2. Bundesliga 2018/19, 14. Spieltag
13:59 - 30. Spielminute

Tor 0:1
Antwi-Adjei
Rechtsschuss
Paderborn

14:05 - 35. Spielminute

Tor 0:2
Klement
Linksschuss
Paderborn

14:07 - 37. Spielminute

Gelbe Karte
Dovedan
Heidenheim

14:13 - 44. Spielminute

Tor 1:2
Multhaup
Rechtsschuss
Vorbereitung Thomalla
Heidenheim

14:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Heidenheim)
Feick
für Dorsch
Heidenheim

14:47 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Heidenheim)
Pat. Schmidt
für Dovedan
Heidenheim

14:58 - 71. Spielminute

Tor 1:3
Michel
Linksschuss
Paderborn

15:00 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Hünemeier
Paderborn

15:04 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Gjasula
für Zolinski
Paderborn

15:04 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Heidenheim)
Skarke
für Multhaup
Heidenheim

15:06 - 79. Spielminute

Tor 1:4
Vasiliadis
Rechtsschuss
Vorbereitung Tekpetey
Paderborn

15:09 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Tekpetey
Paderborn

15:09 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
J. Düker
für Michel
Paderborn

15:15 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Paderborn)
Schwede
für Tekpetey
Paderborn

15:19 - 90. + 2 Spielminute

Tor 1:5
Vasiliadis
Kopfball
Vorbereitung Dräger
Paderborn

HDH

SCP

1
:
5
90' +2
Vasiliadis Vasiliadis
Kopfball, Dräger
1
:
4
79'
Vasiliadis Vasiliadis
Rechtsschuss, Tekpetey
1
:
3
71'
Michel Michel
Linksschuss
Multhaup Multhaup
Rechtsschuss, Thomalla
44'
1
:
2
0
:
2
35'
Klement Klement
Linksschuss
0
:
1
30'
Schluss in Heidenheim! Für den FCH geht das 150. Zweitligaspiel gründlich in die Hose, Paderborn schießt sich nach zuletzt vier sieglosen Spielen den Frust von der Seele und beendet die Heidenheimer Serie von sieben ungeschlagenen Pflichtspielen.
Abpfiff
90' +2
1:5 Tor für Paderborn
Vasiliadis (Kopfball, Dräger)
Jetzt wird es ganz bitter für Heidenheim! Dräger flankt von rechts auf den einlaufenden Vasiliadis, der problemlos ins linke Eck einnickt.
90'
Skarke fasst sich noch einmal ein Herz aus der Distanz, zielt aber rund einen Meter zu weit nach rechts.
88'
Spielerwechsel (Paderborn)
Schwede kommt für Tekpetey
Der letzte Wechsel der Partie.
87'
Busch zieht aus der Distanz ab, doch dem Rechtsverteidiger rutscht der Ball völlig über den Spann. Irgendwie sinnbildlich für die Heidenheimer an heutigen Tag.
86'
Der Widerstand der Heidenheimer ist nun endgültig gebrochen. Tekpetey kommt kurz vor dem Strafraum noch einmal zum Abschluss, setzt den Versuch aber in die Arme von Müller.
82'
Spielerwechsel (Paderborn)
J. Düker kommt für Michel
Beim Torschützen zum 1:3 reicht es nach langer Verletzungspuase wohl noch nicht für 90 Minuten, Düker kommt für ihn.
82'
Gelbe Karte
Tekpetey
79'
1:4 Tor für Paderborn
Vasiliadis (Rechtsschuss, Tekpetey)
Der Deckel ist drauf! Paderborn hat viel Platz und kann mit Tempo auf den Heidenheimer Strafraum zulaufen. Michel steckt durch für Tekpetey, der noch einmal für Vasiliadis querlegt. Der Mittelfeldmann grätscht den Ball aus zentraler Position über die Linie - ein wirklich gelungener Angriff.
77'
Spielerwechsel (Heidenheim)
Skarke kommt für Multhaup
Wechsel auf beiden Seiten, Heidenheim tauscht offensiv, Paderborn logischerweise defensiv.
77'
Spielerwechsel (Paderborn)
Gjasula kommt für Zolinski
72'
Gelbe Karte
Hünemeier
Paderborns Kapitän hält gegen Multhaup den Fuß drüber.
71'
1:3 Tor für Paderborn
Michel (Linksschuss)
Ein ganz krummes Ding! Dräger flankt von rechts eigentlich viel zu nahe vors Tor, doch Müller kann den Ball nicht festhalten und faustet ihn Michel auf die Brust. Der Stürmer setzt geistesgegenwärtig nach und spitzelt die Kugel aus kürzester Distanz in die Maschen. Was für ein Aussetzer vom zuletzt so sicheren Heidenheimer Schlussmann!
68'
Schnatterer schlägt den Ball nahe vors Tor, Zingerle klärt mit einer Faust zum Einwurf.
67'
Joker Schmidt holt mit einem beherzten Antritt über links die nächste Ecke für Heidenheim heraus.
67'
Collins versucht sich mit einem Schuss aus der Distanz, wird aber von Busch geblockt.
65'
Heidenheim drückt nun auf den Ausgleich, findet aber nur selten die Lücke im Paderborner Abwehrverbund. Der SCP kommt immer wieder zu Kontermöglichkeiten, spielt diese bislang aber nicht sauber zu Ende. In den verbleibenden 25 Minuten dürfte noch alles drin sein.
62'
Im Anschluss an die Ecke spielen beide Teams im Strafraum Billard, ehe Griesbeck an den Ball kommt und flach, aber unplatziert abzieht. Zingerle begräbt die Kugel unter sich.
61'
Heidenheim hat das Spiel nun an sich gerissen - und vergibt die nächste Möglichkeit! Multhaupt ist nach einem schnellen Doppelpass rechts durch und findet links im Strafraum Schnatterer. Der Abschluss des Kapitäns wird von Dräger zur nächsten Ecke abgefälscht.
60'
Spielerwechsel (Heidenheim)
Pat. Schmidt kommt für Dovedan
Ein weiterer Offensivmann für Heidenheim, Schmidt kommt fürs Sturmzentrum.
55'
Schnatterer setzt mit einem gefühlvollen Steilpass Griesbeck in Szene. Der Mittelfeldmann findet in der Mitte Multhaup, dessen Drehschuss jedoch abgeblockt wird.
54'
Nach dem Wechsel zur Pause besetzt Feick beim FCH übrigens die Linksverteidigerposition, Theuerkauf ist dafür ins defensive Mittelfeld auf die Dorsch-Position gerückt.
53'
Antwi-Adjej sprüht vor Spielfreude. Auf dem linken Flügel versetzt er mit einer schnellen Drehung Busch und Griesbeck und schlenzt den Ball dann von der Strafraumgrenze aufs rechte Eck. Knapp streicht die Kugel am Lattenkreuz vorbei.
51'
Chancenfestival im ersten Durchgang, Eckenfestival zu Beginn des zweiten Durchgangs. Diesmal darf Paderborn - und im Anschluss daran kommt Dräger aus dem Hintergrund zum Abschluss, jagt die Kugel aber weit am Tor vorbei.
51'
Paderborn kann die Ecke zunächst abwehren, doch Heidenheim bleibt in Ballbesitz. Letztlich ist es Dovedan, der von der Strafraumgrenze zum Schuss kommt, den Ball aber in die Arme von Zingerle legt.
50'
Schnatterer holt nun auch einen Eckball für die Heidenheimer heraus.
47'
Den ersten Eckball der zweiten Hälfte holt Paderborn heraus, doch Heidenheim bekommt die Standardsituation verteidigt.
46'
Spielerwechsel (Heidenheim)
Feick kommt für Dorsch
Schmidt hat zur Pause getauscht und bringt Feick zu seinem 100. Zweitligaspiel für den FCH.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Durchatmen in Heidenheim nach ereignisreichen 45 Minuten! Die beiden Teams lieferten sich einen mit offenem Visier geführten Schlagabtausch mit zahlreichen Hochkarätern auf beiden Seiten und insgesamt drei Toren. Die Führung für offensiv etwas gefälligere Gäste geht in Ordnung, aber hier dürfte im zweiten Durchgang noch einiges drin sein.
Halbzeitpfiff
45' +2
Und noch einmal Antwi-Adjej! Der enorm aktive Offensivmann fasst sich ein Herz aus der Distanz, Müller kann zur Seite abklatschen.
45' +1
Chancenfestival in Heidenheim! Antwi-Adjej kommt mit viel Tempo über links, entwischt der kompletten FCH-Abwehr und scheitert dann aus spitzem Winkel am herausstürzenden Müller.
44'
1:2 Tor für Heidenheim
Multhaup (Rechtsschuss, Thomalla)
Im vierten Versuch bringt der Startelf-Debütant den Ball doch im Tor unter! Eine Schnatterer-Flanke wird abgefälscht und landet rechts im Strafraum bei Thomalla, der sich um seinen Gegenspieler dreht und die Kugel auf den zweiten Pfosten chippt, wo Multhaup einmal mehr völlig blank steht. Der Flügelmann hat diesmal genug Zeit, den Ball noch anzunehmen und bleibt diesmal cool vor Zingerle. Nur noch 1:2!
43'
Wieder Multhaup - und diesmal muss er das Tor eigentlich machen! Nach einer Flanke von rechts steht der junge Offensivmann links im Strafraum völlig ungedeckt, kann seinen Kopfball aber nicht ausreichend platzieren und scheitert an Zingerle.
40'
Schöner Doppelpass der Heidenheimer von Schnatterer und Busch. Letzterer gibt von der Grundlinie in die Mitte, wo Multhaup zum Abschluss kommt und an Zingerle scheitert, der das kurze Eck zumacht.
38'
Klement versucht, seinen Freistoßtreffer von gerade eben zu spiegeln, zielt diesmal aber einen Tick zu hoch. Dennoch wieder nicht ungefährlich.
37'
Gelbe Karte
Dovedan
Der Heidenheimer foult Antwi-Adjej, es ergibt sich eine fast deckungsgleiche Freistoßposition wie erst vor einigen Sekunden.
35'
0:2 Tor für Paderborn
Klement (direkter Freistoß, Linksschuss)
Und diese Möglichkeit lässt sich Klement nicht entgehen! Aus halbrechter Position zirkelt der Mittelfeldmann den Ball aus gut 20 Metern mit links über die Mauer ins rechte Eck. Wieder ist Müller dran - und wieder kann er den Ball nicht mehr entscheidend abwehren.
35'
Paderborn ist momentan obenauf. Gute Freistoßmöglichkeit nun für die Westfalen.
34'
Wieder kommt Paderborn bis in den Strafraum durch und Dräger flankt von der Grundlinie in die Mitte, wo Heidenheim die Situation dann bereinigen kann.
30'
0:1 Tor für Paderborn
Antwi-Adjei (Rechtsschuss)
Nach der nächsten Ecke liegt der Ball im Tor der Heidenheimer! Griesbeck klärt zunächst per Kopf, auch Drägers Versuch aus dem Hintergrund wird geblockt - allerdings zu Antwi-Adjej, der aus rund 20 Metern Maß nimmt und den Ball im linken oberen Eck versenkt. Müller ist mit den Fingerspitzen noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Ein klasse Schuss des Flügelspielers.
29'
Paderborn führt eine Ecke kurz aus und Antwi-Adjej zieht aus knapp 20 Metern ab. Der Ball wird zum nächsten Eckball abgefälscht.
26'
Der Startelf-Debütant zeigt sich. Thomalla schirmt den Ball an der Strafraumgrenze ab und legt nach rechts ab für Multhaup. Der 21-Jährige zieht direkt ab, verfehlt das lange Eck aber knapp. Dennoch kein schlechter Versuch.
21'
Nun wieder Heidenheim. Schnatterer wird links im Strafraum freigespielt, bringt den Ball aber nicht in die Mitte zum mitgelaufenen Thomalla. Paderborn kann zur Ecke klären, die dann nichts einbringt.
20'
Es geht munter hin und her. Nun ist es Vasiliadis, der für Paderborn von der Strafraumgrenze abzieht und seinen Flachschuss knapp rechts vorbeisetzt.
18'
Nächster Freistoß von Schnatterer, diesmal jagt der 33-Jährige die Kugel aber deutlich am Tor vorbei.
16'
Großchance nun auch für den SCP! Michel kommt nach feiner Einzelaktion von Antwi-Adjej im Rücken der Heidenheimer Abwehr an den Ball und jagt die Kugel aus rund 18 Metern wuchtig aufs Tor. Das Spielgerät kracht gegen die Unterkante der Latte und springt von dort aus knapp vor die Linie und zurück ins Spiel.
14'
Wieder nicht ungefährlich. Antwi-Adjej spielt den Ball von links flach in die Mitte, die Kugel rauscht durch den Fünfmeterraum, letztlich kommt aber weder Freund noch Feind an den Ball.
12'
Auch Paderborn mit zwei ernstzunehmenden Abschlüssen. Zunächst jagt Tekpetey den Ball in den zweiten Stock, kurze Zeit später bleibt ein Volleyschuss von Antwi-Adjej an der Heidenheimer Abwehr hängen.
10'
Die Riesenmöglichkeit für Heidenheim! Dräger will den Ball als letzter Mann zu Zingerle zurückspielen, trifft den Ball aber nicht richtig und legt so für Schnatterer vor, der ganz alleine vor Zingerle steht, die Kugel aber hauchdünn am rechten Pfosten vorbeisetzt. Den macht der FCH-Kapitän normalerweise im Schlaf.
9'
Feine Kombination der Heidenheimer über die linke Seite, doch Schnatterer findet mit seiner Hereingabe letztlich nur Collins in der Mitte.
7'
Erster Abschluss nun auch für die Heimelf. Schnatterer tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld direkt auf den Kasten von Zingerle, doch Paderborns Schlussmann kann problemlos halten.
4'
Erste gute Möglichkeit der Partie. Ein Fehlpass von Beermann bringt Tekpetey ins Spiel, dessen Flanke von rechts in den Rückraum zu Klement geblockt wird. Der Mittelfeldmann sucht sofort den Abschluss, doch Mainka kann zur Ecke abfälschen. Die bleibt wiederum harmlos.
2'
Auch der zweite Eckball der Partie bleibt aber ungefährlich.
2'
Schnatterer serviert, doch Paderborn verteidigt gut und kontert schnell. Tekpetey flankt auf der Gegenseite von rechts, Griesbeck klärt per Kopf zur Ecke für den SCP.
1'
Startelf-Debütant Multhaup holt mit einer Einzelaktion auf dem rechten Flügel direkt die erste Ecke heraus.
1'
Anpfiff in Heidenheim, der Ball rollt.
Anpfiff
13:28 Uhr
Der 1. FC Heidenheim bestreitet heute übrigens sein 150. Zweitligaspiel. Die Fans begrüßen die Mannschaften beim Einlaufen mit einer groß angelegten Choreographie.
13:25 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Timo Gerach aus Landau.
13:19 Uhr
Baumgart entscheidet sich aber auf dem Papier für eine sogar noch etwas offensivere Aufstellung als beim 4:4 gegen Kiel: Vasiliadis ersetzt Gjasula in der Zentrale, außerdem spielt Michel im Sturm anstelle von Gueye, der heute kurzfristig nicht im Kader steht.
13:16 Uhr
Auch die Viererkette bei den Gästen aus Paderborn bleibt unverändert - zumindest etwas überraschend, denn der etatmäßige Kapitän Strohdiek war zuletzt heiß gehandelt worden, wieder in die Innenverteidigung zurückzukehren. SCP-Coach Steffen Baumgart gibt aber einmal mehr dem Duo Schonlau/Hünemeier den Vorzug - trotz der vier Gegentore im Spiel gegen Holstein Kiel vor der Länderspielpause.
13:10 Uhr
Auch heute kann Schmidt wieder auf die gewohnte Defensivreihe und Keeper Müller zählen. Einzige Änderung im Vergleich zum 1:1 auf St. Pauli vor der Länderspielpause: Multhaup spielt erstmals in der 2. Liga von Beginn an und ersetzt Andrich in der Startformation.
13:05 Uhr
Neben Ausnahmespieler Schnatterer machte Coach Schmidt vor allem die Defensivarbeit seines Teams für den jüngsten Lauf verantwortlich. "Wir haben eine Viererkette, die eingespielt ist und sind häufig bereit, im höchsten Tempo Räume zuzulaufen, um noch in den Zweikampf zu kommen."
12:55 Uhr
Der Trend spricht zwar klar für den FCH, doch Kapitän Marc Schnatterer mahnt vor dem Heimspiel zur Vorsicht. "Wir dürfen jetzt nicht denken, dass es von alleine ginge, das wäre fatal", meint Schnatterer, der während der Länderspielpause seinen 33. Geburtstag feierte.
12:46 Uhr
Etwas umgekehrte Vorzeichen auf der Gegenseite: Der Aufsteiger aus Paderborn wartet seit vier Spielen auf einen Sieg in der Liga. Sorgt der SCP heute dafür, dass gleich zwei Serien enden?
12:40 Uhr
Beide Teams können mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden sein, besonders bei der Heimmannschaft läuft es derzeit rund. Seit sechs Spielen ist das Team von Frank Schmidt in der 2. Bundesliga unbesiegt.
12:35 Uhr
2. Bundesliga am letzten November-Sonntag: Auf der Ostalb empfängt der 1. FC Heidenheim den SC Paderborn.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
6 Fürth 14 1 23
7 Paderborn 14 6 21
8 Regensburg 14 4 21
10 Dresden 14 -1 21
11 Heidenheim 14 2 20
12 Darmstadt 14 -4 17
Tabelle 14. Spieltag

Statistiken

17
Torschüsse
24
116 km
Laufleistung
119,05 km
482
gespielte Pässe
390
98
Fehlpässe
96
80%
Passquote
75%
55%
Ballbesitz
45%
Alle Spieldaten