Ligue 1 Spielbericht

Ligue 1 2018/19, 24. Spieltag
17:02 - 2. Spielminute

Gelbe Karte
Sankharé
Bordeaux

17:09 - 10. Spielminute

Gelbe Karte
Nsoki
Paris SG

17:17 - 18. Spielminute

Gelbe Karte
Kamano
Bordeaux

17:32 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Thiago Silva
Paris SG

17:42 - 42. Spielminute

Tor 1:0
Cavani
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Paris SG

18:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Mbappé
für Cavani
Paris SG

18:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Jovanovic
für Pablo
Bordeaux

18:09 - 52. Spielminute

Gelbe Karte
de Preville
Bordeaux

18:16 - 59. Spielminute

Spielerwechsel
Paredes
für Verratti
Paris SG

18:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel
Tchouameni
für Basic
Bordeaux

18:19 - 62. Spielminute

Gelbe Karte
Diaby
Paris SG

18:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Cornelius
für Kamano
Bordeaux

18:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Dagba
für Meunier
Paris SG

PSG

BOR

PSG mit angezogener Handbremse zum Arbeitssieg

Einsatz gegen ManUnited gefährdet: Cavani humpelt vom Platz

Edinson Cavani

Verletzte sich bei seinem Tor: Edinson Cavani. imago

Vor dem wichtigen Champions-League-Hinspiel bei Manchester United gönnte PSG-Coach Thomas Tuchel einigen Vielspielern wie Mbappé, di Maria oder Draxler eine Ruhepause. Dafür erhielten mit Diaby, Nkuku oder Nsoki Nachwuchstalente die Gelegenheit, Erstliga-Erfrahung zu sammeln. Im Vergleich zum 3:0-Sieg im Coupe de France beim Drittligsten FC Villefranche veränderte Tuchel die Anfangsformation auf sieben Positionen.

Nach 22 absolvierten Spielen liegt Paris mit einem Nachholspiel in der Hinterhand 13 Punkte vor dem ersten Verfolger Lille. Dass die Hauptstädter ihre achte Meisterschaft wohl schon gedanklich in den Trophäenschrank gestellt haben, war während der 90 Minuten im Parc des Princes deutlich zu merken. Weder auf dem Platz, noch auf den Rängen kam Stimmung auf - die Tuchel-Elf schien mit dem Kopf bereits gut 500 Kilometer weiter nördlich, beim kommenden Gegner, in Manchester zu sein.

Spielersteckbrief Cavani
9

Cavani Edinson

Paris St. Germain

Uruguay

Spielerprofil

PSG-Sorgen: Was ist mit Cavani?

So verkam auch Cavanis Elfmetertor fast zur Nebensache, da der Stürmer nur wenige Augenblicke später verletzt den Platz verließ (43.). Cavani hatte sich direkt nach seinem wuchtigen Strafstoß an den rechten Oberschenkel gefasst. Ob der 31-Jährige am Dienstag beim aufstrebenden ManUnited (20.45, LIVE! bei kicker.de) auflaufen kann, scheint mehr als fraglich. Der Gesichtsausdruck den uruguayischen Nationalspielers ließ jedenfalls nichts Gutes vermuten. Es wäre definitiv ein schwerer Schlag für PSG, denn mit Neymar (Mittelfuß) fällt ein Superstar aus der gefürchteten Offensive bereits sicher aus.

Nach dem Seitenwechsel zog Paris die Handbremse dann noch fester an und machte nicht mehr als nötig. In die Karten spielte dem Tuchel-Team, dass auf der anderen Seite ein völlig verunsichert wirkender Gegner stand. Die letzten vier Pflichtspiele verlor Bordeaux allesamt. Während der kompletten Spieldauer ließ die Mannschaft von Trainer Eric Bedouet den Eindruck etwas Zählbares aus der Haupstadt mitnehmen zu wollen vermissen.

kon