Transfermeldung

20.09.18 - 17:35
Unbekannt

Aubameyangs Vater übernimmt Gabun

In Gabun wurde eine bemerkenswerte Entscheidung im Hinblick auf den kommenden Nationaltrainer getroffen. Wie der Verband Fegafoot mitteilte, übernehmen Pierre-Francois Aubame Eyang und Daniel Cousin die Führung der Nationalelf. Aubame Eyang ist der Vater von Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang und wird demnach fortan seinen eigenen Sohn trainieren. Das Duo folgt auf den Spanier José Antonio Camacho, der Mitte September nach einer sportlichen Talfahrt (2 Siege/8 Remis /7 Niederlagen) wegen Erfolglosigkeit geschasst worden war. Verstärkt wird das Team zudem noch von Francois Amegasse, der als Generalmanager fungieren soll. Vordringliches Ziel der Gabuner ist es, sich noch für den Afrika-Cup 2019 zu qualifizieren. Aktuell liegen die Westafrikaner in der Gruppenphase mit nur einem Punkt auf Platz drei hinter Mali und Burundi.