Transfermeldung

05.01. - 12:06
Im Gespräch

Heldt: Verpflichtung von Falette "unwahrscheinlich"

Der 1. FC Köln hat bereits zweimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mark Uth und Elvis Rexhbecaj verstärkten die Geißböcke in diesem Winter. Ein dritter, schon länger gehandelter Neuzugang, Simon Falette, ist laut Sportchef Horst Heldt eher "unwahrscheinlich". Der 27-jährige Verteidiger darf Eintracht Frankfurt verlassen, wird aber wohl nicht an den Rhein wechseln. Neben dem FC wurde Falette zuletzt mit Fenerbahce Istanbul in Verbindung gebracht.