Serie A Spielbericht

Serie A 2017/18, 27. Spieltag
18:28 - 27. Spielminute

Gelbe Karte
Luis Alberto
Lazio

18:31 - 30. Spielminute

Gelbe Karte
Luiz Felipe
Lazio

18:49 - 45. + 3 Spielminute

Gelbe Karte
Lichtsteiner
Juventus

19:19 - 57. Spielminute

Spielerwechsel
Douglas Costa
für Lichtsteiner
Juventus

19:32 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Felipe Anderson
für Luis Alberto
Lazio

19:34 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Alex Sandro
für Mandzukic
Juventus

19:38 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Alex Sandro
Juventus

19:42 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
F. Caicedo
für Immobile
Lazio

19:51 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
Lulic
Lazio

19:53 - 90. Spielminute

Spielerwechsel
Murgia
für Lulic
Lazio

19:55 - 90. + 3 Spielminute

Tor 0:1
Dybala

Juventus

19:58 - 90. + 5 Spielminute

Spielerwechsel
Chiellini
für Dybala
Juventus

LAZ

JUV

Erster Torschuss von Juventus sitzt

Purer Wille: Dybala trifft im Liegen in letzter Minute

Paulo Dybala

Traf in letzter Minute für Juve zum Sieg: Paulo Dybala. imago

Die Partie begann mit offenem Visier, beide Teams suchten die Offensive. Parolo trieb das Leder durchs Mittelfeld und zog aus der Distanz ab - links vorbei (5.). Auf der Gegenseite hatte Mandzukic die beste Chance des ersten Durchgangs, nach einem Pjanic-Freistoß kam der Kroate aus kurzer Distanz zum Kopfball - und nickte den Ball drüber (10.).

Buffon dreimal im Fokus

Die Hausherren hatten im ersten Durchgang etwas mehr Chancen, auch wenn die beste auf das Juve-Konto ging. Binnen drei Minuten stand Buffon mehrmals im Fokus: Zunächst hielt der Italiener einen Kopfball von Milinkovic-Savic fest (21.), dann lenkte er einen Distanzschuss von Immobile um den Pfosten (23.) und anschließend eine direkte Ecke von Luis Alberto über die Latte (24.). Mit fortlaufender Spieldauer wurde es allerdings etwas ruhiger, die Chancen weniger. Einzig der deutsche Weltmeister Khedira kam im Sechzehner noch einmal zum Abschluss, sein Versuch wurde abgefälscht und landete damit neben dem Kasten (38.).

Dybala setzt sich überragend durch

Die Geschichte vom zweiten Durchgang ist schnell erzählt: Beide Teams belauerten sich, weder Lazio noch Juve gingen großes Risiko. Beide Mannschaften schienen mit dem Punkt nicht unzufrieden zu sein. Bis auf einen harmlosen Distanzschuss von Dybala (65.) gab es vor den Toren nichts nennenswertes zu berichten.

Als sich alle schon auf eine torlose Nullnummer eingestellt hatten, kam der große Auftritt von Dybala: Der Argentinier setzte sich sensationell im Strafraum durch und traf im Liegen ins rechte obere Eck (90.+3). Mit dem ersten Torschuss der Partie stellte der Angreifer den Auswärtssieg her. Damit baute die Alte Dame ihre Serie aus und ist seit nun 20 Spielen ungeschlagen (17/3/0).

mst