Asien-Cup Spielbericht

Asien-Cup 2019, 1. Spieltag
12:27 - 26. Spielminute

Tor 0:1
Bani Yaseen

Jordanien

12:29 - 28. Spielminute

Gelbe Karte
Sainsbury
Australien

13:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Australien)
Grant
für Risdon
Australien

13:09 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Musa Suleiman
Jordanien

13:13 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Australien)
Ikonomidis
für Kruse
Australien

13:30 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Jordanien)
Baha' Faisal
für Musa Suleiman
Jordanien

13:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Australien)
Irvine
für Luongo
Australien

13:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Jordanien)
Ahmad Ersan
für Al-Bakhit
Jordanien

13:48 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Jordanien)
Ahmad Samir
für Hasan Murjan
Jordanien

AUS

JOR

Socceroos verlieren mit 0:1 gegen Jordanien

Titelverteidiger Australien legt einen klassischen Fehlstart hin

Unbändige Freude nach dem Auftaktsieg: Jordanien düpierte Favorit Australien.

Unbändige Freude nach dem Auftaktsieg: Jordanien düpierte Favorit Australien. imago

Die Mannschaft von Trainer Graham Arnold verlor ihr Auftaktspiel in Al-Ain (Vereinigte Arabische Emirate) gegen Jordanien durch ein Tor von Anas Bani Yaseen in der 26. Minute mit 0:1 (0:1). Mit Bochums Kruse stand nur ein einziger Deutschland-Legionär in der Startelf. Herthas Leckie kam auch nicht als Joker zum Zug. Vor der zweiten Partie am Freitag (12 Uhr MESZ) gegen Palästina stehen die Australier in Gruppe B nun schon unter Druck. Der kommende Gegner der Socceroos kam später am Sonntag nicht über ein 0:0 gegen Syrien hinaus.

In Gruppe A, in der sich am Samstag der Gastgeber von Bahrain mit 1:1 getrennt hatte, legte Indien derweil einen Traumstart hin: Die "Bhangra Boys" gewannen gegen Thailand mit 4:1 und übernahmen damit souverän die Tabellenführung.

Tore und Karten

0:1 Bani Yaseen (26')

Australien

Ryan - Risdon , Degenek , Sainsbury , Behich - Milligan , Luongo , Mabil , Rogic , Kruse - Maclaren

Jordanien

Amer Shafi - Shelbaieh , Khattab , Bani Yaseen , Al-Ajalin - Baha Abdel-Rahman , Bani Ateyah , Al-Rawashdeh , Hasan Murjan , Al-Bakhit - Musa Suleiman

Spielinfo

Stadion

Hazza Bin Zayed Stadium

Zuschauer

4.934

Bei der 17. Auflage der Asienmeisterschaft nehmen übrigens erstmals 24 Mannschaften teil. Gespielt wird in sechs Vierergruppen, die Gruppenersten und -zweiten sowie die vier besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Achtelfinale. Das Endspiel am 1. Februar steigt im Mohammed Bin Zayed Stadium in Abu Dhabi.

msc

Die "deutschen" Legionäre beim Asien-Cup