Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 33. Spieltag
15:10 - 6. Spielminute

Gelbe Karte
Guendouzi
Arsenal

15:14 - 10. Spielminute

Tor 1:0
Jagielka

Everton

15:29 - 25. Spielminute

Gelbe Karte
Sokratis
Arsenal

16:07 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Ramsey
für Elneny
Arsenal

16:07 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Aubameyang
für Kolasinac
Arsenal

16:11 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
André Gomes
Everton

16:36 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Iwobi
für Özil
Arsenal

16:40 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Walcott
für Richarlison
Everton

16:43 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Mustafi
Arsenal

16:47 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Monreal
Arsenal

16:49 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Lookman
für Bernard
Everton

16:52 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Davies
für G. Sigurdsson
Everton

EVT

ARS

33. Spieltag: Gunners-Serie reißt

Jagielkas Tor reicht - Everton schlägt Arsenal

FC Everton

Großer Jubel nach dem Führungstreffer von Phil Jagielka. imago

Die seit sechs Ligaspielen ungeschlagenen Gunners konnten mit einem Sieg im Duell mit Everton auf den dritten Tabellenplatz springen, dafür musste jedoch das Team von Unai Emery zunächst im Goodison Park bestehen und ging die Aufgabe auch zügig an. Die Gunners mit Mustafi, Leno und Özil in der Startelf hatten die erste Gelegenheit. Lacazette bediente am zweiten Pfosten Özil und dessen Ablage konnte gerade so geblockt werden (4.).

Nach dieser ersten Gelegenheit wirkte das Offensivspiel der Gäste wie gehemmt und Everton wurde mutiger. Nach einem Einwurf von Digne sprang Jagielka der Ball vor die Füße und der Kapitän der Toffees hatte kein Problem, zum 1:0 einzuschieben. Die Gastgeber spielten von da an clever und verteidigten gut. In der Offensive konnten die Spieler von Marco Silva immer wieder Nadelstiche setzen.

Emery bringt Ramsey und Aubameyang

Im zweiten Durchgang reagierte Emery auf die schwache erste Hälfte, in der Arsenal nicht ein einziger gefährlicher Torabschluss gelang. Mit Aubameyang und Ramsey kamen zwei Spieler, die das Offensivspiel der Gäste beleben sollten. Die Maßnahme zeigte auch sofort Wirkung, nach einer zu kurzen Faustabwehr kam Ramsey zum Abschluss, zielte allerdings zu hoch (49.).

Arsenal kreierte nun mehr Möglichkeiten, aber es fehlte weiterhin an der Genauigkeit (59.). Wie im ersten Durchgang verpuffte der anfängliche Druck der Gunners relativ schnell. Aus dem Nichts hatte Bernard nach zu kurzem Kopfball von Maitland-Niles die Gelegenheit, die Führung auszubauen. Er scheiterte allerdings am gut reagierenden Leno (61.). Von da an kamen die Gäste aus London kaum noch gefährlich vor das Tor von Pickford.

Möglichkeiten hatte bis zum Ende der Partie mit Ausnahme eines Mkhitaryan Abschlusses in der 71. Minute nur noch Everton. Die Gastgeber verteidigten die Führung souverän und mussten sich am Ende dennoch über die vielen vergebenen Torchancen ärgern (73., 74., 87.).

Tore und Karten

1:0 Jagielka (10')

Everton

Pickford - Coleman , Jagielka , Zouma , Digne - André Gomes , Gueye , Richarlison , G. Sigurdsson , Bernard - Calvert-Lewin

Arsenal

Leno - Mustafi , Sokratis , Monreal - Maitland-Niles , Elneny , Guendouzi , Kolasinac , Özil , Mkhitaryan - Lacazette

Schiedsrichter-Team

Kevin Friend England

Spielinfo

Stadion

Goodison Park

Zuschauer

39.400

Für das Team von Marco Silva geht es am Samstag den, 13. April, beim FC Fulham weiter. Die Gunners empfangen bereits am Donnerstag (21 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in der Europa League den SSC Neapel.

kon