Transfermeldung

04.02. - 11:02
Bestätigt

Teuerster Japaner: Nakajima von Portimonense nach Katar

Der katarische Erstligist Al Duhail Doha hat den Japaner Shoya Nakajima vom SC Portimonense verpflichtet und bezahlt für die Dienste des Offensivmannes 35 Millionen Euro. Damit ist der 24-Jährige teuerster Japaner im Profifußball und löst Hidetoshi Nakata ab (2001 für 28,4 Millionen Euro von der Roma nach Parma). Nakajima wird Teamkollege des ehemaligen Bayern-Profis Mehdi Benatia.