UEFA Nations League 2018/19, 1. Spieltag
21:00 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Cheryshev

Russland

21:25 - 39. Spielminute

Gelbe Karte
Özbayrakli
Türkei

21:28 - 41. Spielminute

Tor 1:1
Serdar Aziz

Türkei

21:50 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Türkei)
Ayhan
für Serdar Aziz
Türkei

21:53 - 49. Spielminute

Tor 1:2
Dzyuba

Russland

21:58 - 54. Spielminute

Gelbe Karte
Kudryashov
Russland

22:01 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Türkei)
Özyakup
für Yazici
Türkei

22:16 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Türkei)
Malli
für Mehmet Topal
Türkei

22:17 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Russland)
Mogilevets
für Kuzyaev
Russland

22:24 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Russland)
Ionov
für Cheryshev
Russland

22:26 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Russland)
Rausch
für Kudryashov
Russland

22:34 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Dzyuba
Russland

TUR

RUS

Türkei zu harmlos im Abschluss

Russland siegt zum Auftakt dank Cheryshev und Dzyuba

Siegtorschütze: Artyom Dzyuba.

Siegtorschütze: Artyom Dzyuba. imago

In der zweitklassigen Division B trafen die Türkei und Russland aufeinander. Dabei erwischte das Team von Stanislav Cherchesov den besseren Start und ging bereits nach 13 Minuten durch Denis Cheryshev in Führung. Eine Flanke von Mario Fernandes wurde zum Offensivmann verlängert und dieser ließ sich nicht zweimal bitten und traf direkt oben links in den Winkel. Die Türkei ließ Spielfluss vermissen, kam aber langsam zu ersten Chancen. Calhanoglus erster Torschuss ging am rechten oberen Winkel vorbei (23.). Auf der Gegenseite prüfte Dzyuba Keeper Kirintili (29.). Fast hätte Erokhin für Russland nachgelegt, doch er traf den Ball im Strafraum nicht richtig. Stattdessen zappelte die Kugel auf der anderen Seite im Netz: Eine Flanke von Calhanoglu wurde direkt vor die Füße von Serdar Aziz abgewehrt und der Innenverteidiger hämmerte den Ball volley ins Tor (41.). Der Ausgleich kam ein wenig überraschend und schockte die Russen vor der Halbzeit.

Russland aber kam gut aus der Kabine. Nachdem auf Seiten der Türken Calhanoglu einen ersten Schuss abgefeuert hatte (47.), war es Dzyuba, der die Sbornaja erneut in Führung brachte: Gazinsky lupfte die Kugel nach vorne, wo Dzyuba dann alleine vor Kirintili auftauchte und am türkischen Keeper vorbei einnetzte (49.).

Tore und Karten

0:1 Cheryshev (13')

1:1 Serdar Aziz (41')

1:2 Dzyuba (49')

Türkei

Kirintili - Özbayrakli , Serdar Aziz , Söyüncü , Kaldirim - Mehmet Topal , Okay , Cengiz Ünder , Yazici , Calhanoglu - Tosun

Russland

Lunev - Mario Fernandes , Neustädter , Dzhikiya , Kudryashov - Zobnin , Gazinsky , Erokhin , Kuzyaev , Cheryshev - Dzyuba

Schiedsrichter-Team

Artur Soares Dias Portugal

Spielinfo

Stadion

Senol Günes Spor Kompleksi Medical Park Stadyumu

Erst nach gut einer Stunde kamen die Türken wieder besser in die Partie und kamen zu einigen Chancen, doch Calhanoglu (66., 90.+1, 90.+5) und Cengiz Ünder (80.) scheiterten am oft hervorragend parierenden Lunev, während Ayhan das Tor per Kopfball nach einem Calhanoglu-Freistoß verfehlte (72.). In der Druckphase der Türken hätte aber fast wieder Dzyuba zugeschlagen, doch sein Schuss traf nur die Oberkante der Latte (90.). Es blieb beim 2:1 für Russland, das mit einem Sieg in die Nations League startet und sich nun ansehen wird, wie am Montag Schweden gegen die Türkei spielen wird.