Champions League 2017/18, Vorrunde, 2. Spieltag
20:47 - 2. Spielminute

Tor 1:0
Lang
Rechtsschuss
Vorbereitung Oberlin
Basel

21:05 - 20. Spielminute

Tor 2:0
Oberlin
Rechtsschuss
Vorbereitung Steffen
Basel

21:31 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Akanji
Basel

21:46 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Salvio
für Cervi
Benfica

21:50 - 50. Spielminute

Gelbe Karte
Petretta
Basel

21:55 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
Zivkovic
Benfica

21:56 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
T. Xhaka
Basel

22:00 - 59. Spielminute

Tor 3:0
van Wolfswinkel
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Oberlin
Basel

22:00 - 60. Spielminute

Gelbe Karte
Salvio
Benfica

22:03 - 63. Spielminute

Rote Karte
André Almeida
Benfica

22:07 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Seferovic
für Jonas
Benfica

22:08 - 67. Spielminute

Spielerwechsel
Blas Riveros
für Petretta
Basel

22:09 - 69. Spielminute

Tor 4:0
Oberlin
Rechtsschuss
Basel

22:14 - 74. Spielminute

Spielerwechsel
Samaris
für Zivkovic
Benfica

22:14 - 74. Spielminute

Spielerwechsel
M. Elyounoussi
für Oberlin
Basel

22:18 - 77. Spielminute

Tor 5:0
Blas Riveros
Linksschuss
Vorbereitung van Wolfswinkel
Basel

22:20 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Serey Dié
für Eder Balanta
Basel

BAS

BEN

Geburtstagskind mit zwei Toren und zwei Vorlagen

Basels Oberlin überragt beim 5:0 gegen Benfica

Dimitri Oberlin, Julio Cesar (u.)

War der überragende Spieler beim Basels Sieg gegen Benfica: Dimitri Oberlin (o.). Getty Images

Schon beim Führungstreffer war Geburtstagskind Oberlin, der 20 Jahre alt wurde, mit einem kleinen Solo maßgeblich beteiligt. Am Ende legte der Angreifer von links im Strafraum klug quer zu Lang, der Julio Cesar im Tor von Benfica überwand. Die Portugiesen hatten in der ersten Hälfte mehr Spielanteile, doch Basel stand defensiv sicher und konterte eiskalt. Der Moment des Spiels dann in der 20. Minute: Oberlin leitete das 2:0 im eigenen Strafraum mit einer Kopfballabwehr nach einem Eckball für Benfica selbst ein, sprintete dann im Höchsttempo bis an den gegnerischen Strafraum, wo er das Spielgerät von Steffen zurückerhielt und die Kugel dann durch die Beine von Julio Cesar ins Tor schob.

Gruppe A

Nach der Pause war es erneut eine Solo von Oberlin, das den nächsten Treffer hervorrief - denn Benficas Fejsa stoppte den im kamerunischen Yaoundé geborenen Stürmer per Foul im Strafraum. Den fälligen Strafstoß verwandelte van Wolfswinkel souverän (59.). Wenig später brannten André Almeida bei einem groben Foul an Petretta die Sicherungen durch. Die Folge war die Rote Karte. Danach war das Spiel vorentschieden, zumal Benfica nun kaum mehr Gegenwehr leistete.

Nach einem Abspielfehler der Portugiesen vor dem eigenen Strafraum, natürlich in die Füße von Oberlin, gelang diesem sein vierter Scorerpunkt mit einem weiteren Treffer durch die Beine von Julio Cesar (69.). Den Schlusspunkt - als Oberlin bereits unter stehenden Ovationen ausgetauscht worden war - besorgte Joker Blas Riveros mit dem 5:0 in der 77. Minute.

Am 3. Spieltag in der Gruppe A tritt Basel am 18. Oktober (Mittwoch, 20.45 Uhr) bei ZSKA an, Benfica empfängt zur gleichen Zeit Manchester United.

7

Bilder zur Partie FC Basel - Benfica Lissabon