Transfermeldung

30.07.14 - 19:52
geplatzter Transfer

Southampton stoppt den Ausverkauf - Schneiderlin beleidigt

Ein Klub hat in diesem Sommer schon über 110 Millionen Euro an Ablösesummen eingenommen: der FC Southampton. Mit Rickie Lambert, Adam Lallana, Dejan Lovren (alle Liverpool), Luke Shaw (Manchester United) und Calum Chambers (FC Arsenal) sind fünf Stammspieler der Vorsaison schon weg, Morgan Schneiderlin und Jay Rodriguez sollten die nächsten sein. So stellte sich das jedenfalls Tottenham Hotspur um Trainer Mauricio Pochettino vor, der ebenfalls aus Southampton gekommen war. Doch die "Saints" sagten Nein: "Beide stehen nicht zum Verkauf", stellte Klubboss Ralph Krueger in Richtung der Spurs klar. Schneiderlin fasste seinen Frust daraufhin in 62 Zeichen: "Sechs Jahre einer fantastischen Reise zerstört in einer Stunde!", twitterte der französische Mittelfeldspieler.