Bundesliga

41 Tore: Ein Saisonrekord, der weit von der Bundesliga-Bestmarke entfernt ist

Sonderfall in England bei internationalen Rekorden

41 Tore: Ein Saisonrekord, der weit von der Bundesliga-Bestmarke entfernt ist

Das 6:1: Kölns Ellyes Skhiri war beim Kantersieg gegen Bremen bestens aufgelegt.

Das 6:1: Kölns Ellyes Skhiri war beim Kantersieg gegen Bremen bestens aufgelegt. IMAGO/pepphoto

Es ist noch gar nicht so lange her, dass 41 Tore an einem Spieltag fielen, zuletzt am 14. Spieltag 2021/22. Dass noch häufiger in den Stadien gejubelt wurde, ist allerdings schon über 20 Jahre her: Am 34. Spieltag 2001/02 standen 44 Tore zu Buche. In diesem Jahrtausend wurde die magische 40-Tore-Marke insgesamt übrigens zum sechsten Mal geknackt. 

Zum Thema

Um den Rekord zu knacken, fehlten den Teams am Wochenende aber noch einige Volltreffer. Sagenhafte 53 Tore fielen am 32. Spieltag der Saison 1983/84. Schon das Auftaktspiel des Spieltags am Freitag zwischen Kickers Offenbach und Werder Bremen war ein Torfestival. Der SVW gewann mit 7:3 - unter den Torschützen auch Rudi Völler sowie Frank Neubarth, dem ein Dreierpack gelang. Auf Rang zwei steht der 4. Spieltag der Saison 1967/68 mit 47 Toren.

3:7, 5:2, 1:6, 7:1, 5:2: Nie standen die Tore so weit offen

Und wie sieht es international aus? In der französischen Ligue 1 ist der Rekord noch recht jung, am 38. Spieltag der Saison 2007/08 klingelte es 43-mal. In Spanien gab es 59 Tore am 2. Spieltag der Saison 1950/51 zu sehen. Kurios: Es waren damals nur 16 Mannschaften in der Primera Division vertreten! Aus dem selben Jahr stammt auch der Rekord in Italien (38. Spieltag, 54 Tore).

In England gibt es einen Sonderfall. Dort hatte man zweimal die Spieltage so organisiert, dass ein paar Teams mehrfach antraten, es wurde jedoch trotzdem als ein Spieltag deklariert. So fielen sowohl am 20. Spieltag der Saison 1925/26 (14 Spiele) als auch am 26. Spieltag der Saison 1928/29 (13 Spiele) jeweils 69 Treffer.

las

Kölns Sturm und Wolfsburgs Wind - Drei glatte Einser in der kicker-Elf des 16. Spieltags