Champions League

3:0 auf Malta: Salzburg nimmt erste Hürde

Auch Belgrad, Qarabag, HNK Rijeka siegen

3:0 auf Malta: Salzburg nimmt erste Hürde

Traf zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung für Salzburg: Hee-Chan Hwang (li.).

Traf zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung für Salzburg: Hee-Chan Hwang (li.). imago

Bei drückender Hitze absolvierte Salzburg am Dienstagabend sein erstes Pflichtspiel in der laufenden Champions-League-Qualifikation. Für die Österreicher begann damit der nunmehr zehnte Anlauf, sich endlich für die Hauptrunde der Königsklasse zu qualifizieren. Der Serienmeister der österreichischen Bundesliga (vier Titel in Folge) ging seine Pflichtaufgabe auf Malta beim Hibernians FC Paola entsprechend konzentriert an. Es dauerte allerdings rund eine halbe Stunde, ehe Valon Berisha sein Team in Führung schoss: Vom Elfmeterpunkt erzielte der 24-Jährige das 1:0 (31.). Nur vier Minuten später baute Hee-Chan Hwang die Führung aus (35.). Takumi Minamino sorgte nach dem Seitenwechsel für die frühe Vorentscheidung (54.). In den Schlussminuten allerdings schwächten sich die Salzburger selbst: Berisha hatte aufgrund eines Foulspiels die Rote Karte kurz vor Schluss gesehen und ist damit mindestens im Rückspiel gesperrt.

Das Fazit von Salzburgs Cheftrainer konnte der Platzverweis aber nicht trüben. "Ich bin sowohl mit dem Ergebnis als auch mit dem Auftritt der gesamten Mannschaft sehr zufrieden", wird Rose im Twitterkanal des Klubs zitiert. Schon wenige Minuten nach dem Schlusspfiff richtete der 40-Jährige den Blick auf das kommende ÖFB-Pokalspiel gegen den Deutschlandsberger SC am Samstag (17 Uhr) voraus. Das Rückspiel gegen die "Hibs" steht danach am Mittwoch nächster Woche (20.30 Uhr) an.

Champions League Qualifikation - 2. Runde
RB Salzburg - Vereinsdaten
RB Salzburg

Gründungsdatum

13.09.1933

Partizan Belgrad - Vereinsdaten
Partizan Belgrad

Gründungsdatum

04.10.1945

HNK Rijeka - Vereinsdaten
HNK Rijeka
Buducnost Podgorica - Vereinsdaten
Buducnost Podgorica
Hibernians FC Paola - Vereinsdaten
Hibernians FC Paola
The New Saints - Vereinsdaten
The New Saints
Qarabag Agdam - Vereinsdaten
Qarabag Agdam
FK Samtredia - Vereinsdaten
FK Samtredia

Belgrad und Rijeka setzen sich durch

Ähnlich wie Salzburg kann auch Partizan Belgrad in das Rückspiel mit breiter Brust gehen. Die Serben gewann ihr Heimspiel gegen Buducnost Podgorica aus Montenegro mit 2:0. Die Tore erzielten Uros Djurdjevic (53.) vom Elfmeterpunkt und Leonardo (64.). Auch der HNK Rijeka konnte einen Zwei-Tore-Sieg feiern: Gegen den walisischen Rekordmeister The News Saints trafen Josip Misic (4.) und Florentin Matei (69.). Einen noch deutlicheren Sieg verbuchte am frühen Abend Qarabag Agdam. Der amtierende Meister in Aserbaidschan schlug den georgischen FK Samtredia 5:0. Afran Ismaylov (11., FE), Dino Ndlovu (37., 45.+1), Wilde-Donald Guerrier (83.) und Michel Madera (90.+2) trugen sich in die Torschützenliste ein.

pau