La Liga Spielbericht

La Liga 2017/18, 29. Spieltag
18:41 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Pablo Fornals
Villarreal

18:44 - 15. Spielminute

Gelbe Karte
Griezmann
Atl. Madrid

18:49 - 20. Spielminute

Tor 0:1
Griezmann
Foulelfmeter,

Atl. Madrid

19:15 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Alvaro
Villarreal

19:46 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Gimenez
Atl. Madrid

19:48 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Sansone
für R. Soriano
Villarreal

19:51 - 66. Spielminute

Gelbe Karte
Rodrigo
Villarreal

19:51 - 66. Spielminute

Gelbe Karte
Bacca
Villarreal

19:55 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Vitolo
für Correa
Atl. Madrid

19:58 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Enes Ünal
für Pablo Fornals
Villarreal

20:03 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Villarreal)
Samu Castillejo
für Raba
Villarreal

20:05 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Gabi
für Griezmann
Atl. Madrid

20:07 - 82. Spielminute

Tor 1:1
Enes Ünal

Villarreal

20:11 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Atl. Madrid)
Fernando Torres
für Koke
Atl. Madrid

20:18 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte
Diego Costa
Atl. Madrid

20:18 - 90. + 3 Spielminute

Rote Karte
Vitolo
Atl. Madrid

20:16 - 90. + 2 Spielminute

Tor 2:1
Enes Ünal

Villarreal

20:19 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte
Sansone
Villarreal

VIL

ATL

Villarreal sichert sich in der Nachspielzeit den Dreier

Rot und Joker Ünal: Atletico verliert spät die Nerven!

Seine Einwechslung sollte sich letztendlich als goldrichtig erweisen: Villarreals Joker Enes Ünal.

Seine Einwechslung sollte sich letztendlich als goldrichtig erweisen: Villarreals Joker Enes Ünal. imago

Atletico Madrid schwimmt gerade auf der Erfolgswelle, gewann elf (!) der letzten zwölf Pflichtspiele - und hat dabei vor allem den Killerinstinkt vor dem gegnerischen Tor wiederentdeckt: 20 Tore in den vergangenen sechs Auftritten (alle Wettbewerbe) sprechen eine deutliche Sprache. Speziell Griezmann hat wieder richtig in die Spur gefunden, 16 Treffer in 25 Ligaspielen lassen sich wahrlich sehen. Den Sonnenschein über der spanischen Hauptstadt trübte jüngst nur die schwere Verletzung von Linksverteidiger Filipe Luis (Wadenbeinbruch) , die sich der Brasilianer beim 5:1 bei Lokomotive Moskau zugezogen hatte.

Beim FC Villarreal schickte Simeone den wiedergenesenen Diego Costa und Griezmann in vorderster Front ins Rennen. Nach müden 20 Minuten war es der Franzose, der in den Mittelpunkt rückte: Im Duell mit Jaume Costa hob Griezmann ohne erkennbaren Kontakt theatralisch ab - und bekam dafür einen Elfmeter zugesprochen. Vor und nach der Ausführung protestierten die Villarreal-Profis deswegen heftig bei Referee David Fernandez Borbalan und seinen Assistenten. Einzig Griezmann war es egal, er verwandelte ganz kühl. Kurz darauf hätte Koke für eine kleine Vorentscheidung sorgen können, doch der spanische Nationalspieler scheiterte mit seinem Schuss aus halbrechter Position am Pfosten (24.).

Bacca wird ein Elfer verwehrt

Brenzlig wurde es anschließend erst Sekunden vor der Pause noch einmal, doch nach Ablage von Diego Costa setzte Correa seinen Heber zu hoch an (45.+1). Nach dem Seitenwechsel zog sich Atletico immer weiter zurück. Und das wäre fast bestraft worden: Villarreals Sturmtank Bacca bekam im Strafraum kurz zu viel Platz, vor seinem Schuss traf ihn aber Innenverteidiger Gimenez klar am Fuß. Es hätte Elfmeter für die Hausherren geben müssen, doch diesmal blieb die Pfeife von Schiedsrichter Borbalan stumm.

Eine Einwechslung, die alles verändert

Die Gäste näherten sich im zweiten Abschnitt einzig noch einmal durch Griezmann gefährlich an (70.). Acht Minuten vor Schluss kam es, wie es kommen musste: Joker Ünal, der kurz zuvor erst eingewechselt worden war, schraubte sich in die Höhe und nickte das Leder zum 1:1 ins lange Eck. Doch der Höhepunkt war noch nicht erreicht, denn Ünal stand nach einem missglückten Rettungsversuch von Godin in der Nachspielzeit erneut richtig und drehte das Spiel komplett (90.+2). Sekunden später brannten Atleticos eingewechseltem Vitolo noch die Sicherungen durch, für eine Tätlichkeit flog er mit Rot vom Platz. So war es am Ende ein gebrauchter Ausflug des Europa-League-Viertelfinalisten ins Estadio de la Ceramica.

Tore und Karten

0:1 Griezmann (20', Foulelfmeter)

1:1 Enes Ünal (82')

2:1 Enes Ünal (90' +2)

Villarreal

Sergio Asenjo - Mario Gaspar , Bonera , Alvaro , Jaume Costa - Rodrigo , R. Soriano , Manu Trigueros , Pablo Fornals - Raba , Bacca

Atl. Madrid

Oblak - Vrsaljko , Gimenez , Godin , Hernandez - Correa , Thomas , Saul Niguez , Koke - Griezmann , Diego Costa

Schiedsrichter-Team

David Fernandez Borbalan Spanien

Spielinfo

Stadion

Estadio de la Ceramica

Zuschauer

19.385

Atletico, für das die späte Pleite einen Rückschlag im Kampf um die Vize-Meisterschaft bedeutete, empfängt nach der Länderspielpause am 1. April Deportivo La Coruna.

msc

VfL dabei! Diese 20 Klubs zahlen die höchsten Gehälter