Champions League 2017/18, Vorrunde, 4. Spieltag
21:17 - 32. Spielminute

Tor 1:0
Zuffi
Linksschuss
Vorbereitung M. Elyounoussi
Basel

21:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (ZSKA Moskau)
Dzagoev
für Vitinho
ZSKA Moskau

21:50 - 49. Spielminute

Gelbe Karte
B. Natcho
ZSKA Moskau

22:01 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
T. Xhaka
Basel

22:06 - 65. Spielminute

Tor 1:1
Dzagoev
Rechtsschuss
Vorbereitung Wernbloom
ZSKA Moskau

22:12 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
Al. Ajeti
für Oberlin
Basel

22:15 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
Serey Dié
für T. Xhaka
Basel

22:17 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Balanta
Basel

22:21 - 79. Spielminute

Tor 1:2
Wernbloom
Rechtsschuss
ZSKA Moskau

22:26 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
Itten
für Petretta
Basel

22:26 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Mario Fernandes
ZSKA Moskau

22:32 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (ZSKA Moskau)
Zhamaletdinov
für B. Natcho
ZSKA Moskau

22:34 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (ZSKA Moskau)
Milanov
für Kuchaev
ZSKA Moskau

BAS

ZSM

Basel vergibt Matchball

Dzagoevs Trickschuss läutet Wende ein

Pontus Wernbloom

Feiert seinen Treffer zum 2:1-Endstand: Pontus Wernbloom. imago

Tore und Karten

1:0 Zuffi (32', Linksschuss, M. Elyounoussi)

1:1 Dzagoev (65', Rechtsschuss, Wernbloom)

1:2 Wernbloom (79', Rechtsschuss)

Basel

Vaclik - Akanji , Suchy , Balanta - Lang , T. Xhaka , Zuffi , Petretta - R. Steffen , Oberlin , M. Elyounoussi

ZSKA Moskau

Akinfeev - Vasin , V. Berezutskiy , A. Berezutskiy - Mario Fernandes , Wernbloom , B. Natcho , Shchennikov , Kuchaev , Golovin - Vitinho

Schiedsrichter-Team

Milorad Mazic Serbien

Spielinfo

Stadion

St.-Jakob-Park

Zuschauer

33.303

Zuffi legt vor

Die Gastgeber zeigten sich in der ersten Hälfte souverän und verzeichneten die hochwertigeren Chancen. Bereits nach neun Minuten hatte der FC die Möglichkeit, die Führung zu erzielen: Oberlin tankte sich gegen drei Moskau-Verteidiger durch und hämmerte das Leder nur knapp am linken Pfosten vorbei. Bei der nächsten hochkarätigen Gelegenheit zappelte schon das Netz der Russen. ZSKA-Keeper Akinfeev kam weit aus dem Tor und blockte einen Schuss von Elyounoussi, dessen Abpraller auf dem Fuß von Zuffi landete. Der 27-jährige Schweizer brachte den Ball per Heber am Schlussmann vorbei und markierte die 1:0-Führung (32.).

Lässiges Joker-Tor

Moskaus Trainer Viktor Goncharenko brauchte einen Plan, um noch Punkte aus der Schweiz mitzunehmen. So brachte der 40-Jährige zur zweiten Hälfte Dzagoev. Zwanzig Minuten später dankte es ihm der Offensivmann und egalisierte (65.). Nach einem Hackentrick von Wernbloom lief Dzagoev alleine auf Basel-Schlussmann Vaclik zu. Dzagoev täuschte einen Schuss an und chippte dann die Kugel über den ausgetricksten Keeper, der bereits bei der Finte zu Boden ging, hinweg in die Maschen - 1:1.

Wernbloom eiskalt

Doch ein Punkt war den Russen nicht genug. Sie drängten auf den Ausgleich, der ihnen rund zehn Minuten vor Ende der Spielzeit glückte: Suchy klärte den Ball nach einer starken Passstafette der Moskauer genau vor den Fuß von Wernbloom, der das Leder aus 18 Metern in die Maschen drosch - Keeper Vaclik war bereits in die andere Ecke unterwegs. Der Treffer zum 2:1 markierte zugleich den Endstand.

Bilder zur Partie FC Basel - ZSKA Moskau