Transfermeldung

25.07.17 - 10:40
In Verhandlung

Swansea bleibt bei Sigurdsson hart

Der FC Everton lässt in Sachen Gylfi Sigurdsson (27) nicht locker, dessen Klub Swansea City bleibt allerdings (noch) standhaft. Ein erstes Angebot über 45 Millionen Euro hatten die Waliser bereits abgelehnt, auch mit einer zweiten Offerte über kolportierte 50 Millionen Euro handelten sich die Toffees nun einen Korb ein. Swansea will für seinen isländischen Mittelfeldspieler, der nicht mit auf die Vorbereitungstour in die USA flog, mindestens 56 Millionen Euro haben. Fortsetzung dürfte folgen. Everton beginnt seine Pflichtspielsaison am Donnerstag in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation gegen MFK Ruzomberok (Slowenien).