Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 20. Spieltag
16:15 - 16. Spielminute

Gelbe Karte
B. Davies
Tottenham

16:21 - 22. Spielminute

Tor 1:0
H. Kane

Tottenham

16:41 - 42. Spielminute

Gelbe Karte
Eriksen
Tottenham

17:15 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Wolverhampton)
Helder Costa
für Traoré
Wolverhampton

17:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Lucas Moura
für Alli
Tottenham

17:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Wolverhampton)
Joao Moutinho
für Dendoncker
Wolverhampton

17:28 - 72. Spielminute

Tor 1:1
Boly

Wolverhampton

17:38 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
H. Kane
Tottenham

17:38 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Jonny Otto
Wolverhampton

17:40 - 83. Spielminute

Tor 1:2
Raul Jimenez

Wolverhampton

17:41 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Raul Jimenez
Wolverhampton

17:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Wolverhampton)
Gibbs-White
für Ivan Cavaleiro
Wolverhampton

17:43 - 87. Spielminute

Tor 1:3
Helder Costa

Wolverhampton

TOT

WOL

Spurs verspielen eine Führung - Wolverhampton effektiv

Trotz Kane-Traumtor: Tottenham stolpert

Jubel in Gelb: Selbst eine Führung genügte Tottenham gegen Wolverhampton nicht.

Jubel in Gelb: Selbst eine Führung genügte Tottenham gegen Wolverhampton nicht. imago

Die Spurs dominierten von Anfang an das Spiel und gaben nach nicht einmal einer Minute den ersten Schuss ab, doch Sons Versuch nach einer kurz ausgeführten Ecke wurde geblockt (1.). Wolverhampton stand tief und besann sich auf Gegenstöße nach Ballgewinnen, Tottenham hatte 67 Prozent Ballbesitz - und 10:3 Torschüsse vor der Pause. Einer dieser Versuche bescherte dem Tabellenzweiten Mitte des ersten Durchgangs den Führungstreffer: Kane, der über die komplette Spieldauer ohne Ballkontakt im Strafraum des Gegners blieb, zog aus der zweiten Reihe ab und traf mit einem herrlichen Linksschuss ins linke obere Eck - 1:0 (22.).

Wenig später verfehlte Son den Kasten mit einem Schuss aus dem Rückraum nur knapp (29.), ehe die Spurs einen Gang zurückschalteten und nicht mehr allzu zielstrebig nach vorne spielten. Dennoch waren sie stets Herr der Lage und nahmen eine verdiente Führung mit in die Kabine.

Boly versetzt Kane & Co. den ersten Stich

Nach dem Seitenwechsel agierte Tottenham allerdings viel zu passiv. Sie taten deutlich zu wenig fürs Spiel, standen aber vorerst noch gut in der Defensive. Das änderte sich allerdings in der Schlussphase. Erst markierte der hochgewachsene Verteidiger Boly nach einer Ecke per Kopf das 1:1 (72.), dann verloren die Spurs ihre Linie vollends: So erzielte Angreifer Raul Jimenez das 1:2 (83.), der eingewechselte Helder Costa bei einem mustergültig vorgetragenen Konter gar das 1:3 (87.). Dabei blieb es, sodass die Erfolgsserie der Hausherren ein jähes Ende fand. Entsprechend bedient blickte Coach Mauricio Pochettino nach Schlusspfiff drein.

Tore und Karten

1:0 H. Kane (22')

1:1 Boly (72')

1:2 Raul Jimenez (83')

1:3 Helder Costa (87')

Tottenham

Lloris - Trippier , D. Sanchez , Alderweireld , B. Davies - Winks , Sissoko , Eriksen , Alli - Son , H. Kane

Wolverhampton

Rui Patricio - R. Bennett , Coady , Boly - Doherty , Jonny Otto , Ruben Neves , Dendoncker , Traoré , Ivan Cavaleiro - Raul Jimenez

Schiedsrichter-Team

Stuart Attwell England

Spielinfo

Stadion

Wembley

Zuschauer

46.356

Am 1. Januar wartet auf die Spurs nun das Auswärtsspiel bei Cardiff City. Wolverhampton, das sich auf Rang sieben vorgeschoben hat, hat tags darauf (20.45 Uhr) Crystal Palace und Max Meyer zu Gast.

Leitner, Schürrle, Vidal: Das brachten die Wechsel ins Ausland