Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 35. Spieltag
17:16 - 16. Spielminute

Gelbe Karte
Mavropanos
Arsenal

17:16 - 17. Spielminute

Tor 0:1
Benteke
Kopfball
Vorbereitung Milivojevic
Palace

18:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Iwobi
für Mavropanos
Arsenal

18:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Maitland-Niles
für Jenkinson
Arsenal

18:03 - 47. Spielminute

Tor 1:1
Özil
Linksschuss
Vorbereitung Lacazette
Arsenal

18:17 - 61. Spielminute

Tor 1:2
Zaha
Rechtsschuss
Vorbereitung Benteke
Palace

18:19 - 63. Spielminute

Gelbe Karte
Özil
Arsenal

18:24 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Guendouzi
Arsenal

18:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Torreira
für Elneny
Arsenal

18:25 - 69. Spielminute

Tor 1:3
McArthur
Kopfball
Vorbereitung Dann
Palace

18:33 - 77. Spielminute

Tor 2:3
Aubameyang
Rechtsschuss
Arsenal

18:33 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Palace)
J. Ayew
für Benteke
Palace

18:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Palace)
A. Townsend
für M. Meyer
Palace

18:37 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Ward
Palace

18:40 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Mustafi
Arsenal

ARS

CRY

Gunners verlieren wichtige Punkte

Kaltschnäuzige Eagles bezwingen Arsenal

Martin Kelly (l.), Alexandre Lacazette

Martin Kelly im Zweikampf gegen Alexandre Lacazette (r.). imago

Arsenals Trainer Unai Emery rotierte im Vergleich zum 1:0 gegen den FC Watford seine Mannschaft auf sechs Positionen: Für Iwobi, Ramsey, Mkhitaryan, Xhaka, Toreira und Monreal kamen Lacazette, Özil, Kolasinac, Eleny, Guendouzi und Jenkinson zum Zug.

Die Gunners pressten von Beginn an, drängten die Eagles tief in deren eigenen Hälfte und hatten erste Torgelegenheiten: Özil prüfte den Palace-Keeper Guaita mit einem Schus aus etwa 20 Metern (2.), dann jagte Elneny den Ball über die Querlatte (11.).

Spielersteckbrief Özil

Özil Mesut

Spielersteckbrief Benteke

Benteke Christian

Spielersteckbrief Aubameyang

Aubameyang Pierre-Emerick

Spielersteckbrief McArthur

McArthur James

Spielersteckbrief Zaha

Zaha Wilfried

Doch die Gäste fingen sich und zeigten die Bereitschaft, sich offensiv zu beteiligen. Vor allem bei Standards agierte Palace gefährlich: Erst wurde Kelly nach einer Ecke am kurzen Pfosten entscheidend gestört, doch dann fand Milivojevics Freistoßflanke von der Seitenlinie den durchstartenden Benteke, der die Kugel ins rechte untere Eck einnickte - 1:0 für Palace (17.).

Eagles verteidigen aufmerksam

Die Gunners ließen den Kopf nicht hängen und probierten es weiterhin, an den gut stehenden Eagles vorbeizukommen, doch Lacazette scheiterte mehrmals an der aufmerksamen Verteidigung (25.,34.). Gegen Ende des ersten Durchgangs hatte Benteke die 2:0-Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss flog weit über den Kasten von Arsenals Keeper Bernd Leno (45.+1).

Die Mannschaft von Emery kam ehrgeizig aus der Kabine und Özil markierte bereits nach kurzer Zeit den Ausgleichstreffer: Der 30-Jährige nutzte die Vorlage von Lacazette und verwandelte aus spitzem Winkel (47.). Der Druck auf Palace wuchs, doch Zaha schlug wie aus dem Nichts zurück und machte mit einem strammen Rechtsschuss die erneute Führung der Eagles klar - 2:1 (61.). Das gab den Gästen Selbstvertrauen und McArthur baute wenige Minuten später das Ergebnis per Kopfball auf 3:1 aus (69.).

Aubameyangs Anschlusstreffer bleibt wirkungslos

Aubameyang brachte die Gunners mit einem präzisen Schuss ins linke untere Toreck zwar nochmal ran (77.), doch es blieb bei der 2:3-Pleite der Londoner.

Tore und Karten

0:1 Benteke (17', Kopfball, Milivojevic)

1:1 Özil (47', Linksschuss, Lacazette)

1:2 Zaha (61', Rechtsschuss, Benteke)

1:3 McArthur (69', Kopfball, Dann)

2:3 Aubameyang (77', Rechtsschuss)

Arsenal

Leno - Mustafi , Koscielny , Mavropanos - Jenkinson , Guendouzi , Elneny , Kolasinac , Özil - Lacazette , Aubameyang

Palace

Guaita - Wan-Bissaka , Kelly , Dann , Ward - McArthur , Milivojevic , Kouyaté , M. Meyer - Benteke , Zaha

Schiedsrichter-Team

Jonathan Moss England

Spielinfo

Stadion

Emirates Stadium

Zuschauer

59.929

Während Crystal Palace Pläne für die kommende Premier-League-Saison schmieden kann, muss der FC Arsenal nach zehn Heimspielen in Folge ohne Niederlage einen herben Rückschlag hinnehmen und lässt wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Plätze liegen.

caz

Aguero und Kane jagen: Die besten Premier-League-Torjäger