3. Liga Analyse

19:27 - 26. Spielminute

Tor 0:1
Hercher
Rechtsschuss
Vorbereitung Röttger
Großaspach

19:28 - 27. Spielminute

Gelbe Karte
J. Hofmann
Lotte

19:37 - 36. Spielminute

Tor 0:2
Hercher
Rechtsschuss
Großaspach

19:42 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Putze
Lotte

20:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Lindner
für Reimerink
Lotte

20:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Piossek
für Putze
Lotte

20:11 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
Karweina
Lotte

20:21 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Mvibudulu
für Röttger
Großaspach

20:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Binakaj
für Gerezgiher
Großaspach

20:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel
Yildirim
für Oesterhelweg
Lotte

20:37 - 79. Spielminute

Gelbe Karte
Al-Hazaimeh
Lotte

20:37 - 79. Spielminute

Gelbe Karte
Bösel
Großaspach

20:41 - 83. Spielminute

Foulelfmeter
Al-Hazaimeh
verschossen
Lotte

20:38 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
M. Hingerl
Großaspach

20:41 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Piossek
Lotte

20:45 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Meiser
für Hercher
Großaspach

LOT

GAS

Al-Hazaimeh verschießt Elfmeter kurz vor Schluss

Doppeltorschütze Hercher sorgt für Großaspachs Sieg

Lottes Trainer Matthias Maucksch tauschte nach der 1:5-Pleite in München viermal Personal aus: Langlitz, Rahn, Putze und Yildirim wurden durch Al-Hazaimeh, Putze, Reimerink und Karweina ersetzt.

Großaspachs Coach Sascha Hildmann veränderte nach dem 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern zwei Startelf-Positionen: Für Pelivan und Owusu begannen der wieder spielberichtigte Gehring und Baku.

Herchers Doppelschlag vor der Pause

In einer höhepunktarmen ersten Hälfte hatte Großaspachs Gerezgiher die erste Möglichkeit und zwang Kroll mit einem direkten Freistoßschuss zu einer Parade (6.). Röttger traf zehn Minuten später nur das Außennetz, dann war der Stürmer am verdienten 1:0 seiner Mannschaft beteiligt. Baku setzte den nimmermüden Angreifer in Szene. Al-Hazaimeh spitzelte ihm zwar den Ball weg, lieferte damit aber die Vorlage für Hercher, der das Spielgerät ansatzlos aus halblinker Position im Strafraum ins rechte Eck schlenzte. Vom Innenpfosten prallte die Kugel zunächst vor der Linie auf und kullerte dann ins Tor (26.).

Weitere zehn Minuten später war der ehemalige Nürnberger erneut zur Stelle. Wieder war Röttger beteiligt, legte diesmal den Ball mit dem Rücken zum Tor ab. Hercher schlug einen kurzen Haken und jagte die Kugel dann mit einem flachen Rechtsschuss ins linke Eck (36.). Lotte enttäuschte offensiv auf ganzer Linie und kam erst durch eine abgefälschte Neidhart-Flanke zu einer Torannäherung (45.).

Großaspach souverän - Yildirim lässt Lottes beste Chance liegen

3. Liga, 3. Spieltag

Nach der Pause entwickelte sich eine zähe Partie. Großaspach verteidigte das 2:0 souverän und clever. Ausnahme: Ein Schmidt-Schuss aus kurzer Distanz, den Broll gedankenschnell entschärfte (47.). Auf der Gegenseite zwang Baku Kroll zu einer Glanztat (67.), dann löffelte Leist den Ball aus der Drehung neben das Tor (75.). Im direkten Gegenzug hätte Yildirim die Partie noch einmal spannend machen können, doch statt freistehend vor Broll den Abschluss zu suchen, legte er quer - ins Nichts (76.).

Al-Hazaimeh scheitert vom Punkt

Kurz vor Schluss hätte Al-Hazaimeh dann das Anschlusstor erzielen müssen. Nach einem Hingerl-Foul an Neidhart verschoss der Sportfreunde-Neuzugang jedoch einen Elfmeter. Broll hatte das rechte Eck vorausgeahnt und parierte den Ball zur Seite. So blieb es beim 2:0 für die Schwaben.

Für die Sportfreunde geht es am Montagabend (19 Uhr) in Münster weiter, die SGS empfängt bereits am Samstag (14 Uhr) den VfL Osnabrück.