La Liga Spielbericht

20:52 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Coutinho

Barcelona

21:04 - 20. Spielminute

Gelbe Karte (La Coruna)
Schär
La Coruna

21:23 - 38. Spielminute

Tor 0:2
Messi

Barcelona

21:25 - 40. Spielminute

Tor 1:2
Lucas Perez

La Coruna

21:59 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Nelson Semedo
Barcelona

22:05 - 64. Spielminute

Tor 2:2
Emre Colak

La Coruna

22:09 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Denis Suarez
für Dembelé
Barcelona

22:15 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Paulinho
für Coutinho
Barcelona

22:23 - 82. Spielminute

Tor 2:3
Messi

Barcelona

22:24 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (La Coruna)
Muntari
für Guilherme
La Coruna

22:27 - 85. Spielminute

Tor 2:4
Messi

Barcelona

22:27 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (La Coruna)
Andone
für Borges
La Coruna

22:27 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (La Coruna)
Fede Cartabia
für Borja Valle
La Coruna

22:28 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Iniesta
für Rakitic
Barcelona

COR

BAR

La Liga

Mit Initiator Dembelé: Barças Meisterstück mit Makel

Messi sichert ein spätes 4:2 bei Deportivo La Coruna

Mit Initiator Dembelé: Barças Meisterstück mit Makel

Bereits nach sieben Minuten stellten Lionel Messi & Co. die Weichen für das Meisterstück.

Bereits nach sieben Minuten stellten Lionel Messi & Co. die Weichen für das Meisterstück. imago

Am 35. Spieltag war es soweit: Der FC Barcelona hatte die Chance, seinen 25. Meistertitel vorzeitig perfekt zu machen. Gleichzeitig konnten die Katalanen Gegner Deportivo La Coruna, vor dem Spiel bereits mit zwölf Punkten Rückstand aufs rettende Ufer, in die 2. Liga schicken. Und Ernesto Valverde nahm die Sache durchaus ernst: In seiner ersten Elf fanden sich Messi, Suarez, Dembelé und Coutinho zusammen wieder, was im Laufe der Saison kaum der Fall gewesen war. Einigermaßen überraschend kam derweil die Reservistenrolle von Andres Iniesta, der unter der Woche emotional seinen Abschied verkündet hatte .

Coutinho schlenzt

Vor der Partie standen die Hausherren wegen des jüngsten Copa-Sieges Spalier - und demonstrierten damit bereits im Vorfeld den enormen Respekt vor dem Gegner, den man dem Kellerkind kurze Zeit später auch auf dem Rasen anmerkte. Mit gewohnt viel Ballbesitz dominierten die Katalanen vom Start weg das Geschehen. Und so ließ das erste Tor nicht lange auf sich warten: Über Suarez und Messi landete das Leder bei Dembelé, der Übersicht bewies und Coutinho bediente. Der Brasilianer schlenzte die Kugel ins lange Eck - 1:0 (7.).

Die Hausherren ergaben sich in der Folge aber nicht in ihr Schicksal, wären nach 17 Minuten sogar um ein Haar zum Ausgleich gekommen. Vor dem Abstauber von Lucas Perez hatte Ex-Hoffenheimer Schär allerdings klar im Abseits gestanden und ter Stegen dabei stark irritiert. Nach einer halben Stunde erhöhte Barça nochmal den Druck: Messi scheiterte per Freistoß, Coutinho nach feiner Dembelé-Vorlage (30., 31.).

Lucas Perez hat noch eine Antwort

Kurz vor der Pause nahm die Partie nochmal richtig Dynamik auf. Dembelé leitete ein, Suarez bediente Messi per Außenrist-Flanke und der Argentinier netzte per Volley ein - 2:0 (38.). Fast im direkten Gegenzug kombinierte sich aber auch Deportivo mal fein vors Tor, Lucas Perez schloss mustergültig ab und verkürzte noch vor dem Wechsel (40.).

Im zweiten Abschnitt ließen es beide Mannschaften deutlich ruhiger angehen. Barça wohl einen Tick zu ruhig: Nach einer tollen Kombination über Borges stellte Emre Colak auf 2:2 (64.). Valverde wollte anschließend mehr Stabilität im Mittelfeld und holte Dembelé vom Platz - Denis Suarez ersetzte ihn (68.). Die Zügel zog Barcelona aber erst zehn Minuten vor Schluss nochmal an: Suarez scheiterte nach feinem Messi-Zuspiel an Ruben (81.).

Messi dreht auf

60 Sekunden später lief es andersherum besser: Messi schob kühl zum 3:2 ein. Kurz darauf legte er gar noch das 4:2 nach, das den Endstand bedeutete (85.). Als Iniesta kurz danach den Platz betrat, erhob sich das gesamte Stadion. Barcelona feierte die 25. spanische Meisterschaft der Vereinsgeschichte, mit Deportivo stand derweil der dritte Absteiger aus La Liga fest.

Tore und Karten

0:1 Coutinho (7')

0:2 Messi (38')

1:2 Lucas Perez (40')

2:2 Emre Colak (64')

2:3 Messi (82')

2:4 Messi (85')

La Coruna
La Coruna

Ruben - Juanfran , Albentosa , Schär , Luisinho - Guilherme , Borges , Emre Colak , Krohn-Dehli - Lucas Perez , Borja Valle

Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Nelson Semedo , Piqué , Umtiti , Jordi Alba - S. Busquets , Rakitic , Coutinho - Dembelé , Messi , Suarez

Schiedsrichter-Team
Ricardo de Burgos

Ricardo de Burgos Spanien

Spielinfo

Stadion

Riazor

Zuschauer

25.721

Lust auf den Clasico am nächsten Sonntag (20.45 Uhr)? Starten Sie jetzt Ihren Gratis-Monat bei DAZN und seien Sie beim spanischen Highlight live dabei.

msc

Rekord um Rekord: Barcelonas Weg zur Meisterschaft