. Doch Wagners Direktabnahme landete neben dem Tor (24.) und einen weiteren Versuch des freistehenden Meppener Kapitäns konnte Leist blocken (45.+1).

3. Liga, 12. Spieltag

Gelb-Rot für Komenda

Im zweiten Durchgang wurde die Partie zerfahrener. Zunächst schwächte sich Meppen selbst: Komenda, in der 57. Minute nach einem taktischen Foul verwarnt, kam zehn Minuten später im Zweikampf gegen Röttger zu spät und sah die Ampelkarte (67.). Zahlreiche Wechsel, Fouls und Spielunterbrechungen sorgten dafür, dass nur wenig Spielfluss aufkam. Neidharts Versuch, die Offensive zu stärken, indem er mit dem unter der Woche verpflichteten Proschwitz eine frische Offensivkraft einwechselte (59.), verpuffte genauso, wie auf der Gegenseite die Hereinnahme von Owusu (69., für Pelivan).

Erst in der Schlussphase erhöhten die Hausherren den Druck und schnürten Meppen immer mehr im eigenen Sechzehner ein. Einen Schuss von Hercher aus der Drehung konnte Domaschke noch parieren (81.), in der Nachspielzeit zog der Meppener Keeper dann den Kürzeren: Baku steckte durch und Hercher traf zum späten Siegtreffer für die SGS ins lange Eck (90.+3).

Tore und Karten

1:0 Hercher (90' +3, Rechtsschuss, M. Baku)

Großaspach

K. Broll 2,5 - Choroba 3 , Leist 3, Burger 3, Poggenberg 3 - Bösel 3, Vitzthum 3 , Hercher 2,5 , Pelivan 3,5 , M. Baku 3 - Röttger 2,5

Meppen

Domaschke 2,5 - Kremer 3 , Vidovic 3 , Komenda 5 , Amin 3 - von Haacke 3, Leugers 3, Kleinsorge 3 , M. Wagner 3 - Undav 2,5, Tankulic 2,5

Schiedsrichter-Team
Sven Waschitzki

Sven Waschitzki Essen

3
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

1.750

Für Großaspach geht es am nächsten Sonntag (13 Uhr) mit dem Auswärtsspiel bei den Münchner Löwen weiter. Eine Stunde später hat Meppen Preußen Münster zu Gast.