Transfermeldung

30.06.16 - 10:01
Im Gespräch

Arsenal sticht Augsburg bei Asano wohl aus

Die Anzeichen auf einen Wechsel von Takuma Asano zum FC Arsenal verdichten sich. Die Engländer sollen für den Stürmer von Sanfrecce Hiroshima laut der Zeitung "Sports Nippon" ein Angebot von 6,5 Millionen Euro abgegeben haben und werden somit wohl den FC Augsburg im Rennen um den 21-jährigen Japaner ausstechen. Allerdings könnte Asano der Wechsel direkt auf die Insel verwehrt bleiben, da es für ausländische Spieler der Nationen, die im FIFA-Ranking schlechter als Rang 31 sind, die Regel gibt, dass diese im vergangenen Jahr 75 Prozent der Nationalmannschaftsspiele ihres Landes mitgemacht haben müssen – Asano liegt aktuell bei 15,6 Prozent. Denkbar wäre daher ein Kauf und eine Ausleihe zu einem anderen Verein wie z.B. Feyenoord Rotterdam, mit dem Arsenal in der Vergangenheit bereits häufig Leihgeschäfte durchgeführt hat. „Selbst wenn es eine Ausleihe wird, werde ich in der mir neuen Umgebung alles geben“, sagt Asano. Vielleicht landet der Angreifer über die Station Arsenal doch noch in Deutschland?