18:26 - 25. Spielminute

Gelbe Karte (Besiktas)
Arslan
Besiktas

18:27 - 26. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Jovetic
für Lemar
Monaco

18:28 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Monaco)
Rony Lopes
Monaco

18:47 - 45. + 1 Spielminute

Tor 0:1
Rony Lopes
Linksschuss
Vorbereitung Joao Moutinho
Monaco

19:12 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Monaco)
Jorge
Monaco

19:13 - 54. Spielminute

Tor 1:1
Tosun
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Ricardo Quaresma
Besiktas

19:23 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Besiktas)
D. Tosic
Besiktas

19:27 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Besiktas)
Medel
für D. Tosic
Besiktas

19:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Carrillo
für Tielemans
Monaco

19:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Besiktas)
Mitrovic
für Arslan
Besiktas

19:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Besiktas)
Talisca
für Hutchinson
Besiktas

19:44 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Monaco)
Diakhaby
für Rony Lopes
Monaco

19:47 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Besiktas)
Ricardo Quaresma
Besiktas

19:50 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Besiktas)
Medel
Besiktas

19:52 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Monaco)
Diakhaby
Monaco

BES

MON

Champions League

1:1 gegen Monaco: Besiktas verpasst vierten Sieg

Monaco muss weiter auf den ersten Dreier warten

1:1 gegen Monaco: Besiktas verpasst vierten Sieg

Keita Baldé gegen Gönül Gökhan

Heiß umkämpft: Monacos Baldé gegen Besiktas' Gökhan. imago

Besiktas-Coach Senol Günes nahm im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg gegen Alanyaspor in der Süper Lig eine Änderung vor: Talisca saß zunächst auf der Bank, für den Brasilianer rückt Arslan in die Startelf.

Monacos Coach Leonardo Jardim schickte die gleiche Startelf ins Rennen, die auch beim 2:0-Auswärtssieg bei Girondins Bordeaux in der Ligue 1 begann. Kapitän und Top-Torjäger Falcao (Oberschenkel) fehlte weiterhin, hinten rechts kam Raggi zu seinem ersten Einsatz.

Besiktas versuchte, von Anpfiff an Druck aufzubauen und hatte durch Tosic nach wenigen Sekunden auch die erste gute Möglichkeit. Monaco sah sich zunächst in die eigene Defensive zurückgedrängt und hatte kaum Luft zum Atmen. Doch mit zunehmender Spieldauer befreite sich die Elf aus dem Fürstentum aus der Umklammerung. Der französische Meister wurde zusehends mutiger, attackierte den türkischen Titelträger im Mittelfeld immer früher und konnte so das Spiel komplett offen gestalten.

So entwickelte sich eine abwechslungsreiche und kurzweilige Partie, die hin und her wogte sowie Chancen hüben wie drüben bot. Für die schwarzen Adler hatten Tosun (10., 25.), Quaresma (40.) und Gökhan (44.) gute Einschussmöglichkeiten. Für Monaco verpassten Tielemans (15.) sowie Rony Lopes (37.) eine durchaus mögliche Führung.

Diese fiel dann doch noch: Kurz vor der Pause leistete sich Adriano einen folgenschweren Ballverlust in der eigenen Hälfte. Moutinho steckte auf Rony Lopes durch, der den Ball mit rechts ins Besiktas-Tor schlenzte (45+ 1).

Tosun antwortet Rony Lopes vom Punkt

Gruppe G, 4. Spieltag

Ohne personelle Änderungen ging es nach dem Seitenwechsel weiter, auch Gökhan war auf Seiten der Türken dabei. Deren Trainer Senol Günes musste in der Pause die richtigen Worte gewählt haben, denn Besiktas legte nun mehr Aggressivität und Engagement an den Tag. Und der Lohn der Bemühungen sollte nicht lange auf sich warten lassen. In der 53. Minute verlor Tielemans den Ball im Mittelfeld, Arslan schaltete schnell um und passte auf Quaresma. Jorge wusste sich im Strafraum nur noch mit einem Foul zu behelfen, den fälligen Strafstoß verwandelte Tosun sicher zum 1:1 (54.).

Nun war so richtig Feuer in der Partie. Beide Teams gaben sich nicht mit dem Remis zufrieden, sondern suchten ihre Chancen auf den Siegtreffer. Nicht immer ging es dabei hochklassig zur Sache, doch die spannende und umkämpfte Partie bot viel Tempo und etliche Höhepunkte.

Und beiden Teams boten sich einige Möglichkeiten, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Die Besiktas-Fans hatten in der 58. Minute den Torschrei auf den Lippen, doch Quaresma verfehlte von der Strafraumgrenze das leere Tor. In der 80. Minute querte Babel zur Strafraumgrenze, ließ einige Gegenspieler stehen, verpasste aber den richtigen Zeitpunkt zum Abschluss. Auf der Gegenseite musste Özyakup einen Raggi-Kopfball von der Linie kratzen (76.), ein Baldé-Schuss vom Elfmeterpunkt wurde im letzten Moment abgeblockt (84.), in der Nachspielzeit scheiterte der Senegalese freistehend vor Fabri (90. +3). So blieb es bis nach packenden 95 Minuten beim letztendlich gerechten 1:1.

Tore und Karten

0:1 Rony Lopes (45' +1, Linksschuss, Joao Moutinho)

1:1 Tosun (54', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Ricardo Quaresma)

Besiktas
Besiktas

Fabri - Gökhan Gönül , Pepe , D. Tosic , Adriano - Arslan , Hutchinson , Ricardo Quaresma , Özyakup , Babel - Tosun

Monaco
Monaco

Subasic - Raggi , Glik , Jemerson , Jorge - Tielemans , Fabinho , Rony Lopes , Joao Moutinho , Lemar - Baldé

Schiedsrichter-Team

Paolo Tagliavento Italien

Spielinfo

Stadion

Vodafone Park

Zuschauer

39.346

Besiktas spielt am Sonntag (17.30 Uhr) bei Göztepe Izmir. In der Champions League empfangen die Türken am Dienstag, 21. November, den FC Porto. Monaco empfängt am Sonntag (20 Uhr) EA Guingamp. In der Königsklasse geht es für ASM am Dienstag, 21. November, mit einem Heimspiel gegen Leipzig weiter.

Bilder zur Partie Besiktas JK - AS Monaco