Premier League Spielbericht

Premier League 2018/19, 2. Spieltag
14:54 - 25. Spielminute

Tor 1:0
Aguero

ManCity

15:00 - 31. Spielminute

Tor 2:0
Gabriel Jesus

ManCity

15:04 - 35. Spielminute

Tor 3:0
Aguero

ManCity

15:12 - 43. Spielminute

Tor 3:1
Gorenc-Stankovic

Huddersfield

15:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Huddersfield)
Depoitre
für Sabiri
Huddersfield

15:35 - 48. Spielminute

Tor 4:1
Silva

ManCity

15:38 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Billing
Huddersfield

15:49 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Huddersfield)
Diakhaby
für Pritchard
Huddersfield

15:52 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Mahrez
für Silva
ManCity

15:57 - 69. Spielminute

Gelbe Karte
Schindler
Huddersfield

16:03 - 75. Spielminute

Tor 5:1
Aguero

ManCity

16:04 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
L. Sané
für Aguero
ManCity

16:09 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Foden
für Gündogan
ManCity

16:12 - 84. Spielminute

Tor 6:1
Kongolo
Eigentor
ManCity

16:11 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Huddersfield)
Sobhi
für Mounié
Huddersfield

MAC

HUD

Premier League, 2. Spieltag: Huddersfield chancenlos

David Silva trifft für Mateo - Agueros Dreierpack

Dreierpack: Sergio Aguero gehörte zu den überragenden Akteuren bei ManCity.

Dreierpack: Sergio Aguero gehörte zu den überragenden Akteuren bei ManCity. imago

ManCity musste gegen Huddersfield (mit den Deutschen Löwe und Schindler sowie dem Ex-Nürnberger Sabiri in der Startelf) auf De Bruyne verzichten, der verletzungsbedingt drei Monate ausfällt . Mit Gündogan, aber ohne Sané begannen die Citizens wie erwartet: kombinationsstark, dominant, offensiv. Schon nach wenigen Minuten gab's drei gute Chancen zu verzeichnen: Huddersfields Mounié beförderte das Leder an die eigene Latte (3.), Jesus scheiterte zweimal an Keeper Hamer (4., 6.).

Huddersfield war selten bis gar nicht in der gegnerischen Hälfte zu sehen. Wagner hatte ganz offensichtlich eine extrem defensive Ausrichtung ausgegeben, seine Mannschaft stand mit zwei Viererketten tief in der eigenen Hälfte und ließ die Citizens nahe vor das Tor kommen.

Umso kurioser, wie die ersten beiden Tore für ManCity fielen. Ederson beförderte einen Abstoß punktgenau in den Lauf von Aguero. Keeper Hamer dachte wohl, er könne den Ball noch abfangen, stand stattdessen etwas verloren im Raum herum. Da Aguero noch von Schindler gestellt wurde, musste er sich mit ein paar Haken erst Raum verschaffen, um dann das Leder aus 17 Metern frech über den Keeper zu lupfen (25.).

Huddersfield musste nun etwas mutiger werden - und rannte prompt in einen Konter. Der bis dato glücklose Jesus schoss aus 16 Metern Kongolo durch die Beine, so dass Keeper Hamer den Ball erst spät sah - 2:0 (31.). Beim dritten Treffer für die Guardiola-Elf sah der Keeper hingegen mehr als schlecht aus. Nach einer Flanke ließ Hamer den Ball wieder fallen, Aguero staubte ab (35.).

Die Terriers schon geschlagen? Nicht ganz. Mounié verlängerte einen langen Einwurf per Kopf vor das Tor Manchesters, der Ex-Dortmunder Gorenc-Stankovic stand goldrichtig und schob aus kurzer Distanz zum 1:3-Pausenstand ein (43.).

David Silvas Traum-Freistoß für Mateo

Doch ManCity hatte schlicht keine Lust, nochmal etwas Spannung aufkommen zu lassen. Vor allem nicht der bärenstarke David Silva: Aus 24 Metern zirkelte der Spanier das Leder bei einem Freistoß nahezu perfekt in den Winkel, Hamer konnte nur noch hinterherschauen (48.). Aguero traf per Distanzschuss in der 57. Minute hingegen nur den Pfosten, auch drei Minuten später scheiterte er knapp.

In der 65. Minute war dann Schluss für David Silva - er wurde nicht nur wegen des Tors mit besonders warmem Applaus verabschiedet. Erstmals im Stadion war schließlich sein Sohn Mateo, der als Frühchen auf die Welt gekommen war und lange um sein Leben kämpfen musste. Vor dem Spiel hatte der Spanier seinen Filius auf dem Platz präsentiert.

Tore und Karten

1:0 Aguero (25')

2:0 Gabriel Jesus (31')

3:0 Aguero (35')

3:1 Gorenc-Stankovic (43')

4:1 Silva (48')

5:1 Aguero (75')

6:1 Kongolo (84', Eigentor)

ManCity

Ederson - Stones , Kompany , Laporte - Fernandinho , Bernardo Silva , Silva , Gündogan , Mendy - Aguero , Gabriel Jesus

Huddersfield

Hamer - Smith , Schindler , Kongolo , C. Löwe - Pritchard , Gorenc-Stankovic , Billing , Hadergjonaj - Sabiri , Mounié

Schiedsrichter-Team

Andre Marriner England

Spielinfo

Stadion

Etihad Stadium

Zuschauer

54.021

Die Partie war bei Silvas Auswechslung längst entschieden. Aguero arbeitete allerdings weiter an seinem dritten Treffer, der gelang ihm schließlich nach einer feinen Flanke von Mendy, indem er gekonnt den Fuß reinhielt (75.). Das halbe Dutzend voll machte Huddersfield schließlich selbst. Sané war Schindler auf links auf und davon gelaufen. Hamer parierte dessen Abschluss aus spitzem Winkel, doch vom Keeper sprang der Ball genau an Kongolo - und von dort ins Tor. ManCity hatte noch ein paar Möglichkeiten, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben, doch letztlich bliebt es bei der 1:6-Packung für das bemitleidenswerte Huddersfield.

las

Englands Transfersommer - eine Übersicht Klub für Klub