Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 11. Spieltag
19:38 - 52. Spielminute

Gelbe Karte
Fabinho
Liverpool

19:47 - 61. Spielminute

Tor 0:1
Milner

Liverpool

19:54 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Iwobi
für Mkhitaryan
Arsenal

19:59 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Ramsey
für Aubameyang
Arsenal

20:06 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Shaqiri
für Roberto Firmino
Liverpool

20:07 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Arsenal)
Welbeck
für Kolasinac
Arsenal

20:08 - 82. Spielminute

Tor 1:1
Lacazette

Arsenal

20:08 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
Lacazette
Arsenal

20:20 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Matip
für Salah
Liverpool

ARS

LIV

Topduell der Premier League

Reds vorerst oben: Lacazette teilt die Punkte im Topspiel

Alexandre Lacazette vor Alisson

Frühe Chance für Arsenal: Alexandre Lacazette vor Liverpool-Schlussmann Alisson. imago

Zwei formstarke Teams trafen im Emirates Stadium aufeinander und boten ein temporeiches Duell, in dem vor allem die Gunners keine Anlaufzeit brauchten. Nach einer scharfen Kolasinac-Hereingabe war Lacazette schon in der 4. Minute am kurzen Pfosten vor Alisson am Ball, brachte den Ball aber nicht am Schlussmann vorbei. Das gelang zwar Mkhitaryan (16.) und erneut Lacazette (39.), jeweils ging der Ball aber auch neben das Gehäuse.

Manés Tor wird abgepfiffen

Arsenal hatte im ersten Durchgang Vorteile, konnte sich dem Pressing der Reds jedoch auch nicht immer entziehen. Gefährlich wurde es für die Abwehr um Leno und Mustafi aber vor allem dann, wenn Liverpool mit langen Bällen operierte. So setzte Salah Roberto Firmino mit einem weiten Ball ins Zentrum in Szene, der Brasilianer spitzelte den Ball an den Pfosten und Mané das Leder anschließend ins Netz. Der Treffer fand aber keine Anerkennung - wohl weil Mané beim Zuspiel auf Roberto Firmino aus einer Abseitsposition kurz Richtung Ball gestartet war (19.).

Weitere Gefahr versprühte vor allem van Dijk vor dem Arsenal-Tor: Der Innenverteidiger scheiterte zunächst nach einem langen Zuspiel von Salah freistehend an Leno (23.), in der letzten Aktion der ersten Hälfte klatschte sein Kopfball an den Pfosten, nachdem Leno weit - und zu spät - aus seinem Tor gekommen war.

Milner nutzt den Abpraller - Lacazette Wende zum 1:1

Arsenal blieb auch nach der Pause das bestimmende Team, musste aber dennoch den Rückstand hinnehmen: Leno wehrte eine Mané-Hereingabe ins Zentrum ab, wo Milner lauerte und per Flachschuss aus 16 Metern die Liverpool-Führung erzielte (61.).

Die Vorzeichen der Partie änderten sich durch den Treffer. Arsenal musste nach und nach das Risiko erhöhen. Liverpool stand nun häufig tiefer, die Londoner taten sich - anders als im ersten Durchgang - nun schwer, zu Abschlüssen zu kommen. Mit der Hereinnahme von Iwobi brachte Emery neuen Schwung in das Spiel seiner Mannschaft. Und der 22-Jährige sollte entscheidenden Anteil am 1:1 haben: Seinen Steilpass erlief Lacazette vor Alisson, der nicht rechtzeitig zurück ins Tor kam und vom Franzosen nach einer kurzen Wende mit einem Schuss ins lange Eck überwunden wurde (82.).

Tore und Karten

0:1 Milner (61')

1:1 Lacazette (82')

Arsenal

Leno - Bellerin , Mustafi , Holding , Kolasinac - Torreira , G. Xhaka , Mkhitaryan , Özil , Aubameyang - Lacazette

Liverpool

Alisson - Alexander-Arnold , Gomez , van Dijk , Robertson - Wijnaldum , Fabinho , Milner - Salah , Roberto Firmino , Mané

Schiedsrichter-Team

Andre Marriner England

Spielinfo

Stadion

Emirates Stadium

Zuschauer

59.993

Beim 1:1 blieb es, mit dem Liverpool zumindest vorübergehend Platz eins eroberte und beide Teams ihre Serien fortsetzten: Liverpool bleibt in der aktuellen Premier-League-Saison ungeschlagen, Arsenal kassiert auch im 14. Pflichtspiel in Folge keine Niederlage.