Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 32. Spieltag
16:17 - 17. Spielminute

Gelbe Karte
Hughes
Watford

16:27 - 28. Spielminute

Tor 1:0
Rashford
Rechtsschuss
Vorbereitung Shaw
ManUnited

17:14 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Watford)
Kiko Femenia
für Janmaat
Watford

17:22 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Pereira
für Ander Herrera
ManUnited

17:22 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Lingard
für Mata
ManUnited

17:31 - 72. Spielminute

Tor 2:0
Martial
Rechtsschuss
Vorbereitung Lingard
ManUnited

17:32 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Watford)
A. Gray
für Deulofeu
Watford

17:36 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Rojo
für Martial
ManUnited

17:40 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Watford)
Success
für Hughes
Watford

17:40 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Masina
Watford

17:51 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Pereira
ManUnited

17:49 - 90. Spielminute

Tor 2:1
Doucouré
Rechtsschuss
Vorbereitung Success
Watford

MAN

WAT

Premier League, 32. Spieltag: ManUnited schlägt Watford

Erster Sieg als Chef: Shaws Geniestreich erlöst Solskjaer

Marcus Rashford

Torschütze zum 1:0: Marcus Rashford imago

Ole Gunnar Solskjaer hat Manchester United seine Identität zurückgegeben und wurde dafür am Donnerstag mit der Beförderung zum offiziellen Cheftrainer belohnt.

Zwei Tage später gastierte der FC Watford im Old Trafford und präsentierte nach 28 Minuten, trotz couragierter Anfangsphase, sein Antrittsgeschenk für Solskjaer: Deeney hatte den Ball im Duell mit Shaw hergeschenkt, ManUniteds Linksverteidiger daraufhin schnell umgeschaltet und mit einem herausragenden Pass Rashford auf die Reise geschickt. Das Eigengewächs blieb vor Hornets-Keeper Foster cool und schloss mit einem leichten Heber zum 1:0 ab. Entgegen des Spielverlaufs hätte der Rekordmeister kurz darauf schon nachlegen müssen, im Gegensatz zu Rashford blieb Martial jedoch an Foster hängen (32.).

Auch nach der Pause investierte ManUnited nicht viel und ließ den Gegner, der nach einer Stunde bei einer 18:5-Torschussbilanz stand, spielen. Das Problem der Hornets: Vor dem Tor blieben die Gäste viel zu harmlos. Und so kam es, wie es kommen musste: Nach Querpass vom eingewechselten Lingard stellte Martial im Nachsetzen auf 2:0 (72.). Watford gab nicht auf, doch der Anschlusstreffer von Doucouré (90.) kam zu spät. Am kommenden Wochenende wartet ohnehin das wichtige FA-Cup-Halbfinale in Wembley gegen Wolverhampton.

Tore und Karten

1:0 Rashford (28', Rechtsschuss, Shaw)

2:0 Martial (72', Rechtsschuss, Lingard)

2:1 Doucouré (90', Rechtsschuss, Success)

ManUnited

de Gea - Young , Smalling , P. Jones , Shaw - Ander Herrera , Matic , Pogba , Mata - Rashford , Martial

Watford

Foster - Janmaat , Kabasele , Britos , Masina - Doucouré , Capoue , Hughes , Pereyra - Deulofeu , Deeney

Schiedsrichter-Team

Stuart Attwell England

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Zuschauer

74.543

Für ein maues ManUnited, das vorerst wieder auf Platz vier springt, war es ein glanzloser, aber bedeutender Sieg im Kampf um die Champions-League-Qualifikation.

mkr