Transfermeldung

14.06.16 - 18:38
Im Gespräch

Forlan verlässt seinen Herzensklub

Nur 48 Stunden nachdem er die uruguayische Meisterschaft gewonnen hat, hat Diego Forlan den Abschied von seinem Herzensverein Peñarol Montevideo angekündigt. Beim Hauptstadtklub war der heute 37-jährige Routinier groß geworden. Über Stationen in Nancy (Frankreich) und bei Independiente (Argentinien) zog es den Angreifer 2002 zu Manchester United. Für die Red Devils lief er 92-mal auf und gewann je einmal die englische Meisterschaft und den FA-Cup. Seine weiteren Stationen: Villarreal, Atletico Madrid, Inter Mailand, Porto Alegre, Osaka und zuletzt eben erneut PeForland verkündet Abschied - Feghouli zu West Hamñarol. 2010 wurde Forlan mit der uruguayischen Nationalmannschaft, für die er 112 Einsätze verzeichnet (gemeinsamer Rekordhalter), bei der WM in Südafrika Vierter (Das Spiel um Platz drei wurde gegen Deutschland mit 2:3 verloren). Dort wurde er auch zum besten Spieler des Turniers gewählt.