Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 35. Spieltag
18:13 - 57. Spielminute

Tor 0:1
Wijnaldum

Liverpool

18:23 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Cardiff City)
Zohore
für Niasse
Cardiff City

18:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Fabinho
für N. Keita
Liverpool

18:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Milner
für Fabinho
Liverpool

18:35 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Cardiff City)
Bacuna
für Ralls
Cardiff City

18:37 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
Gunnarsson
Cardiff City

18:38 - 81. Spielminute

Tor 0:2
Milner
Foulelfmeter,

Liverpool

18:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Cardiff City)
Murphy
für Hoilett
Cardiff City

18:42 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Gomez
für Alexander-Arnold
Liverpool

18:47 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Milner
Liverpool

CAR

LIV

Fabinho mit bitterem Kurzauftritt beim 2:0-Sieg in Cardiff

Mit "Opa"-Jubel: Liverpool kontert ManCity cool

James Milner (3.v.l.) nach seinem Tor zum 2:0 in Cardiff

Von wegen zu alt: James Milner (3.v.l.) nach seinem Tor zum 2:0 in Cardiff. picture alliance

Das Titelrennen in der Premier League spitzt sich weiter zu: Der FC Liverpool konterte am Sonntag Manchester Citys 1:0-Sieg gegen Tottenham vom Vortag mit einem 2:0-Sieg in Cardiff und geht als Tabellenführer in die vielleicht vorentscheidende Woche. Der neunte Pflichtspielsieg in Folge für Jürgen Klopps Mannschaft war verdient, aber wahrlich kein Osterspaziergang.

Rund 80 Prozent Ballbesitz gegen einen giftigen Gegner auf "sehr trockenem" Rasen (Klopp) - für Liverpool hatte sich bei herrlichem Sonnenschein in Wales' Hauptstadt von Beginn an das erwartete Geduldsspiel entwickelt. Doch es war nicht nur Cardiff, das der in Bestbesetzung agierenden Klopp-Elf das Leben schwer machte: Firmino, der von Mané punktgenau bedient worden war, und Salah, der sich mit einer herrlichen Ballmitnahme quasi selbst in Szene gesetzt hatte, vergaben riesige Chancen - Firmino schoss freistehend drüber (22.), Salah scheiterte an Etheridges Fußabwehr (34.). Dazwischen hatte auch Mané am Führungstor geschnuppert (31.). Cardiff, das unter der Woche durch ein 2:0 in Brighton wieder näher ans rettende Ufer gekommen war, hatte durch Hoilett (15., geblockt) und Niasse (44., Alisson) zumindest zwei gefährliche Szenen in einem insgesamt kaum atemberaubenden ersten Durchgang.

Cardiffs Kapitän patzt vorne und hinten

Und so war es im zweiten eine Standardsituation, die den Drittletzten der Tabelle knackte: Spezialist Alexander-Arnold fand mit einem klugen Ecken-Aufsetzer Wijnaldum am ersten Pfosten, der den Ball aus etwa elf Metern ins Netz hämmerte (57.). Doch weil Henderson vier Minuten später nach einem schönen Angriff in bester Position drüber schoss, bekam Cardiff die Großchance zum Ausgleich: Alisson faustete an einer Ecke vorbei, doch der hinter ihm platzierte Morrison brachte den Ball aus zwei Metern nicht aufs leere Tor (64.). Nach dem Spiel sollte Wijnaldum erklären, dass der Schiedsrichter ohnehin auf Foul an Alisson entschieden hätte.

Mehr ließen die konzentrierten Reds danach allerdings ohnehin nicht mehr zu, stattdessen gelang ihnen die Vorentscheidung - und wieder gab Cardiffs Kapitän keine glückliche Figur ab: Morrison klammerte gegen Salah im Strafraum unnötigerweise sekundenlang mit beiden Armen, bis der Ägypter fiel. Der eingewechselte Milner versenkte den fälligen Elfmeter gewohnt sicher und mimte beim Torjubel lässig einen alten Mann am Stock (81.). Der 33-Jährige ("Alle spotten dauernd, dass ich alt sei!") war nur auf dem Rasen, weil Fabinho nach einem Luftduell hatte ausgewechselt werden müssen - nur vier Minuten nach der eigenen Einwechslung (75.).

Am Mittwoch drückt Liverpool dem Erzrivalen die Daumen

Salah vergab noch das 3:0 (89.), doch das störte die Gäste nicht mehr: Sie können jetzt am Mittwochabend genüsslich das Manchester-Derby im Old Trafford anschauen. Es ist trotz Uniteds Krise (0:4 bei Everton) die wohl größte verbliebene Chance auf einen ManCity-Ausrutscher, den Liverpool drei Spieltage vor Schluss nach wie vor braucht, um Meister zu werden. Für Klopps Team geht es am Freitag gegen Absteiger Huddersfield weiter.

Tore und Karten

0:1 Wijnaldum (57')

0:2 Milner (81', Foulelfmeter)

Cardiff City

Etheridge - Peltier , Morrison , Ecuele Manga , J. Bennett - Gunnarsson , Hoilett , Camarasa , Ralls , Mendez-Laing - Niasse

Liverpool

Alisson - Alexander-Arnold , Matip , van Dijk , Robertson - J. Henderson , Wijnaldum , N. Keita - Salah , Roberto Firmino , Mané

Schiedsrichter-Team

Martin Atkinson England

Spielinfo

Stadion

Cardiff City Stadium

Zuschauer

33.082

Liverpool oder ManCity? Das Restprogramm der Titel-Anwärter...

jpe