Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 36. Spieltag
21:01 - 1. Spielminute

Tor 1:0
N. Keita
Rechtsschuss
Vorbereitung Salah
Liverpool

21:23 - 23. Spielminute

Tor 2:0
Mané
Kopfball
Vorbereitung Robertson
Liverpool

21:46 - 45. + 1 Spielminute

Tor 3:0
Salah
Linksschuss
Vorbereitung Alexander-Arnold
Liverpool

22:22 - 65. Spielminute

Spielerwechsel
C. Löwe
für Mounié
Huddersfield

22:23 - 66. Spielminute

Tor 4:0
Mané
Kopfball
Vorbereitung J. Henderson
Liverpool

20:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Oxlade-Chamberlain
für Sturridge
Liverpool

20:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Shaqiri
für Wijnaldum
Liverpool

22:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel
Pritchard
für Gorenc-Stankovic
Huddersfield

22:40 - 83. Spielminute

Tor 5:0
Salah
Rechtsschuss
Vorbereitung Robertson
Liverpool

22:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel
Kachunga
für Mbenza
Huddersfield

22:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
Gomez
für Alexander-Arnold
Liverpool

LIV

HUD

Keita trifft bereits nach 15 Sekunden

Liverpool im Rausch - und zwei Punkte vor ManCity

Drei Mann, fünf Tore: Salah, Keita und Mané schossen gegen Huddersfield einen Kantersieg heraus.

Drei Mann, fünf Tore: Salah, Keita und Mané schossen gegen Huddersfield einen Kantersieg heraus. imago

Ohne Firmino (Muskelverletzung), aber dafür mit Sturridge, ging der FC Liverpool ins erste von drei Endspielen um den Meistertitel in der Premier League gegen Huddersfield Town.

Bereits nach 15 Sekunden lag der Ball im Tor der Gäste, nachdem Keita den Ball energisch von Stankovic eroberte, von Salah geschickt wurde und alleine vor Lössl cool blieb.

Die Terriers zeigten sich vom frühen Rückstand aber erstmal nicht geschockt, sondern spielten mutig nach vorne und ließen Liverpool in den ersten 15 Minuten kaum in die eigene Hälfte. Länger konnte der bereits feststehende Absteiger den Titelkandidaten aber nicht vom Tor weghalten - und musste in der 23. Minute den zweiten Gegentreffer hinnehmen: Eine Robertson-Flanke fand in der Mitte Mané, der freistehend per Kopf auf 2:0 erhöhte.

Auch Jubilar Salah trifft

Kurz vor der Pause war es Salah, der nach Vorlage von Alexander-Arnold frei vor Lössl auftauchte und per Heber die Führung weiter ausbaute (45 + 1.). Der Ägypter erzielte damit in seinem 100. Pflichtspiel für die Reds seinen 68. Treffer.

Mit drei Toren im Rücken ließen die Reds auch im zweiten Durchgang nichts anbrennen. Zwar reduzierten sie deutlich das Tempo und leisteten sich den ein oder anderen schlampigen Pass, konnten das Ergebnis aber dennoch weiter in die Höhe schrauben. In der 67. Minute hatte Henderson zu viel Zeit zum Flanken und fand Mané am zweiten Pfosten, der mit einem weiteren präzisen Kopfball seinen zweiten Treffer markierte.

Oxlade-Chamberlain feiert Comeback

15 Zeigerumdrehungen vor dem Ende gab es auf Seiten der Reds dann noch ein Comeback: Nach über einjähriger Verletzungspause feierte Oxlade-Chamberlain seine Rückkehr auf den Platz. Für den Schlusspunkt einer mehr als einseitigen zweiten Hälfte sorgte Salah, der nach einem Querpass von Robertson aus fünf Metern nur noch den Schlappen hinhalten musste (83.).

Liverpool nahm die Pflichtaufgabe Huddersfield damit sehr konsequent und legte im Titelrennen gegen Manchester City vor. Das Team von Pep Guardiola kann erst am Sonntag (15.05 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim FC Burnley nachziehen.

tso

13

Kein Hazard, mit Pogba: Das Premier-League-Team des Jahres