Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 36. Spieltag
16:25 - 63. Spielminute

Tor 0:1
Aguero

ManCity

16:26 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Gabriel Jesus
für L. Sané
ManCity

16:34 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Vydra
für Wood
Burnley

16:37 - 76. Spielminute

Spielerwechsel
Gudmundsson
für Hendrick
Burnley

16:45 - 83. Spielminute

Spielerwechsel
Stones
für Aguero
ManCity

16:49 - 87. Spielminute

Gelbe Karte
Lowton
Burnley

16:56 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte
Gündogan
ManCity

16:54 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel
Otamendi
für Sterling
ManCity

BUR

MAC

Premier League 36. Spieltag

Aguero schießt City zurück an die Tabellenspitze

City-Stürmer Aguero erzielte das erlösende 1:0 beim FC Burnley.

City-Stürmer Aguero erzielte das erlösende 1:0 beim FC Burnley. imago

Der Trainer des FC Burnley Sean Dyche veränderte seine Mannschaft im Vergleich zum2:2 beim FC Chelsea nicht.

City-Coach Pep Guardiola wechselte gegenüber dem 2:0-Erfolg im Nachholspiel bei Manchester United einmal, für Fernandinho startete Sané.

Mit einem Sieg beim FC Burnley konnte Manchester City die Tabellenführung vom FC Liverpool zurückerobern und die Citizens begannen gewohnt druckvoll und kombinationssicher. Klare Chancen ließ das Team von Pep Guardiola allerdings vermissen. Die erste gute Gelegenheit erarbeiteten sich die Gäste erst in der 28. Minute, als Bernardo Silva freistehend im Strafraum zum Abschluss kam. Nur fünf Minuten später schaffte es Silva nicht aus circa 8 Metern den Schlussmann der Clarets zu überwinden.

Die beste Möglichkeit für ManCity hatte Aguero. In der 41. Minute zog der Argentinier aus 20 Metern ab, allerdings flog das Spielgerät knapp am rechten Winkel vorbei. Es ging mit dem 0:0 in die Pause.

Hektik nach dem Seitenwechsel

City kam schwungvoll aus der Pause und kreierte in der 47. Minute die erste gute Möglichkeit im zweiten Durchgang. Agueros Schuss aus kurzer Distanz konnte Heaton jedoch zur Ecke klären. Nach dieser Ecke kam es zum Aufreger der Partie: Silva zog aus 20 Metern ab und im Strafraum blockte Burnleys Barnes den Ball eindeutig mit der Hand. Schiedsrichter Paul Tierney ließ trotz der zahlreichen Proteste weiterlaufen (47.). In der 53. war es erneut Heaton, der den FC Burnley im Spiel hielt. Der Schlussmann der Clarets parierte gegen Bernardo Silva glänzend.

Der Druck auf den Denfensivverbund des FC Burnley nahm minütlich zu und die Clarets konnten sich kaum noch befreien. Aguero verzog deutlich (56.) und Lowton klärte in höchster Not (60.). In der 63. Minute jubelten schließlich die Skyblues. Aguero konnte sich im Strafraum behaupten und schoss aus kurzer Distanz wuchtig aufs Tor. Lowton versuchte noch zu klären, doch der Ball hatte die Linie bereits komplett überquert. Nach dem Führungstreffer versuchten die Citizens weiter nach vorne zu spielen und kamen zu einer Hundertprozentigen durch Gabriel Jesus, dessen Abschluss Mee vor der Linie klärte (76.). Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss, allerdings sollte sich der Spielstand nicht mehr ändern.

Mit dem 1:0-Erfolg schiebt sich Manchester City wieder vor den FC Liverpool und hat zwei Spieltage vor dem Saisonende einen Punkt Vorsprung auf das Team von Jürgen Klopp.

Der FC Burnley trifft am kommenden Freitag um 21 Uhr auf den FC Everton. Manchester City empfängt am 6. Mai um 21 Uhr Leicester City.

kon