Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 24. Spieltag
21:03 - 3. Spielminute

Tor 1:0
Mané

Liverpool

21:17 - 17. Spielminute

Gelbe Karte
Matip
Liverpool

21:41 - 41. Spielminute

Gelbe Karte
Maguire
Leicester

21:47 - 45. + 2 Spielminute

Tor 1:1
Maguire

Leicester

22:08 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
Ricardo Pereira
Leicester

22:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Fabinho
für N. Keita
Liverpool

22:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Lallana
für Shaqiri
Liverpool

22:35 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Choudhury
für Maddison
Leicester

22:40 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Sturridge
für Roberto Firmino
Liverpool

22:42 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Okazaki
für D. Gray
Leicester

22:52 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte
Chilwell
Leicester

22:48 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Leicester)
Iheanacho
für Vardy
Leicester

LIV

LEI

Manés Blitzstart reicht Liverpool nicht

Nur 1:1 gegen Leicester: Reds lassen Steilvorlage liegen

Sadio Mané (r.)

Ausgebremst: Sadio Mané (r.) und Liverpool kamen gegen Leicester nicht über ein 1:1 hinaus. picture alliance

Weil sowohl Liverpool als auch Leicester im FA Cup bereits ausgeschieden waren, hatten beide Mannschaften am Wochenende spielfrei und entsprechend viel Zeit gehabt, sich auf die Partie vorzubereiten. Gegen die Foxes musste Klopp weiter auf den verletzten Alexander-Arnold verzichten, zudem fehlte Milner gesperrt (Gelb-Rot). Aus diesem Grund musste Henderson rechts hinten aushelfen. Der Ex-Leipziger Keita durfte genauso wie Shaqiri von Beginn an ran.

Liverpool begann dominant und ging nach nicht einmal drei Minuten in Führung: Mané kam im Strafraum mit etwas Glück an den Ball, fackelte nicht lange und traf zum frühen 1:0 für die Gastgeber ins lange Eck. Kurz darauf hätte Roberto Firmino beinahe erhöht, der Brasilianer setzte die Kugel aber knapp am langen Pfosten vorbei (6.). Die Reds hatten deutlich mehr Ballbesitz, taten sich gegen tiefstehende Gäste aber schwer, eine Lücke zu finden. Weil Leicester im Spiel nach vorne zunächst nicht über Ansätze hinauskam, spielte sich die Partie lange zwischen den Strafräumen ab.

Premier League, 24. Spieltag

So dauerte es bis zur 25. Minute, ehe es wieder gefährlich wurde. Nach einer Flanke von Albrighton köpfte Maddison den Ball frei vor Alisson am Tor vorbei. Ansonsten fehlte den Foxes, die mit zunehmender Spieldauer besser in die Begegnung fanden, offensiv die Durchschlagskraft. Liverpool agierte derweil wenig zwingend und bekam kurz vor der Pause schließlich die Quittung. Nach einem Freistoß bekamen die Reds den Ball nicht weg, plötzlich stand Maguire frei vor Alisson und vollendete volley zum 1:1 (45.+2).

Alisson verhindert Eigentor

Der zweite Durchgang begann wie auch der erste begonnen hatte: Liverpool suchte nach einer Lücke, Leicester lauerte auf Fehler der Hausherren. Die erste dicke Chance nach dem Seitenwechsel hatten die Foxes. Nach einem Freistoß für die Gäste lenkte Roberto Firmino den Ball aufs eigene Tor, Alisson verhinderte reaktionsschnell ein Eigentor seines Landsmannes (53.). Auf der Gegenseite hatte Leicester Glück, als Referee Atkinson nach einem Foul von Ricardo Pereira an Keita im Strafraum nicht auf den Punkt zeigte (58.).

Ansonsten war nach dem Seitenwechsel trotz eines deutlichen Übergewichts an Ballbesitz für die Reds nicht viel geboten. Gegen leidenschaftlich verteidigende Gäste bissen sich die Hausherren die Zähne aus und kamen kaum mal gefährlich zum Abschluss. Eine Ausnahme war ein Schuss von Roberto Firmino, der Schmeichel in der 74. Minute zum ersten Mal nach der Pause prüfte. Bis zum Schluss rannte Liverpool unermüdlich an, immer wieder bekamen die Gäste aber ein Bein dazwischen, sodass es am Ende beim 1:1 blieb.

Tore und Karten

1:0 Mané (3')

1:1 Maguire (45' +2)

Liverpool

Alisson - J. Henderson , Matip , van Dijk , Robertson - Wijnaldum , N. Keita , Shaqiri , Roberto Firmino , Mané - Salah

Leicester

Schmeichel - Ricardo Pereira , J. Evans , Maguire , Chilwell - D. Gray , Mendy , Ndidi , Maddison , Albrighton - Vardy

Schiedsrichter-Team

Martin Atkinson England

Spielinfo

Stadion

Anfield Stadium

Zuschauer

53.092

Statt möglichen sieben Punkten distanzierte Liverpool ManCity damit nur auf fünf Punkte. Die Reds sind am Montag (21 Uhr) bei West Ham United zu Gast. Leicester empfängt am Sonntag (15.05 Uhr) Manchester United.

jly